Jeder kennt diese Situation:

Das Zimmer des Kindes quillt über vor tollen, heiß gewünschten Spielsachen, aber es klagt ständig über Langeweile!

Nichts macht mehr richtig Spaß, die Hälfte von dem Zeug ist mittlerweile “Babykram” oder kaputt.

Es gibt wohl bei jedem einmal solche Tage, in denen man sich an seinem gesamte Hab und Gut sattgesehen (oder satt gespielt) hat. So wie Frauen vor ihrem vollgestopften Kleiderschrank stehen und trotzdem nichts zum Anziehen haben, so ergeht es eben auch mal den Kindern, wenn sie vor ihrem Spielzeugregalen stehen, in denen einfach alles öde und unpassend erscheint.

Da hilft meist nur: ausmisten – wegschmeißen- und gegebenenfalls etwas Neues kaufen! Oder?

Continue reading

Der Muttertag steht vor der Tür!

Passend dazu habe ich bei der lieben Lisa und ihrem tollen Blog mamakreativ.de einen Gastartikel veröffentlicht, in dem ich Dir tolle und einfache DIY-Geschenkideen für ein zauberhaftes Frühstückstablett als Muttertagsüberraschung vorstelle.

Schau doch mal bei Ihr vorbei und schreibe in die Kommentare, ob Dir die Ideen gefallen.

Ich freue mich sehr über Dein Feedback!

Hier gelangst Du direkt zum Artikel: Die schönsten Geschenkideen für den Muttertag

 

 

 

gesponsert

“Wir kommen zu spät!”

Ehrlich, ich hasse es zu spät zu kommen. Auch, wenn mir das seit dem ich Mutter bin immer häufiger passiert.

Zu einem “Geschäftstreffen” zu spät zu kommen geht allerdings mal gar nicht! Ich bereite mich auf solche Treffen gerne stundenlang vor. Während ich unter der Woche lieber länger schlafe und dafür in Rekordzeit dusche, läuft das vor einem Treffen genau andersherum. Und auf dieses Treffen hatte ich mich schon einige Wochen sehr gefreut!

Daher war für meine Familie auch Eile geboten! Schließlich mussten wir einmal quer durch die Stadt. Durch Berlin! Das Baustellen- und Fahrradfahrer-kreuz-und-quer-fahr-Paradies. Da hat man allein bei dem Gedanken an die Fahrt schon Stress!

Continue reading

So langsam zieht der Frühling hier in Deutschland wieder ein!

Bei uns in Berlin war es in den letzten Tagen schon wieder richtig sonnig! Was habe ich die Sonne und das Licht in den letzten Wochen vermisst.

Trotzdem ist es hier tagsüber immer noch bitter kalt – was will man Anfang März auch erwarten? Das wir uns davon nicht abhalten lassen jeden Tag, zumindest für eine 1/2 Stunde, an die frische Luft zu gehen, habe ich Euch schon einmal in diesem Post erzählt: Warum Kinder an die frische Luft gehören und Babauba sie dabei begleiten kann!

Und nach einem aufregendem Tag an der frischen Luft, gerade bei diesem Wetter, gibt es abends doch nichts Schöneres, als sich anschließend in der Badewanne wieder aufzuwärmen und neue Energie zu tanken, oder?

Continue reading

Hattet Ihr auch so ein regennasses Wochenende wie wir?

Ich persönlich mag ja den Herbst und den Winter ganz gerne, solange sie trocken und nicht so furchtbar ungemütlich sind! Dieses Wochenende war das Wetter allerdings mehr als bescheiden, und wir haben es nicht sehr lange draußen im Freien ausgehalten.

Da uns der Winter, und mit Sicherheit auch noch ein paar furchtbare Wettertage. ja aber erst noch bevorstehen, habe ich für Euch einmal ein paar kreative und originelle Beschäftigungsideen für die dunklen und grauen Tage gesammelt und ausprobiert, an denen Ihr mit Euren Kindern ganz bestimmt viel Spaß haben werdet!

Continue reading

Seit rund 10 Wochen geht das Zicklein nun zur Schule und seit dem hat sich einiges verändert.

Nicht nur unser Tagesablauf musste sich neu finden, auch das Zicklein hat seit dem Schuleintritt noch einmal einen gewaltigen Sprung in ihrer Entwicklung gemacht. Und plötzlich haben sich auch ihre Interessen und ihr Geschmack gewaltig geändert.

Sie hört Lina Larissa Strahl Musik mit Titeln wie “Egal”, “X” und “kein Bock”. Und mag statt bunten “Bibi & Tina”-Filmen plötzlich lieber melancholischere Pferdefilme wie “Ostwind”. Willkommen in der Zahnlückenpubertät!

Nicht zuletzt hat sich ihre Lieblingsfarbe auch noch von pink zu blau verändert. Da wurde es höchste Zeit bei der Wahl der Klamotten, der Zimmergestaltung und natürlich am Schulranzen etwas zu verändern 😉

Continue reading

Der Herbst mit Kindern hat mindestens so viel Abenteuer und Spaß zu bieten, wie der Sommer. Gerade, wenn er so herrlich sonnig ist wie im Moment!

Herbstaktivitäten, die besonders mit Kindern viel Spaß machen, gibt es ja unzählig viele, und die meisten davon stehen auch auf der Top 10 to-do-Liste vieler Familien:

kuschelige DVD- oder Leseabende, Drachen steigen lassen, ins Schwimmbad oder die Badewanne gehen, Kürbis schnitzen, Laternen basteln … . Das alles macht im Herbst besonders viel Spaß und darauf können wir uns jedes Jahr wieder freuen.

Aber manchmal möchte man auch einfach mal wieder etwas Neues ausprobieren. Wie oft saßen wir (zu jeder Jahreszeit) schon am Wochenende zuhause rum und wussten nicht, was wir unternehmen sollten!

Damit es Euch in diesem Herbst nicht auch so geht, habe ich eine Top 5-Liste mit Herbstaktivitäten zusammengestellt, die Ihr bestimmt noch nicht alle mit Eurer Familie ausprobiert habt, und die Ihr nicht auf jeder x-beliebigen Herbstliste findet!

Continue reading

In diesem Jahr wurden wieder unzählige kleine Abc-Schützen eingeschult.

Und nicht selten saßen Mama, Papa und die Kinder bereits Tage zuvor am Basteltisch oder der Nähmaschine und haben mit viel Liebe und Herzblut wunderschöne und einzigartige Schultüten kreiert.

Aber auch gekaufte Schultüten sind eine wunderschöne Erinnerung an den besonderen und einmaligen Tag.

Doch was soll nach der Einschulung mit den Schultüte passieren? Zum Wegwerfen sind sie meist zu schade. Und auch im Keller oder Schrank erfreut sich niemand mehr an ihnen.

Daher habe ich hier 3 Ideen für Euch, wie Ihr und Eure Kinder noch nach der Einschulung Freude an den Tüten haben könnt.

Continue reading

Heute gibt es von mir mal spontan eine absolute Spielempfehlung für Kinder ab 6 Jahren!

Dieses Spiel ist vor ein paar Tagen bei uns eingezogen und hat mich und das Zicklein total in seinen Bann gezogen. Seit dem Einzug haben wir es gefühlt 100 Mal gespielt und es wird einfach nicht langweilig.

Ein absolut phantastisches Spiel, das sich auch super für Reisen mit Kindern oder als Geschenk in der Schultüte eignet!

Continue reading

Wer uns auf Facebook folgt, der kennt sie bereits: Unsere süßen Spatelinas, die hier gerade in Massen produziert werden!

Bei diesem furchtbaren, nass-kalten Regenwetter sind sie eine kostengünstige und überaus ergiebige Beschäftigungsidee. Eigentlich wollte ich mit dem Zicklein einfach nur mal wieder ein paar schöne Minuten beim Basteln verbringen und hinterher ein bisschen mit ihr und den Spatelinas spielen, um uns die Nachmittage zuhause zu vertreiben.

Am Ende hatten wir aber so viel Spaß und Bastelmaterial, dass wir gleich mehrere Nachmittage mit der Herstellung der kleinen Tänzerinnen zugebracht haben, und zum Schluss sogar die Idee für eine Girlande entstand.

Und natürlich haben wir auch das Böckchen nicht vergessen! Auf Facebook wurde ich nämlich nach einer Jungenalternative gefragt. Auf die Schnelle ist mir da leider nichts eingefallen, doch nach ein bisschen Grübelei haben wir nun doch noch eine Idee gefunden, die sicher auch Jungenherzen höher schlagen lässt!

Continue reading