Fachartikel zum Thema Lernplan

Der erste Tag “Distanzunterricht” im neuen Jahr liegt hinter uns.
Ich weiß nicht, wie es bei Dir aussieht, aber die Schule vom Zicklein hat es leider überhaupt nicht hinbekommen, irgendetwas im Vergleich zum ersten Lockdown zu verändern.
Wie schon Anfang 2020 bekommen wir einfach von jedem Lehrer für jedes Fach Wochenpläne zugeschickt, die wir dann im Homeschooling mit ihr durcharbeiten.
Wo hier also der Unterschied vom Homeschooling zum Distanzunterricht sein soll, hat sich mir leider nicht erschlossen.
Mich würde wirklich einmal interessieren, welche Erfahrungen andere Eltern damit gerade machen! Wenn Du also mit Deinen Kindern auch gerade wieder einmal zuhause für die Schule büffelst, dann berichte doch mal, wie es bei Euch im Moment aussieht!

Weiterlesen

Glücksteelichter selber machen

Als Jugendliche habe ich Silvester gehasst.

5 Partys bei 5 verschiedenen Leuten. Hast du bei der einen zugesagt, war der andere beleidigt. Und umgekehrt.

Meist verbrachte man die Nacht also mit Partyhopping. Immer auf der Suche nach DER Party, auf der man um 00:00 Uhr dem neuen Jahr entgegefiebert.

Weiterlesen

Weihnachtsgeschenke verpacken

Das hier wird wieder einmal einer dieser Posts, die spontan und viel zu spät entstehen. 

Aber das richtige timing war noch nie so mein Ding. Ich bin eher so der spontan-auf-drei-Typ 😀

Deswegen habe ich die Weihnachtsgeschenke auch erst heute eingepackt. Und deswegen gibt es auch erst jetzt einen Inspirationspost zum Geschenkeverpacken. Am 23. Dezember.

Wer da schneller war als ich, kann sich ja vielleicht schon mal für das nächste Jahr inspirieren lassen.

Viel Spaß beim Stöbern und Nachbasteln!

Weiterlesen

Rezept: Spekulatius-Tiramisu

Vor zwei Jahren gab es hier bei uns im Ort einen Weihnachtsnotstand.

Der Märchenprinz wollte kurz vor Heilig Abend noch ein paar Süßigkeiten für die Weihnachtsteller einkaufen, und es war alles weg!

Die Regale waren leergefegt!

Keine Marzipankartoffeln, nicht ein Dominostein, keine Lebkuchen- Nada!

So etwas habe ich zuvor noch nie erlebt.

In diesem Jahr hätten wir vielleicht mehr Glück, weil alle sich wie verrückt auf das Toilettenpapier stürzen. Aber dieses Mal wollten wir auf Nummer sicher gehen.

Ein Teufelskreis. Die ersten Verrückten fangen mit den Hamsterkäufen an und zwingen damit alle anderen es ihnen nachzutun, damit sie wenigstens noch eine Packung Klopapier abbekommen *Augenrollen*.

Aber es is ja wie´s is, nech?!

Nun haben wir den Weihnachtssüßkram also schon Anfang Dezember eingekauft. Und natürlich ist es nicht so einfach immer an all den Leckereien vorbeizugehen ohne zu naschen.

Und je öfter ich an dem Weihnachtsteller vorbeigehe, desto häufiger habe ich Lust, daraus etwas zu zaubern.

Und so entstand dieses leckere und schnelle Spekulatius-Tiramisu.

Weiterlesen

Anzeige/Rezensionsexemplar: Der Ickabog

“Wer hat Angst vorm Ickabog?”

“Niemand, niemand!”

“Und wenn er kommt?”

“Dann laufen wir!”

Weiterlesen

Spiel: Die Stadt der magischen Buchstaben

Anzeige/Rezensionsexemplar

“Elfen-Rotz”, “Popel-Wurm”, “Dreck-Pilz”, “Zebra-Furz”!

Nein, das sind keine neuen Beleidigungen für nervige Nachbarn oder doofe Mitschüler. Wobei ich diese äußert kreativ fände 😉

Was hier zunächst nach unanständigen Schimpfworten klingt, sind in Wahrheit magische Zutaten für einen ganz besonderen Zaubertrank!

Ursula Günster-Schöning hat sich für Vorschul- und Grundschulkinder nämlich ein lustiges Brettspiel ausgedacht, mit dem spielerisch erste Lese- und Schreibübungen erlernt werden.

Wenn also auch Du einen kleinen Vorschüler oder eine Schulanfängerin zuhause oder in Deinem Bekanntenkreis hast, der/die sich über solch komischen Zauberzutaten kringelig lachen kann, dann mach mit beim Gewinnspiel und freue Dich über eins von zwei Spielen “Die Stadt der magischen Buchstaben”!

Weiterlesen

Tempel des Schreckens

Anzeige wegen Markennennung

“Du lügst! Ich glaube Dir kein Wort!”

“Ich schwöre es Dir, mein Schatz. Bei mir ist es sicher!”

“Wenn das mal nicht auch gelogen ist, Du elende Lügnerin!”

“Ich bin hier nicht die Lügnerin! Aber Papa, der lügt wie gedruckt!”

“Na, das sagt die Richtige!”

So oder so ähnlich lief bei uns am Wochenende der Großteil unserer Kommunikation ab. Das ist hier wirklich nicht immer so. Aber dieses Wochenende hatte es in sich. Denn Du konntest hier niemandem vertrauen.

Echt keinem!

Nicht einmal dem Böckchen. Denn wir haben dieses Wochenende im Tempel des Schreckens verbracht und da gibt es keine Freunde, nur potentielle Feinde.

Und trotzdem hatten wir eines der lustigsten Wochenenden ever!

Weiterlesen

Upcycling Weihnachten

Laut uniturm.de verschenken 28% der Menschen ungeliebte Weihnachtsgeschenke einfach weiter.

Könnte man durch aus als ein Geschenkerecycling durchgehen lassen. Immerhin werden sie wiederverwendet. Gegebenenfalls sogar mehrmals, wenn sie von einer Hand zur nächsten wandern. Das ist bei uns zum Beispiel bei Monchérie der Fall ;D

Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Du brauchst jetzt aber trotzdem nicht losrennen und den Schal von Tante Uschi an Tante Trude weiterverschenken, nur um Ressourcen zu sparen. 

Es gibt so viele tolle Upcyclingideen rund um Weihnachten, dass wirklich jeder seinen Beitrag dazu leisten kann, unsere Welt auch an Weihnachten ein Stück besser zu machen.

Weiterlesen

DIY Einladung zum Superheldengeburtstag

Stell Dir vor, Du hast einen Termin beim Zahnarzt. Es soll eine komplizierte Wurzelbehandlung mit jede Menge Blut, Eiter und höllischen Schmerzen werden.

Und nun stell Dir vor, es wäre während der Behandlung Deine Aufgabe, den Zahnarzt bei Laune zu halten. Während er in Deinem Mund hantiert, Dir eine Spritze ins Zahnfleisch jagd und deinen Kiefer mit Gewalt auseinanderdrückt, musst Du die ganze Zeit lächeln, ihm etwas vorsingen und ihn unterhalten.

So oder so ähnlich erleben viele Eltern einen Kindergeburtstag. Viele würden das eben beschriebene Szenario sogar einem Kindergeburtstag vorziehen.

Denn Kindergeburtstage versprechen heutzutage Stress, Erwartungsdruck, Unsicherheit, jede Menge Lärm und eine umfangreiche Wohnungsrenovierung. Und das alles Glutenfrei und ohne Zucker!

Glücklicherweise gibt es Blogs, die sich mit genau diesen Ängsten beschäftigen und jede Menge Inspiration, Vorlagen und beruhigende Worte für betroffene Eltern parat haben, damit der Kindergeburtstag nicht zum Zahnarztbesuch wird 😉

Weiterlesen

Gastbeitrag: Spaziergang mit Kind

Mal ehrlich:

Wenn es draußen stürmt und junge Hunde regnet ist die Versuchung groß sich drinnen einzuigeln und die Welt sich selbst zu überlassen.

Das kann man auch den ganzen Winter und Herbst über durchziehen, wenn man in den 20er ist und der Pizzaboten der einzige Mann, den man in seinem Leben braucht.

Mit Kindern übersteht man mit dieser Taktik allerhöchstens einen Tag. Spätestens dann gehen sie die Wände hoch, brauchen Bewegung und frische Luft.

Warum das so wichtig für ihre soziale und geistige Entwicklung ist habe ich Dir hier schon einmal erzählt:

Warum Kinder an die frische Luft gehören!

Und wer davon immer noch nicht überzeugt ist, dem zeigt die liebe Sarah vom Blog KinderwagenTipps heute, wie man so einen Spaziergang mit Kind möglichst stressfrei überstehen kann.

Weiterlesen