Unser Ausflugswochenende in Bildern


Hallo Ihr Lieben!

Habt Ihr Lust uns wieder durch unser Wochenende in Bildern zu begleiten?

Wer uns auf Instagram folgt, der hat ja bereits einen kleinen Einblick in unser Wochenende erhaschen können. Wer dies noch nicht tut, der kann uns hier folgen. Ich freue mich über jeden, der sich uns anschließt, denn z.Z. bin ich auf Instagram einfach am schnellsten und einfachsten zu erreichen und der Austausch dort ist so nett und unkompliziert. Ähnlich wie hier auf dem Blog, wo die Anzahl an lieben Lesern kontinuierlich steigt und ich mich wahnsinnig über jeden Eurer Kommentare freue 🙂

Nun aber los! Viel Spaß mit unserem Ausflugswochenende in Bildern!

Freitag

Am Freitag fuhr ich mit den Kindern zu einer Freundin zum Frühstücken. Da ich in letzter Zeit ziemlich verpeilt übermüdet bin, kamen wir etwas zu spät, denn ich hatte die Verabredung total vergessen *hüstel* Und natürlich hatte ich auch die Kamera vergessen, so dass ich Euch nur erzählen kann, wie schön es war, aber leider keine Beweisfotos habe 🙂 Die Kinder tollten auf jeden Fall wie wild durchs Wohnzimmer und hatten jede Menge lauten Spaß, während meine Freundin und ich versuchten bei dem Krach ein halbwegs vernünftiges Gespräch zustande zu bringen. Gelang uns letztendlich natürlich – wir sind ja Muttiprofis 😉 Dabei stellte ich auch mal wieder fest, wie Kitareif das Böckchen schon ist. Man merkt es ja schon immer, wenn wir das Zicklein in der Kita abgeben. Das Böckchen stolziert dort herum, als gehöre ihm die Welt und mischt schon in allen Gruppen ordentlich mit. Bisher habe ich ein gutes Gefühl für die Eingewöhnung *aufHolzklopf*

Am Nachmittag fuhr der Märchenprinz das Zicklein dann zu Oma und Opa, wo sie zusammen mit einer Freundin übernachtete und am nächsten Tag zum „Traumzauberbaum“ ins Theater ging.

Samstag

Der Samstag startete für mich und das Böckchen um 06:00 Uhr. Während der Märchenprinz sich im Bett noch einmal umdrehte, naschten wir die restlichen Erdbeer- und Blaubeermuffins (zum Rezept geht es hier entlang).

IMG_20160716_120411[1]

Anschließend tollten wir durch den Garten, denn am Samstag ließ sich eeeeendlich mal wieder die Sonne blicken! Wie lange haben wir darauf gewartet!

IMG_20160716_230922[1]

Das Böckchen naschte auch noch die letzten Blaubeeren von unseren Sträuchern,

IMG_20160716_231246[1]

wir beobachteten die fleißigen Hummeln an unserem Lavendel,

IMG_20160718_120511[1]

und stellten fest, dass der Sommerflieder mal wieder gestutzt werden müsste!

IMG_20160716_230536[1]

Nachdem der Märchenprinz gefrühstückt hatte, fuhr er mit dem Böckchen einkaufen, während ich mich ein bisschen auf der heimischen Couch ausruhte. Anschließend kochten wir das Mittagessen. Dafür pflückten das Böckchen und ich noch etwas frische Pfefferminze im Garten.

IMG_20160716_231132[1]

Zu essen gab es Hähnchen-Mango-Salat mit Kartoffeln. Lecker!

IMG_20160716_230640[1]

IMG_20160716_230752[1]

Bei dem schönen Wetter aßen wir natürlich auf der Terrasse.

IMG_20160716_230832[1]

Nach dem Mittagsschlaf wollten wir bei dem schönen Wetter natürlich unbedingt raus! Da wir aber keine Lust auf einen großen Aufwand und viele Leute hatten, machten wir einen Spaziergang durch den Ort und genossen die Ruhe und die herrliche Natur.

IMG_20160716_230401[1]

(Wer sich jetzt fragt, warum das Böckchen plötzlich andere Kleidung trägt, wir müssen ihn ca. 2-3 mal am Tag umziehen, weil er sich bei jeder Mahlzeit einsaut)

IMG_20160716_231407[1]

Unterwegs entdeckten wir dann einen alten Traktor auf dem Feld, an dem wir natürlich nicht vorbeigehen konnten!

IMG_20160716_205802[1]

Zunächst wurde der Traktor ein paar Mal umrundet und genau untersucht. Doch schon nach kurzer Zeit gab es kein Halten mehr und das Böckchen wollte unbedingt hinaufklettern.

IMG_20160716_225225[1]

Oben angekommen (mit etwas Hilfe vom Märchenprinz) war er dann stolz wie Oscar und genoss seine Aussicht.

IMG_20160716_225311[1]

IMG_20160716_230313[1]

Natürlich wurde auch ordentliche getobt!

IMG_20160716_210039[1]

Und wir haben Freundschaft mit ein paar Pferdchen geschlossen.

20160716_155326[1]

20160716_155451[1]

Abends holten wir dann das Zicklein wieder bei Oma und Opa ab und die Kinder spielten noch ein bisschen im Garten, ehe wir nach Hause fuhren und es für die Süßen ab in die Husche ging.

20160716_170915[1]

Sonntag

Am Sonntag durfte ich ausschlafen während der Märchenprinz für uns alle lecker Schokopfannkuchen mit Blaubeeren machte.

(Wundert es hier irgendwen, dass ich schon wieder 2 Kilo zugenommen habe!?!)

IMG_20160717_093204[1]

Anschließend kümmerte sich der Märchenprinz ein bisschen um den Haushalt und das Böckchen, damit ich in Ruhe mit dem Zicklein spielen konnte. Das kommt im Alltag nämlich oft viel zu kurz und das Zicklein genießt es so sehr, ab und zu mal einen Elternteil für sich alleine zu haben und nicht immer auf die Bedürfnisse des Böckchen Rücksicht nehmen zu müssen. Ich frage mich manchmal, wie das die Eltern mit drei oder mehr Kinder hinbekommen, wo die Kinder ja in der Überzahl sind! Vielleicht liest hier ja die ein oder andere Mama oder der ein oder andere Papa mit drei und mehr Kindern gerade mit und verrät uns, wie er/sie den Alltag meistern, damit kein Kind zu kurz kommt? Ich würde mich freuen 🙂

DSC_2172

DSC_2179

DSC_2177

Erinnert Ihr Euch, dass ich Euch im letzten Wochenrückblick erzählt habe, dass wir einen Wasserschaden im Obergeschoss und im Keller hatten?! Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt, muss im Zimmer des Zickleins noch ein Stück Wand neu tapeziert werden. Glücklicherweise ist seit der Reparatur alles trocken geblieben!

Zum Mittag gab es Backfisch mit Kartoffelbrei und Gurkensalat.

DSC_2183

Am Nachmittag trafen wir uns dann mit einer Freundin und ihrem Sohn am See. Dort war gerade Rummel und das wollten wir uns nicht entgehen lassen.

DSC_2199Das Zicklein fuhr sogar mit mir Achterbahn. Normalerweise traut sie sich ja nicht einfach so neue Sachen auszuprobieren, doch beim Achterbahn fahren war sie sofort dabei. Leider wird es wohl so schnell kein zweites Mal geben, denn schon nach der ersten Kurve wurde ihr schlecht und sie hielt sich die ganze Zeit die Augen zu. Jetzt muss ich mir jemand neuen suchen, der mit mir solche Sachen fährt. Der Märchenprinz ist dafür nämlich auch nicht zu haben! Aber ich bin sehr zuversichtlich, was das Böckchen betrifft. Der schlägt da ganz nach Mama! 🙂 Das Zicklein und ich sitzen auf dem Bild übrigens ganz hinten.DSC_2192

Danach drehten die Kinder noch eine gemütliche Runde auf dem Kinderkarussell.

DSC_2202

DSC_2215

Und gleich noch eine im nächsten Karussell.

DSC_2252

Ein Eis durfte selbstverständlich auch nicht fehlen.

DSC_2261

Und natürlich wurde alles mitgemacht und ausprobiert was der Rummel noch so her gab.DSC_2243

Zum Schluss ging es noch kurz auf den Spielplatz und die Kinder machten sich ordentlich dreckig beim Toben.

DSC_2272

Am Ende waren wir dann aber alle froh als es wieder nach Hause ging, denn der Rummel war unglaublich voll und wir waren alle erschöpft vom Tag.

DSC_2296

Noch ein Küsschen und dann ab nach Hause.

DSC_2298

Zuhause ging es dann noch für alle unter die Dusche und dann lag das Wochenende auch schon wieder hinter uns!

Ich hoffe, Ihr konntet Euer Wochenende auch alle genießen und hattet eine schöne Zeit!

Da fällt mir noch ein: Ich habe Euch vorhin ja schon auf Instagram und Facebook gefragt, was Ihr als kleines Geschenk von der Zahnfee empfehlen würdet. Das Zicklein hat nämlich den ersten Wackelzahn! Vielleicht hat ja hier noch jemand einen Tipp/eine Idee? Schreibt mir doch einfach, was Eure Kinder bekommen haben oder bekommen werden. Ich bin für jede Idee dankbar!

IMG_20160718_111816[2]

Liebe Grüße

Eure Lotti

P.s.: Ihr wollt noch mehr Wochenende in Bildern von anderen Familien sehen, dann schaut doch mal auf dem Blog Geborgen Wachsen vorbei. Dort findet Ihr am Ende des Posts von Susanne eine ganze Liste. Und wer mehr von uns erfahren möchte, der findet hier alle unsere bisher erschienenen Wochenenden in Bildern.

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 comments on “Unser Ausflugswochenende in Bildern

  1. Britta Kohl on said:

    …also eine mutige mutti und achterbahnliebhabenden sohn haste ja zur Verfügung liebste lotti:-)

    • zickleinLotti on said:

      Stimmt 🙂 Das machen wir bald noch mal! Zur Not leihe ich mir Deinen Sohn einfach als „Ausrede“ zum Achterbahnfahren aus. Er möchte doch so gern…. 😀

  2. Cili on said:

    Oh wie schön.. Der erste Wackelzahn! Aber hat sie ja schon lange drauf gewartet 😊

    Übrigens finde ich es total faszinierend, was bei euch immer für tolle Sachen auf den Tisch kommen! Sobald ich mal was ausgefallenes koche und mir so viel Mühe gebe, verziehen die Kinder schon das Gesicht, wenn ich nur sage was es gibt..
    Also.. Was ist dein Trick? 😅

    • zickleinLotti on said:

      Ich zwinge sie dazu 😀

      Nein, im Ernst: Die Kinder essen nicht immer alles mit, was bei uns auf den Tisch kommt. Heute z.B. gab es Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln. Das Böckchen hat fast nur die Bratwurst und das Sauerkraut gegessen, während das Zicklein fast ausschließlich Kartoffeln mit Soße mampfte. Wir kochen einfach immer das, was uns gerade in den Sinn kommt und passen das Essen auf dem Teller jedem Familienmitglied an. Bei der Gemüsepfanne sammle ich z.B. die Pilze raus, während das Zicklein nach den Zwiebeln fischt usw. Leider bekommen wir nur so etwas Abwechslung auf den Esstisch. Ansonsten würden wir uns nur von Pommes und Fischstäbchen ernähren 😉