Bastelanleitung für ein Windelgeschenk zur Geburt


Gastbeitrag: Bastelanleitung Windelgeschenk 

Um das Wunder der Geburt ranken sich schon seit Jahrzehnten viele Bräuche und Traditionen.

In Deutschland gibt es mittlerweile vielfältige Gepflogenheiten, um den neuen Erdenbürger gebührend zu begrüßen:

  1. Der Umtrunk – Der wahrscheinlich beliebteste Brauch frischgebackener Väter. Angeblich soll der Umtrunk dem Neugeborenem symbolisch beim Wasserlassen helfen.
  2. Baum pflanzen – Der Baum als Sinnbild des Lebens steht für Fruchtbarkeit, Gedeihen und Wachstum. Als symbolischer Lebensbaum für das Neugeborene wächst dieser gemeinsam mit dem Kind heran.
  3. Erinnerungskiste – In dieser Kiste wird von Eltern und Verwandten alles gesammelt, was im Leben des Kindes wichtig war. In unseren Erinnerungskisten sind z.B. Schnullerketten, die erste abgeschnittene Haarsträhne und der erste Strampler.

Dies sind nur einige Traditionen. Auf der ganzen Welt gibt es viele unterschiedliche Bräuche.

Geschenke zur Geburt

Bei uns sind seit einigen Jahren auch kreative Windelgeschenke als traditionelles Mitbringsel zur Geburt im Vormarsch. Sie enthalten alles, was die frischgebackenen Eltern in den ersten Monaten mit Baby benötigen.

Die liebe Kristin ist ein echter Profi im Zaubern von Windelgeschenken.

Auf ihrer Homepage Windeltortenfee kreiert sie individuelle Windeltorten in unterschiedlichen Ausführungen zum Verschenken und Glücklichmachen.

Als erfahrende Bastlerin weiß sie ganz genau, worauf es ankommt, damit das Windelgeschenk gelingt und den beschenkten Eltern große Freude bereitet. 

Dabei sehen die kunstvollen Windelarrangements komplizierter aus, als sie eigentlich sind. 

Extra für Dich hat Kristin eine Schritt-für-Schritt Bastelanleitung für einen zuckersüßen Windelwagen erstellt, den Du im Handumdrehen nachbasteln kannst.

Bastelanleitung Windelgeschenk:

DIY Windelkinderwagen

Der Windelkinderwagen hat Vor- und Nachteile gegenüber einer Windeltorte.

Ein großer Vorteil ist, dass mehr Platz für Geschenke verfügbar ist und er einfach nur super aussieht. Der größte Nachteil ist, dass er nur persönlich überreicht werden kann, da er keinen Versand überstehen würde.

Wir zeigen Dir anhand eines großen Kinderwagens (ca. 50cm x 50cm x 40cm) wie man diesen bastelt.

Was wird benötigt:
  • ein Karton mit Deckel (er ist ausschlaggebend für die Größe des Kinderwagens)
  • 80 Windeln (wir nehmen Größe 2, so kann der Kinderwagen noch ein bisschen als Deko stehen bleiben und muss nicht direkt auseinander gebaut werden)
  • Geschenkband zum binden, in der Farbe, wie der Kinderwagen gestaltet werden soll
  • Ein Plüschtier oder Spielzeug als Eyecatcher
  • Kleine Gummis zum rollen der Windeln
  • und alles was Ihr gerne in den Kinderwagen haben möchtet
  • Schere und Klebeband

 

Schritt 1:

Der Deckel des Kartons wird hinten an das Unterteil geklebt. Der innere Bereich kann gerne nach Lust und Laune mit Geschenkpapier beklebt werden.

Schritt 2:

Die ca. 40 gerollten Windeln (bei Bedarf mit Hilfe von Doppelseitigen Klebeband) anlegen. Die Rückseite nicht vergessen. Der ganze Karton muss von außen mit Windeln versehen sein.

Schritt 3:

Alles mit einem breiten Geschenkband zusammenbinden. Mit Schleifen oder weiteren Bändern verzieren. Da sind wirklich keine Grenzen gesetzt. So, das Grundgerüst steht schon einmal und kann verziert werden.

Schritt 4:

 

Den Innenbereich und das Rückteil mit Windeln auslegen. Nun das Plüschtier einsetzten und mit einer Mullwindel *zudecken*.

Schritt 5:

 

Nach Lust und Laune verzieren. Wir haben zwei Paar Söckchen an den Seiten befestigt, sowie einen Nuckel, Tee, Pflegeproben, Löffel und eine Rasselkette genommen. Natürlich finden noch viele andere Sachen Platz am Kinderwagen

Schritt 6:

4×2 Windeln rollen und mit einem Gummi befestigen. Diese dicken Rollen werden dann auch mit dem Geschenkband umwickelt und unter dem Kinderwagen an der Pappe mit Klebeband befestigt. Am besten den Kinderwagen zusätzlich noch auf einer großen Pappe fixieren.

Fertig!!!! Noch den Wagen schön in Folie verpacken und die Neu-Mama wird große leuchtende Augen machen.

Basteldauer: ca. 2,5h

Schwierigkeitsgrad: 4 von 5

Ich finde, der Windelwagen ist so zauberhaft geworden. Und ich war ganz überrascht, wie einfach er sich herstellen lässt!

Nun gibt es keine Ausrede mehr für ein selbstgebasteltes Geschenk zur Geburt!

Bastelanleitung Windelgeschenk:  Windelbabys 

Ich habe meinem kleinen Bruder im Januar zur Geburt seines ersten Kindes übrigens dieses Windelgeschenk gemacht:

Es war ebenfalls ganz easy-peasy zu basteln und er und seine Freundin haben sich sehr darüber gefreut.

Alles, was ich dafür brauchte, habe ich in der Drogerie gekauft (mit Ausnahme der personalisierten Schnullerkette):

  • ein stabiles Körbchen
  • Windeln
  • Babysöckchen
  • Wickelunterlage
  • Spucktücher
  • Bänder

Den Korb habe ich mit den Windeln befüllt und mit einer Wickelunterlage abgedeckt.

Anschließend habe ich insgesamt vier Windeln zusammengerollt und an einem Ende ein Söckchen als “Mütze” drüber gestülpt. Damit die Söckchen mehr wie “Mützen” wirken, habe ich sie am oberen Ende mit einem blauen Band abgebunden.

Zum Schluss bekamen die “Windelbabys” noch Augen mit einem schwarzen Permanentmarker gemalt und wurden mit einem Spucktuch zugedeckt.

Noch eine Schleife um den Korb und die Schnullerkette befestigt: Fertig!

Nun wünsche ich Dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Hast Du Dich schon einmal an einem Windelgeschenk für Freunde oder die Familie versucht? Oder was schenkst Du am liebsten zur Geburt?

Liebe Grüße

Deine Lotti

Das könnte Dir auch gefallen:

Mädchen oder Junge? Zwei Mütter verraten, warum sie sich das Geschlecht (nicht) vor der Geburt verraten ließen.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


Newsletter

Melde dich auch für meinen Newsletter an! Mehr erfährst du hier.
close-link