Weihnachts-Cakepops: Süßes Last-Minute-Dessert!


Wenn uns bewusst wird, dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden” (Roswitha Bloch).

Im Alltag fehlt es oft an Zeit und Nerven, um uns intensiv mit all den Menschen zu beschäftigen, die uns wichtig sind.

Die Weihnachtszeit bietet zahlreiche Möglichkeiten den Alltag zu entschleunigen und gemeinsam eine besondere Zeit zu verbringen.

Plätzchen backen, den Weihnachtsmarkt besuchen, basteln und schmücken, all das machen wir am liebsten mit unseren Liebsten.

Weihnachts-Cakepops

Und doch gibt es zur Adventszeit auch viele Momente, die uns heftiger zum Schwitzen bringen als die Weihnachtsgans im Ofen!

Allen voran das Festessen, mit allem Drum und Dran: Tischdeko, Vorspeise, Hauptgang, Nachtisch … .

Weihnachten: So verbringst Du noch mehr Momente mit Deinen Lieben

Meist sind es die Mütter und Väter oder Omas und Opas, die stundenlang in der Küche stehen und damit wertvolle Zeit vergeuden, die sie mit ihren Liebsten verbringen könnten!

Daher plädiere ich dafür in der Vorweihnachtszeit so viel wie möglich gemeinsam vorzubereiten.

Eine Idee, wie Du ganz schnell und einfach mit Deinen Kindern eine weihnachtliche Tischdeko zauberst, habe ich Dir hier schon einmal gezeigt:

DIY Tischdeko zu Weihnachten: Windlichter aus Brottüten

Heute bekommst Du eine Idee für einen schnellen und einfachen Nachtisch, den Du ebenfalls super mit Deinen Kindern gemeinsam zubereiten kannst.

Weihnachts-Cakepops im Schneemann- und Rentierlook

Cakepops sind ideal für die Zubereitung mit Kindern, da sie unkompliziert hergestellt werden und man, außer der Verzierung, nur Kuchen, Frischkäse und Kuvertüre oder Zuckerguss zur Zubereitung benötigt.

Wie Deine Weihnachts-Cakepops am Ende aussehen sollen, ist natürlich Dir uns Deinen Kinder überlassen.

Ich habe mich bei meinen Cakepops von dem süßen Weihnachtseis aus dem DIY Portal inspirieren lassen. Wenn Dir die Weihnachts-Cakepops gefallen, schau Dir auch mal die Anleitung für das Eis an.

Weihnachts-Cakepops

Ich für meinen Teil habe allerdings nicht so ein Händchen für Eiskunstwerke, daher überlegte ich mir eine Alternative, die dem Original nahe kommt.

Kommen wir also zur Zubereitung der Weihnachts-Cakepops!

Zubereitung der Weihnachts-Cakepops

Du benötigst dafür:

  • einen Kuchen Deiner Wahl, selbst gebacken oder gekauft (besonders passend ist hier zum Beispiel ein Marzipankuchen. Ein sehr schnelles und einfaches Rezept mit gerade mal zwei Zutaten habe ich hier gefunden: Einfacher Marzipankuchen)
  • Frischkäse
  • braune & weiße Kuvertüre
  • bunte Schokolinsen
  • Mikadostäbchen aus Schokolade
  • Waffelbecher
  • bunte Drachenzungen Gummibärchen für den Schal
  • Salzbrezeln

Für die Cakepops vermengst Du Deinen Kuchen in einer Rührschüssel mit ein paar Löffeln Frischkäse, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der sich leicht zu Kugeln formen lässt.

Rentier-Cakepops

Für die Rentier-Cakepops rollst Du jeweils eine große Teigkugel. Für die Schneemänner benötigst Du eine große und eine kleine Kugel.

Anschließend wandern die Teigkugeln für 30-60 Minuten in den Tiefkühlschrank, damit sie fest werden.

In der Zwischenzeit kannst Du die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

Sind die Cakepops fest klebst Du sie mit Hilfe der flüssigen Kuvertüre in den Waffelbechern fest.

Die Köpfe der Schneemänner (kleinere Teigkugeln) klebst Du ebenfalls mit ein paar Tropfen Kuvertüre auf den Bäuchen fest.

Schneemann-Cakepops

Die Schneemann-Cakepops bestreichts Du nun mit einem Löffel oder Pinsel komplett mit weißer, die Rentier-Cakepops mit brauner Kuvertüre.

Aus den bunten Drachenzungen Gummibärchen wickelst Du die bunten Schals.

Die Arme und Nasen der Schneemänner bestehen aus klein gebrochenen Mikadostäbchen. Als Hut erhalten sie einen weiteren Waffelbecher.

Schneemann-Cakepops

Die Rentiergeweihe sind halbierte Salzbrezeln und die Nasen aus bunten Schokolinsen.

Rentier-Cakepops

Wer mag malt den Cakepops aus der restlichen Kuvertüre noch Augen auf.

Weihnachts-Cakepop

Et voila:

Weihnachts-Cakepop

Wie Du siehst, haben wir beim Dekorieren ordentlich rumgesaut.

Aber so ist das nun mal, wenn man die Kinder mitmischen lässt. Da muss der Perfektionismus dem Spaß und der gemeinsamen Freude am Kreativen weichen 🙂

Weihnachts-Cakepops

In diesem Sinne, habe ein herrlich unperfektes aber glückliches Weihnachtsfest und viele gemeinsame Stunden mit Deinen Lieben!

Liebe Grüße

Deine Lotti

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.