Kreatives Krankenlager – Unser Sonntag in Bildern


Gestern berichtete ich Euch in unseren 12 von 12 im November ja bereits davon, dass das Böckchen gesundheitlich schon wieder durchhängt und wir es daher heute etwas ruhiger angehen lassen wollen. Dennoch hatten wir am Samstag einen sehr schönen Tag im Berliner Zoo.

Heute blieben wir, wie angekündigt, trotz des guten Wetters aber Zuhause, um das Böckchen ein bisschen zu schonen. Daher habe ich heute auch weniger Fotos als sonst für Euch. Ganz untätig wollten wir aber natürlich trotzdem nicht bleiben und deswegen nutzen wir den Tag für ein paar kreative Projekte.

Viel Spaß mit unserem kreativen Sonntag in Bildern!

Nachdem auch die vergangene Nacht sehr unruhig war und das Böckchen ständig aufwachte und nach etwas zu Trinken verlangte, startete der Sonntagmorgen für mich erst um 10:30 Uhr. Vorher schaffte ich es nach der Nacht einfach nicht aufzustehen! Es ist so furchtbar, wenn es den eigenen Kindern nicht gut geht. Man leidet da ja immer ganz doll mit.

Den Vormittag verbrachten wir daher hauptsächlich auf der Couch. Ich erzählte Euch ja bereits, dass das Böckchen gerade ein riesiger Kuscheltier- und Puppenfan ist und seine kuscheligen Freunde gerade überall mit hinschleppt.

Passenderweise spielten wir daher ganz lange Puppendoktor und untersuchten und versorgten unsere kleinen Patienten ausgiebig.

img_20161113_2040361

img_20161113_1352491

Anschließend experimentierte das Böckchen noch ein bisschen mit den Untersuchungssachen und funktionierte sie kurzerhand zu Drumsticks um.

img_20161113_2039581

Dann kümmerten wir uns ums Mittagessen. Es gab wieder “Schonkost”, um den Magen vom Böckchen ein bisschen zu schonen. Für ihn gab es Kartoffeln mit Karotten, für uns außerdem noch gebratene Wiener und Zwiebeln 😉

img_20161113_2042401

Da das Wetter aber einfach zu schön war, um den ganzen Tag drinnen zu verbringen, schnappte sich der Märchenprinz nach dem Essen kurzerhand das Böckchen und verlegte mit ihm die alten Terrassensteine neu.

img_20161113_2039301

Ich besserte in der Zwischenzeit die Sitzauflagen der Kinderstühle aus, die wir dem Zicklein vor ein paar Jahren zum 2. Geburtstag schenkten und die bereits ein wenig unter der ständigen Benutzung der Kinder gelitten hatten.

img_20161113_2043061

img_20161113_2043411

Dabei fiel mir wieder einmal auf, dass ich mittlerweile nähtechnisch ganz schön aus der Übung bin!

Danach wurden wir noch gemeinsam kreativ. Zuerst beendeten wir unser Strandgutprojekt, eine Erinnerung an unseren diesjährigen Kielurlaub, von dem ich Euch vor ca. 2 Wochen schon einmal berichtete.

img_20161113_2042071

img_20161113_2041181

Benutzt haben wir dafür ein altes Holzbrett, das wir mit einem Tapetenrest beklebten. Als Deko verwendeten wir unsere Strandschätze, ein Erinnerungsfoto und etwas Seil – et voila!

Nun müssen wir nur noch einen schönen Platz dafür im Kinderzimmer finden.

Das Böckchen bekam durch meine Bastelaktion gleich Lust selber auch kreativ zu werden und probierte sich an verschiedenen Maltechniken.

img_20161113_2038161

img_20161113_2037181

Gleichzeitig setzte ich noch eine Bastelidee um, zu der ich zum Teil von der lieben Mari von Baby, Kind und Meer inspiriert wurde.

img_20161113_2038361

img_20161113_2036211

Da ich aber nicht ganz fertig wurde, zeige ich Euch die Ergebnisse ein andernmal. Ich bin auf jeden Fall ganz verliebt in die Idee und hoffe, ich bekomme sie letztendlich auch genauso umgesetzt, wie ich sie mir vorstelle.

Der Märchenprinz holte unterdessen das Zicklein bei Oma und Opa ab. Dann war es auch bereits wieder Zeit fürs Abendessen.

Der Märchenprinz und das Zicklein brachten ein paar Schrippen mit und wir machten ein schnelles und einfaches Abendbrot mit Brötchen und Leberwurst.

img_20161113_2035351

Anschließend ging es für die Kinderlein noch unter die Dusche und ab ins Bett.

Soweit von unserem Krankenlager an diesem Sonntag 🙂 Mehr Wochenendberichte gibt es auch bei der lieben Susanne und ihrem Blog. Schaut doch mal bei ihr vorbei!

Habt einen guten Start in die Woche!

Alles Liebe

Eure Lotti

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments on “Kreatives Krankenlager – Unser Sonntag in Bildern

  1. Liebe Lotti,

    einen ruhigen Sonntag hatten wir auch und das tut doch auch mal gut…. Euer Strandgut-Bild gefällt mir sehr! ?

    Hoffentlich geht es dem Böckchen bald wieder gut!Ich denk an euch, ?!

    Gruß
    Sylvi

    • Liebe Sylvi,

      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! Das Böckchen hängt leider immer noch durch, aber es geht ihm schon etwas besser. Danke für Deine genesungswünsche <3

      Liebe Grüße
      Lotti