Wochenrückblick KW 28/2016


Ihr Lieben,

der Wochenrückblick am Freitag ist ja nichts neues für Euch. Allerdings gibt es ihn heute im neuen Design, denn die Tabelle störte mich irgendwie schon lange. Lasst Euch durch den neuen Aufbau nicht irritieren, es ist alles beim Alten geblieben. Ihr erfahrt also wieder, was uns in dieser Woche glücklich machte, schockierte und vieles mehr. Ich wünsche Euch viel Spaß damit!

Woche: 28/2016

Das machte uns glücklich: Der schönste Tag mit meiner Familie in dieser Woche war für mich definitiv der Dienstag, an dem ich Euch in unserem 12 von 12 Post ja schon mitgenommen habe.

Das gemeinsame Beerenpflücken hat so viel Spaß gemacht. Die Felder waren riesig und die Kinder konnten dort einfach laufen, toben, schreien und Beeren pflücken wie es ihnen gefiel. Wir hatten so viel Spaß (mmh, sagte ich glaube ich schon) – wie man auf den Bildern hoffentlich auch erkennen kann. Bevor die Kinder auf der Welt waren, habe ich schon öfter auf den Feldern Beeren gesammelt. Aber mit Kindern wird das ganze zu einem richtigen Abenteuer. Wir haben gewettet, wer die größte Erdbeere findet (das Zicklein hat gewonnen), bezwangen piksige Heuballen und erkundeten jeden noch so geheimen Winkel ganz genau.

 

IMG_20160715_161854[1]

 

IMG_20160714_072523[1]

IMG_20160715_161713[1]

 

Schocker der Woche:

Unser Haus! In den letzten Tagen kam alles auf einmal. Durch den vielen Regen wurde das Wasser erst im Obergeschoss in eine undichte Lötnaht gedrückt und dann, ein paar Tage später, lief es im Garten nicht richtig ab und stand an der Hauswand. Das Ergebnis: feuchte Wände im Keller und im Schlafzimmer! Glücklicherweise konnten die Schäden und Ursachen behoben werden. Ein Schock war es zunächst aber trotzdem! *Schatz-ich-befürchte-wir-haben-einen-Dachschaden!-Weiß-ich-doch-schon-längst!*

Unterhaltung/ Satz der Woche:

Mama: “Oh man, ich hab einen Ohrwurm von Papas Gesinge!” Zicklein: “Na, toll Papa! Jetzt hast Du Mama nicht nur 2 Baby´s in den Bauch gesteckt, sondern auch noch einen Wurm ins Ohr!” Papa: “Ja! Und wenn Ihr wüsstet, was ich ihr nachts noch heimlich alles in die Nase stecke, hähä!” *Ich-glaub-ich-will-die-Scheidung!*

Entdeckung der Woche:

Es gibt eine After-Schwangerschafts-und-Stilldemenz! Ich nenne sie: Die “Ich-habe-Kinder-ein-Haus-einen-Mann-diverse-Hobbies-und-einen-Blog-und-deswegen-zu-wenig-Schlaf-Demenz!” Ich habe diese Woche tatsächlich sämtliche Termine vergessen und durcheinander gebracht *Betroffene-können-sich-gerne-an-mich-wenden-zwecks-Eröffnung-einer-Selbsthilfegruppe*

Großer Streit über…

… das Basteln. Der Märchenprinz hält sich einfach nicht an meine Anweisungen und ist dann beleidigt, wenn ich nicht zufrieden bin! *Männer!*

Wenn wir mal wieder Zeit haben…

… sortieren wir ein paar Babyklamotten aus. Die werden nämlich bald woanders gebraucht 😉 *freu*

Lieblingsgericht der Woche:

Nudeln mit selbstgemachten Tomatenpesto und Salat. Superlecker!

IMG_20160715_173651[1]

Rezept für das Pesto: gute Hand voll getrockneter Tomaten mit etwas Wasser bedecken und etwa 15 Min. einweichen lassen. Die getrockneten Tomaten zusammen mit ein paar Pinienkernen, 2-3 Cherrytomaten, ein paar Blättern Basilikum, einer Knoblauchzehe, gehobeltem Parmesan, einem guten Schluck Olivenöl und dunklem Balsamicoessig pürieren. Dazu nach und nach etwas von dem Tomatenwasser dazugeben, bis das Pesto die gewünschte Konsistenz hat.

Damit sind wir auch schon wieder durch und ich entlasse Euch ins wohlverdiente Wochenende 🙂 Habt eine schöne Zeit und lasst uns gern Eure Kommentare da. Wir freuen uns immer sehr darüber!

Liebe Grüße

Eure Lotti

 

 

 

 

 

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 comments on “Wochenrückblick KW 28/2016

  1. Otta on said:

    Liebe Lotti,

    Tomatenpesto. Kannte ich noch nicht. Wird aber sofort auspeobiert. Essen die Kinder das auch gerne?

    Gruß Otta

    • zickleinLotti on said:

      Ich habe das Pesto zusammen mit dem Böckchen gegessen und er hat richtig reingehauen 🙂 Fürs Zicklein würde ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer legen, da sie keinen Knoblauch mag. Aber ohne würde es ihr bestimmt auch schmecken.

      Viel Spaß beim nachmachen!

      Knutsch

  2. Pingback:Unser Ausflugswochenende in Bildern - Zicklein & Böckchen

  3. Cili on said:

    Klingt lecker das Pesto ?