Basteln mit Klorollen

Vor gut einem Jahr waren Toilettenpapierrollen wie “Weißes Gold”.

Im Supermarkt noch eine Verpackung zu ergattern glich einem 6er im Lotto!

Aber niemand wusste warum das Toilettenpapier in Zeiten der Corona-Pandemie in Deutschland zu einem der wertvollsten Rohstoffe mutiert ist.

Ich habe da mittlerweile so meine eigene Theorie entwickelt. Den Leuten ging es gar nicht primäre ums Hinternabputzen, sondern um die Klorollen! Damit lassen sich nämlich 1.000.000 toller Dinge basteln und auch noch die Kinder beschäftigen!

Das ist der Grund, warum alle während des Lockdowns so scharf darauf waren! Und ehrlich, ich kann sie nun verstehen. Denn auch ich bastel super gerne damit.

Weiterlesen

Beschäftigungsideen für Kinder

Im Winter ist man ja irgendwie immer auf der Suche nach Beschäftigungsideen für Kinder.

Im Lockdown nochmal doppelt.

Und sind wa doch mal ehrlich, am besten lassen sich die Kinder mit Medien alleine unterhalten! Bei allem anderen brauchen sie meist doch die Unterstützung von Mama und Papa. 

Daher gibt es heute hauptsächlich kostenlose Angebote für Kinder aus dem Internet. Keine Angst, die meisten sind trotzdem pädagogisch wertvoll 😉

Weiterlesen

Glücksteelichter selber machen

Als Jugendliche habe ich Silvester gehasst.

5 Partys bei 5 verschiedenen Leuten. Hast du bei der einen zugesagt, war der andere beleidigt. Und umgekehrt.

Meist verbrachte man die Nacht also mit Partyhopping. Immer auf der Suche nach DER Party, auf der man um 00:00 Uhr dem neuen Jahr entgegefiebert.

Weiterlesen

Spiel: Die Stadt der magischen Buchstaben

Anzeige/Rezensionsexemplar

“Elfen-Rotz”, “Popel-Wurm”, “Dreck-Pilz”, “Zebra-Furz”!

Nein, das sind keine neuen Beleidigungen für nervige Nachbarn oder doofe Mitschüler. Wobei ich diese äußert kreativ fände 😉

Was hier zunächst nach unanständigen Schimpfworten klingt, sind in Wahrheit magische Zutaten für einen ganz besonderen Zaubertrank!

Ursula Günster-Schöning hat sich für Vorschul- und Grundschulkinder nämlich ein lustiges Brettspiel ausgedacht, mit dem spielerisch erste Lese- und Schreibübungen erlernt werden.

Wenn also auch Du einen kleinen Vorschüler oder eine Schulanfängerin zuhause oder in Deinem Bekanntenkreis hast, der/die sich über solch komischen Zauberzutaten kringelig lachen kann, dann mach mit beim Gewinnspiel und freue Dich über eins von zwei Spielen “Die Stadt der magischen Buchstaben”!

Weiterlesen

Tempel des Schreckens

Anzeige wegen Markennennung

“Du lügst! Ich glaube Dir kein Wort!”

“Ich schwöre es Dir, mein Schatz. Bei mir ist es sicher!”

“Wenn das mal nicht auch gelogen ist, Du elende Lügnerin!”

“Ich bin hier nicht die Lügnerin! Aber Papa, der lügt wie gedruckt!”

“Na, das sagt die Richtige!”

So oder so ähnlich lief bei uns am Wochenende der Großteil unserer Kommunikation ab. Das ist hier wirklich nicht immer so. Aber dieses Wochenende hatte es in sich. Denn Du konntest hier niemandem vertrauen.

Echt keinem!

Nicht einmal dem Böckchen. Denn wir haben dieses Wochenende im Tempel des Schreckens verbracht und da gibt es keine Freunde, nur potentielle Feinde.

Und trotzdem hatten wir eines der lustigsten Wochenenden ever!

Weiterlesen

Bastelanleitung: Halloweenbasteln mit Papier

Hier kommt der Schrecken, der die Nacht durchflattert!

Nein, ich meine nicht Darkwin Duck (Wer kennt ihn noch?).

Ich spreche von Graf Dracula und seinen untoten Kumpeln. Aber ganz in harmlos, aus Papier.

Trotzdem gruselig und schaurig-schön.

Mit dieser witzigen Bastelanleitung beschäftigst Du gleichzeitig kleine und große Kinder und hast im Handumdrehen ein cooles Halloween-Gimmick!

Weiterlesen

Vogelhäuser basteln

Die schönsten Ideen findet man immer dann, wenn man nicht danach sucht.

Ähnlich wie mit Männern. Aber um die geht es hier heute nicht!

Durch Zufall bin ich im Internet über die zuckersüßen Vogelhäuser von kleinliebchen.de gestolpert und war sofort schockverliebt.

Klar, dass  ich diese Bastelidee auch gleich ausprobieren musste! Natürlich etwas abgewandelt, in meinem eigenen Stil  😉 Und weil das Ergebnis soooooo schön geworden ist *seufzt* , muss ich es einfach auch mit Dir teilen.

Viel Spaß beim Anschauen und Nachbasteln!

Weiterlesen

dieser Beitrag enthält Werbung

Ich gebe zu, ich bin ein Doodler!

Ich doodle ständig…

am liebsten während der wöchentlichen Teamsitzungen, oder beim Telefonieren.

Und auch mein Mann und meine Tochter sind passionierte Doodler.

Dafür muss man sich nicht schämen! Denn genau DAS rettet uns als Familie durch den kalten Herbst und Winter.

Weiterlesen

Jeder kennt diese Situation:

Das Zimmer des Kindes quillt über vor tollen, heiß gewünschten Spielsachen, aber es klagt ständig über Langeweile!

Nichts macht mehr richtig Spaß, die Hälfte von dem Zeug ist mittlerweile “Babykram” oder kaputt.

Es gibt wohl bei jedem einmal solche Tage, in denen man sich an seinem gesamte Hab und Gut sattgesehen (oder satt gespielt) hat. So wie Frauen vor ihrem vollgestopften Kleiderschrank stehen und trotzdem nichts zum Anziehen haben, so ergeht es eben auch mal den Kindern, wenn sie vor ihrem Spielzeugregalen stehen, in denen einfach alles öde und unpassend erscheint.

Da hilft meist nur: ausmisten – wegschmeißen- und gegebenenfalls etwas Neues kaufen! Oder?

Weiterlesen

Baden macht zu jeder Jahreszeit Spaß! DIY für die Badewanne gehen daher immer!

Bei uns in Berlin war es in den letzten Tagen schon wieder richtig sonnig! Was habe ich die Sonne und das Licht in den letzten Wochen vermisst.

Trotzdem ist es hier tagsüber immer noch bitter kalt – was will man Anfang März auch erwarten? Das wir uns davon nicht abhalten lassen jeden Tag, zumindest für eine 1/2 Stunde, an die frische Luft zu gehen, habe ich Euch schon einmal in diesem Post erzählt: Warum Kinder an die frische Luft gehören und Babauba sie dabei begleiten kann!

Und nach einem aufregendem Tag an der frischen Luft, gerade bei diesem Wetter, gibt es abends doch nichts Schöneres, als sich anschließend in der Badewanne wieder aufzuwärmen und neue Energie zu tanken, oder?

Weiterlesen