Ein magisches Wochenende!


Hier gab es schon lange kein Wochenende in Bildern mehr!

In den letzten Tagen haben wir aber wieder so tolle Veranstaltungen in Berlin & Brandenburg besucht, dass ich Dich gerne wieder in einigen Bildern mitnehmen möchte.

Hier also unser magisches Wochenende in Bildern…

Da ich dazu neige unsere Wochenendberichte ein wenig ausschweifen zu lassen, versuche ich mich heute einmal nur auf die Highlights zu konzentrieren und vor allem die Bilder sprechen zu lassen 🙂

In Berlin und Brandenburg waren bis heute noch Winterferien.

Und seit dem letzten Jahr haben wir einen festen Termin mit dem Zicklein in den Winterferien.

Wir besuchen gemeinsam das Zauberschloss im FEZ-Berlin!

So also auch in diesem Jahr.

Dieses Mal nahmen wir eine andere Freundin vom Zicklein mit. Und da das Böckchen in den letzten Monaten ebenfalls zu einem großen Harry Potter Fan mutiert ist, durfte auch er uns in diesem Jahr in die magische Schule für Zauberei und Hexerei begleiten.

Natürlich durften sich die Kinder für den Besuch vorher noch kostümieren und in passende Zauberschüler verwandeln.

Im FEZ angekommen ließen wir die Schlange zum sprechenden Hut dieses Mal links liegen. Da wir die Auswahlzeremonie im vergangenen Jahr bereits mitgemacht hatten, entschieden wir uns dafür, uns gleich in unser Wunschhaus einschreiben zu lassen.

An der gebastelten Krawatte vom Zicklein kannst Du sicher schon erkennen, für welches Haus wir uns in diesem Jahr entschieden haben 😉

Nachdem wir ordnungsgemäß angemeldet waren suchten wir uns einen Platz an der großen Tafel der Ravenclaws und genossen die Begrüßungsfeier.

Danach führte uns unser erster Weg in den Gemeinschaftsraum der Ravenclaws.

Zu unserer großen Erleichterung mussten wir kein Rätsel lösen, um den Gruppenraum betreten zu können 🙂

Pssst…! Der Gruppenraum der Griffindors im letzten Jahr hat mir besser gefallen.

Nachdem uns unsere “Mitschüler” noch einmal erklärten, worauf im Zauberschloss zu achten ist, suchten wir uns aus den über 40 Unterrichtsfächern eines aus und machten uns auf den Weg zu unserer ersten magischen Unterrichtsstunde.

In diesem Jahr war das “Gedächtniszauber”.

Das Seminar bestand, wie alle Unterrichtsstunden, aus einer Mischung von Frontalunterricht, in dem den Schülern viele Fragen zur magischen Welt gestellt werden, und interaktiven Sequenzen.

Im Fach “Gedächtniszauber” mussten die Kinder das Gedächtnis einer Muggelfrau (gespielt vom Zicklein) verändern, die einen Drachen entdeckt hat.

Nach dem erfolgreichen Gedächtniszauber verwandelte sich der Drache (u.a. gespielt von der Freundin des Zickleins) in ihrer Erinnerung in ein Flugzeug.

Anschließend besuchten wir den Kurs “Zaubertränke”.

Ein sehr beliebter Kurs. Wir hatten Glück, dass wir noch hineinkamen. Fotografieren war dort leider verboten.

Es folgten dann noch “Märchenkunde” (wo das Zicklein ebenfalls wieder eine aktive Rolle als schwer erkrankte Hexe in einem nachgestellten Märchen von Beedle dem Barden hatte), “Magische Duelle” (in dem die Kinder verschiedene Angriffszauber an menschlichen Versuchskaninchen ausprobieren durften :)), “Magische Codes” und “Magischer Tanz” (bereits im letzten Jahr unser Lieblingsunterricht).

In den 20 minütigen Pausen vertrieben wir uns die Zeit beim Stöbern in der Winkelgasse.

Außerdem besuchten wir die magische Bibliothek.

Und schlichen uns heimlich in den Gruppenraum der Slytherins ein.

Nach jeder Unterrichtsstunde gaben wir außerdem noch unsere Fleißsteinchen in der Heulenden Hütte ab. Da das Zicklein und ihre Freundin so aktiv am Unterricht teilnahmen, bekamen sie in jedem Fach noch Extra-Fleißsteine 🙂

Am Ende des Tages waren unsere kleinen Zauberschüler sehr erschöpft, aber glücklich.

Nächstes Jahr geht es also auf jeden Fall wieder ins Zauberschloss!

Harry Potter – The Exhibition

Mit diesem Ausflug nahm unser magisches Wochenende aber noch kein Ende!

Noch bis zum 10. März gibt es in Potsdam die Möglichkeit die Ausstellung “Harry Potter – The Exhibition” zu besuchen!

Die etwa 1.600 Quadratmeter umfassende Wanderausstellung bietet eine originäre Atmosphäre, die von den Hogwarts™ Film-Sets inspiriert ist. Die Besucher erhalten Einblicke in die verblüffende Kunstfertigkeit hinter den echten Kostümen, Ausstattungsstücken und Kreaturen der Kinofilme. Die Ausstellung bietet Einblicke in die beliebtesten Orte der Filme einschließlich des Gryffindor™ Gemeinschaftsraums und -Schlafsaals, der Klassenräume für Zaubertränke und Kräuterkunde und des Verbotenen Waldes.

Die Ausstellung war wirklich grandios!

Aber bevor es los ging, wurden wir von einer netten jungen Hexe begrüßt, die mit uns zur Unterhaltung noch ein kleines Harry Potter Quiz spielte, bei dem das Zicklein glänzen konnte.

Danach ging es auch hier weiter mit dem sprechenden Hut, der einige Kinder in die vier verschiedenen Häuser einteilte.

Das Zicklein wurde, welche Überraschung, wieder einmal ihrem Lieblingshaus Ravenclaw zugeteilt 🙂

Dann ging es endlich in die dunklen Ausstellungsräume und wir konnte all die wunderschönen Kostüme und Requisiten aus den Harry Potter Filmen bewundern.

Ich lasse mal ein paar Bilder sprechen!

Meine persönlichen Highlights waren ja die vielen fantastischen Tierwesen, die teilweise in den passenden Szenarien ausgestellt wurden. Das gab dem Ganzen eine ganz besondere Atmosphäre.

Aber natürlich waren auch die wunderschönen Kostüme sehr faszinierend. Und all die Orte und Schauplätze, die man aus den Filmen wiedererkannte.

Die Bilder allein werden dem Ganzen natürlich nicht gerecht. Aber ich hoffe, Du erhälts dadurch einen Eindruck davon, wie liebevoll diese Ausstellung gestaltet war.

Es gab sogar einige interaktive Bereiche.

So konnten wir u.a. junge Alraunen aus ihren Töpfen ziehen, die schrien, sobald sie ans Tageslicht gelangten.

Oder auch Quidditch spielen.

Nach ca. 1 Stunde verließen wir die Ausstellung durch den großen Souvenirshop.

Ich war wirklich überrascht, was man dort so alles kaufen konnte. Quasi die komplette magische Welt für Zuhause 🙂

Wir kauften allerdings nichts. Man muss es mit dem Harry Potter Wahnsinn ja nicht übertreiben, oder? Oder doch?

Ich kann Dir jetzt schon einmal verraten, dass es auf dem Blog in den nächsten Wochen weiter magisch zugehen wird.

Am kommenden Montag, den 18.02 findest Du hier auf dem Blog ein neues Harry Potter Rezept/DIY inklusive Freebie, auf das ich mich schon wahnsinnig freue!

Ich hoffe, Du findest es genauso cool wie ich!

Nun geht es aber erst einmal zurück in die reale Welt.

Ich wünsche Dir eine zauberhafte Woche!

Liebe Grüße

Deine Lotti

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.