Wo ist Lilly? Eine GPS Uhr für Kinder! Inkl. Mega-Verlosung!!!!


Anzeige + Verlosung

Eine Freundin vom Zicklein hat zum 6. Geburtstag ein Handy geschenkt bekommen. Einen Tag später ging auch bei uns Zuhause die Diskussion darum los, ob das Zicklein schon ein eigenes Handy haben sollte.

Immer mehr Kinder im Grundschulalter haben bereits ein eigenes Mobiltelefon. Die Gründe dafür liegen ganz klar auf der Hand: Die Kinder werden mit dem Schuleintritt selbstständiger und mobiler. Ihr Aktionsradius vergrößert sich schlagartig. Damit sie auch unterwegs immer erreichbar sind, und die Möglichkeit haben im Notfall Zuhause anzurufen, erscheint die Anschaffung eines eigenen Handy´s sinnvoll. Doch ein Handy ist auch eine große Ablenkungsgefahr, denn die Kinder können damit nicht nur telefonieren und Nachrichten verschicken, sondern auch spielen, Apps nutzen, Musik hören und im Internet surfen. Aus diesen Gründen sind Handy´s in vielen (Grund)Schulen verboten.

Für uns war schnell klar, dass das Zicklein noch nicht alt genug für ein Handy, mit all seinen technischen Spielereien, ist (auch, wenn sie es erst nach dem Unterricht einschaltet) und daher kommt ein Handykauf für uns im Moment auch nicht in Frage. Dennoch finde ich es wichtig, dass sie uns zukünftig jeder Zeit erreichen kann und damit auch ein großes Stück Verantwortung übernimmt, wenn sie sich zum Beispiel mal verspätet und uns darüber informieren muss (unabhängig von der Schule oder dem Hort).

Die GPS-Uhr von Wo ist Lilly? bietet neben der Möglichkeit zu Telefonieren viele weitere Vorteile für (schulpflichtige) Kinder und ihre Eltern!

Wir haben die Uhr getestet und weil sie uns so gut gefällt, freue ich mich sehr, sie Euch heute genauer vorstellen zu dürfen.

Und als großes Highlight bringe ich Euch außerdem noch eine Mega-Verlosung mit, in der Ihr eine GPS Uhr von Wo ist Lilly im Wert von 159,00 Euro gewinnen könnt!

Eines vorneweg: Wir haben wirklich lange überlegt, ob die Anschaffung einer GPS Uhr für uns sinnvoll ist. In meinem Bericht über den Schutz von Kindern habe ich bereits einige Für und Wider von Trackern für Kinder angeführt. Doch wenn man die Funktionen einer solchen Uhr verantwortungsvoll nutzt und sie nicht zum Ausspionieren seiner Kinder einsetzt, bietet sie unheimlich viele Vorteile!

Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick:

  • sekundenschnelle und zielgenaue Ortung auf bis zu 3 m, weltweit einsetzbar
  • SOS-Knopf
  • Sicherheitszone mit Alarm
  • Telefonfunktion
  • Nachrichtenfunktion/Sprachnotiz
  • Alarm bei Abnahme der Uhr
  • Mithörfunktion
  • Schritt- und Kalorienzähler
  • Uhrzeit 🙂

Als die Uhr geliefert wurde, fiel uns sofort die gute Verpackung auf. Die Uhr wurde in einer niedlichen Blechbox geliefert und war somit während des Transports super geschützt. Außerdem lässt sich die Uhr darin wunderbar aufbewahren, wenn sie einmal nicht im Einsatz ist.

Die Uhr selbst gefiel dem Zicklein aber auch auf Anhieb. Wir haben die Uhr in türkis (meine absolute Lieblingsfarbe und passend zu ihrer Schultasche :-D). Die Farbe ist total schön und leuchtend, und die Uhr macht optisch richtig etwas her.

Das Armband ist angenehm glatt und weich und lässt sich leicht verschließen. Die Uhr konnte also von Anfang an bei uns punkten.

Nutzung:

Der Gebrauch der Uhr und ihrer Funktionen ist wirklich super einfach und selbst erklärend. Zur Ortung und allem Weiterem ist die Nutzung einer speziellen App notwendig. Diese gibt es kostenlos im App-Store für alle Smartphones mit Android Betriebssystem und I-Phones/I-Pads. Allerdings ist sie in Englisch. Doch auch mit geringen Englischkenntnissen ist sie ohne größere Probleme zu bedienen.

Außerdem wird eine SIM-Karte mit Guthaben für die Ortungen benötigt. Dabei kann jede beliebige SIM-Karte, ohne die Verpflichtungen eines Vertrages, genutzt werden. Die Uhr wurde bereits mit einer Karte und einem Guthaben von 5,00 Euro geliefert, die locker für die ersten Ortungen ausreichen. Wir haben bisher ca. 8 Ortungen + mehrere Telefonate durchgeführt und das Guthaben noch nicht verbraucht.

Nachdem wir einige Einstellungen, wie die Festlegung der zu speichernden Telefonnummern, vorgenommen hatten, konnten wir die Uhr auch schon in Betrieb nehmen.

Am neugierigsten waren wir auf die Telefonfunktion! Diese testeten wir als erstes. Zunächst im Haus und dann auf eine Entfernung von ca. 25 km.

Ich war wirklich total überrascht wie einfach und gut man mit dieser Uhr telefonieren kann. Kein Rauschen, kein Schreien … wir konnten alles glasklar verstehen und uns wie mit einem normalen Mobilfunktelefon unterhalten! Auf der Uhr können drei Telefonnummern gespeichert werden, die man ganz einfach über einen Knopf anwählen kann.

Als nächstes testeten wir den SOS-Alarm. Auch dieser wird schnell und unkompliziert über einen Knopf ausgelöst. Wird der SOS-Alarm betätigt, erhalten alle Nummern eine Nachricht mit dem Standort der Uhr und werden automatisch nacheinander angewählt, bis jemand den Anruf entgegen nimmt.

Gegenüber einem Handy ein absoluter Vorteil, denn die Uhr muss nicht erst hervorgekramt und entsperrt werden und wählt automatisch so oft und so lange, bis sich jemand meldet.

Allein durch diese beiden Funktionen hätte sich für uns die Anschaffung der Uhr schon gelohnt! Doch natürlich haben wir auch alle anderen Dienste ausgiebig getestet!

Die Ortung der Uhr funktioniert schnell und einfach: Ein Klick in der App und schon ortet das GPS die Uhr. Vorher wird einem der zuletzt geortet Standpunkt angezeigt.

Solange wir mit der Uhr draußen waren, hat die Ortung wirklich zielgenau gestimmt, auch über sehr große Entfernungen. Der Standort wird auf einer Karte mit Adresse angezeigt und macht das Auffinden dadurch sehr einfach.

Lediglich in geschlossenen Räumen funktioniert das Gerät nicht zu 100% treffsicher, sondern zeigt mit unter einen einige Kilometer entfernten Standort in einem bestimmten Radius an (s. Bild oben). Das liegt aber nicht an der Uhr, sondern an der Technik des GPS:

„Voraussetzung für einen optimalen Empfang ist in der Regel eine „freie Himmelssicht“. Je weniger Hindernisse sich zwischen den Satelliten und dem Empfänger befinden, desto besser ist die Positionsermittlung. Je „dichter“ die Hindernisse sind, desto stärker werden die Signale gestört bzw. abgehalten …
Die neueren Empfänger sind oftmals in der Lage, auch schwächere bzw. reflektierte Signale zu verarbeiten. Damit erhält man auch unter schwierigeren Bedingungen noch eine Positionsanzeige auf dem Display. Auch wenn diese höhere Empfindlichkeit zumindest im Grenzbereich oftmals zu Lasten der Genauigkeit geht, ist eine etwas ungenaue Position einer völligen Ahnungslosigkeit in den meisten Fällen durchaus vorzuziehen“ (http://www.naviaktiv.de/index.php?cont=gpstechnik, 17-03-17).

Ebenfalls begeistert hat mich die kinderleichte Einrichtung der Sicherheitszone! Diese kann auf einer Karte mit dem Finger eingezeichnet und jeder Zeit auf die selbe Weise verändert werden. Verlässt das Kind diese Zone, erhält man umgehend einen Alarm und eine Ortungsmitteilung. So kann z. B. der Schulweg oder der Garten markiert werden, wenn man sicher sein möchte, dass das Kind diesen Bereich nicht verlässt.

Auch wenn man sicherstellen möchte, dass das Kind die Uhr nicht ablegt bzw. diese durch einen Dritten entfernt wird, kann man hierfür extra einen Alarm einstellen. So weiß man genau, wo die Uhr abgelegt wurde.

Zusätzlich gibt es einen Anti-Lost-Alarm, der über Bluetooth funktioniert und hilft die Uhr wiederzufinden.

Die App bietet darüber hinaus aber noch zahlreiche andere Funktionen! Auf alle genauer einzugehen würde den Rahmen hier sprengen, die meisten erklären sich auch von selbst: So gibt es u.a. einen H-S Reminder, in dem man Uhrzeiten und Standorte festlegen kann, wo sich das Kind wann befinden sollte; ein Pedometer, mit Schritt- und Kalorienzähler; Spiele und eine Schlaffunktion.

Und nicht zu vergessen, handelt es sich dabei immer noch um eine Uhr, die digital die Uhrzeit anzeigt! Natürlich hat eine Analoguhr den Vorteil, dass die Kinder die Uhrzeit schneller lesen lernen. So lange das Zicklein dies aber noch nicht sicher kann, finde ich eine digitale Armbanduhr überhaupt nicht schlecht. Außerdem bekommt sie so ein Gefühl dafür, wie es sich mit den unterschiedlichen Angaben der Uhrzeiten am Vormittag und am Nachmittag verhält!

Ihr seht, die Funktionen der Uhr sind wirklich vielfältig und umfangreich!

Und wie oben angekündigt, möchte ich – in Kooperation mit Wo ist Lilly? – eine GPS Uhr an Euch verlosen!

Verlosung

Gewinnt eine GPS Uhr von Wo ist Lilly? für Euer Kind! Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 02.04.2017 um 22:00 Uhr!

Teilnahmebedingungen:

1.) Hinterlasst hier einen Kommentar, in dem Ihr schreibt, warum Ihr die Uhr gerne gewinnen möchtet!

Wenn Ihr zukünftig kein Gewinnspiel und keinen Beitrag mehr verpassen möchtet, freue ich mich außerdem sehr, wenn Ihr Euch in das Blogabbonement eintragt: Anmelden geht ganz einfach über das „Blog via E-Mail abbonieren“- Feld links in der Sidebar (Wer den Beitrag über das Handy liest, findet das Feld weiter unten, unter dem Beitrag!)

2.) Die Teilnahme ist ebenfalls über Facebook möglich. Wer unter beiden Beiträgen kommentiert, hüpft gleich doppelt in den Lostopf 🙂

Teilnehmen können alle ab 18 Jahren mit einem festen Wohnsitz in Deutschland. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird unter allen Teilnehmern ausgelost und hier und auf Facebook bekanntgegeben.

Ich wünsche Euch ganz viel Glück bei dieser Mega-Verlosung!

Liebe Grüße

Eure Lotti

Dieses Gewinnspiel ist beendet!

Gewonnen hat Christin Helbig <3

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit der Uhr!

 

 

 

 

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

79 comments on “Wo ist Lilly? Eine GPS Uhr für Kinder! Inkl. Mega-Verlosung!!!!

  1. Antje aus Ostfriesland on said:

    Liebe Lotti. Vielen Dank für die Vorstellung/Verlosung dieser einzigartigen Uhr. Meine Tochter kommt nächstes Jahr zur Schule und wir wohnen auf dem Land genauer gesagt in einem klitzekleinen Dorf umgeben von einsamen Moorflächen, wo dann und wann mal ein Auto lang kommt…Landschaftlich natürlich sehr idyllisch, aber gefühlsmäßig nicht „sicher“ als Weg für Kinder, die alleine mit dem Rad unterwegs sind… Unsere Grundschule im Ort wurde leider geschlossen. Nun muss meine Tochter also zur nächstgelegenen Schule, die kilometerweit entfernt ist… Deshalb haben hier viele Erstklässler auch ein Handy. Wir sehen das auch sehr kritisch. So eine Uhr wäre perfekt für unsere Amelie.Bei Facebook versuche ich auch mein Glück…

  2. Silke on said:

    Liebste Lotti,

    ist DAS mal eine geniale Technik! Mein Großer wünscht sich ja auch bereits seit Langem ein Handy (ein Zeichen für mich, dass ich meines noch öfter wegpacken sollte), was für uns aber ebenso wenig in Frage kommt wie für euch. Ich merke auch, dass der Wunsch-Bewegungsradius meines Großen ebenfalls immer größer wird. Hinzu kommt, dass er mächtig verträumt ist, und ich ihn tatsächlich des Öfteren bereits suchen musste. (Was wahrscheinlich nicht zuletzt daran liegt, dass auch ich nicht wenig verträumt bin *ähem*.) Jedenfalls kommt er nächstes Jahr in die Schule und auch wenn bis dahin noch ein bisschen Zeit ist, macht man sich als Mama schon so seine Gedanken. Die Schule wird nicht allzu weit weg sein, ein Grund mehr, seinem Wunsch nachzukommen (den er bereits jetzt schon hat), allein zur Schule zu fahren oder zu laufen. Für mich als Mama bisher noch undenkbar.
    Ich hab ihn daher ehrlich gesagt in Gedanken doch schon mit einem Handy gesehen, mit dem er mir zumindest am Anfang der Schulzeit regelmäßig berichten muss, ob er gut angekommen ist. Diese Uhr wäre PERFEKT, um genau das zu vermeiden! Er bekommt seine Freiheit, ich meine Sicherheit. Ich würde mich RIESIGST freuen! Danke also wirklich an dich für das detaillierte Vorstellen der Uhr (so tolle und hilfreiche Features!) und die Megaverlosung!!!
    :*

  3. Liebe Lotti,

    da hüpfe ich gerne in den Lostopf. Deine Vorstellung hat mich überzeugt und ich finde die Uhr für Schulanfänger weltklasse und deutlich besser als ein Handy, was man auch mal irgendwo verlieren kann.
    Liebe Grüße
    Sylvi

  4. Monika Buchmann on said:

    Ich finde sowas spitze, genau das richtige für mein Kind und allemal besser als ein Handy.

  5. Sandra Weichelt on said:

    Eine super schöne Uhr, die ich gern meinem Patenkind Fiona schenken würde 🙂 Danke für die tolle Aktion und Gewinnmöglichkeit, liebe Lotti 🙂 Viele Grüße, Sandra

  6. Britta on said:

    …Die Uhrzeit Funktion hat mich überzeugt mitzumachen…Also gewinnen gewinnen gewinnen gewinnen….LG Britta

  7. Nancy on said:

    Das würde ich als Jugendweihe Geschenk hübsch verpacken und meiner Tochter überreichen! Die wäre so von den Socken bei solch wertvollem Geschenk 😙!

    Daumen Drück und liebe Grüsse 🙆

  8. Doreen on said:

    Oh ja, oh ja,
    das wäre so ein cooles Geschenk für die Schultüte. Und Mama und Papa wären auch viel beruigter, wenn sie wissen wo das Kind gerade ist oder der Große sich melden kann, wenn er den Bus verpasst hat. Wie sind mit im Topf. 😉

    Super coole Uhr.
    LG
    Doreen

  9. Sandra on said:

    Vielen Dank für die Chance 😊😘

  10. Nadine on said:

    Ich würde die Uhr sehr gerne für meine Tochter gewinnen. Wir haben auch schon die „Ich will ein Handy – Diskussion“ geführt und uns aber dagegen entschieden. Finde ich mit 8 Jahren einfach viel zu früh. Danach bin ich tasächlich auch auf diese Uhren gestoßen und finde es ist eine gute Alternative. Da käme ein Gewinn gerade recht.
    LG Nadine

  11. Andrea on said:

    Eine wirklich geniale Erfindung. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich gewinne.

  12. Das leidige Thema „Handy und Schule“. Und auch genau aus diesem Grunde würden wir die GPS-Uhr für unsere Tochter befürworten.

  13. Yvonne Müller on said:

    Das würde uns den Tag wesentlich erleichtern wenn wir wissen, unsere Tochter kann uns erreichen (und wir sie). Sie geht im Sommer zur Schule und muss den Weg zu Fuß zurücklegen. Etwas mulmig als Elternteil ist einem da schon!

  14. Jule J on said:

    Das ist ja cool. Ich würde die Uhr sehr gern testen!

  15. jana on said:

    ich würde die uhr gerne gewinnen weil sie zwei der für mich wichtigstens funktionen besitzt: sekundenschnelle und zielgenaue Ortung auf bis zu 3 m und derweltweit einsetzbar
    SOS-Knopf

    tolle sache
    grüsse und frohe ostern an alle

  16. Walli on said:

    für mein Enkelkind

  17. Peggy on said:

    ich würde das gerne für unsere kleine Diana gewinnen wir wohnen in einer Kleinstadt und da sie leider oft alleine Nachhause läuft würde ich mich sicherer fühlen wenn sie die Uhr bei sich tragen würde, so wüsste ich genau wo sie ist und könnte sie erreichen wenn was wäre

  18. Katharina on said:

    Warum ich die wunderbare Uhr gewinnen möchte?
    Keine Frage: ich bin schlichtweg begeistert von der spannenden Technik!
    Zudem wünscht sich unser Sohn eigentlich auch ein Handy, ich halte das aber noch zu früh für ihn und die Uhr wäre eine tolle Alternative die ihn bestimmt auch arg freuen würde.

  19. webbra on said:

    Das wäre das ideale Geschenk für meine Enkelin

  20. Alex on said:

    Das ist das nützlichste Teil das ich seit langem sehe!!!
    Bei uns ist Handy gerade auch ein großes Thema weil in der Grundschule auch in der ersten Klasse schon ein paar (wenige) Kinder ein Handy haben…die Frage ob die das wirklich brauchen sei mal dahin gestellt.
    Ich persönlich finde das noch unnötig und trotzdem wäre die GPS Uhr ein sehr praktisches Geschenk für unseren Bub weil er dann trotzdem telefonieren könnte wie alle anderen und dabei noch die ganzen anderen tollen Funktionen dabei sind.
    Und man hat es immer sofort greifbar nicht wie ein Handy das meist irgendwo in der Tasche steckt…sehr gut!
    Daumen hoch!

  21. Kornelia Schmid on said:

    Toller Gewinn super.Wäre was für meine Enkeltochter die bückst gerne aus.Dann müssen wir sie immer suchen.Mit der Uhr wäre sie immer auf unserem Bildschirm

  22. Coole Aktion und ein toller und ausführlicher Test von der GPS-Uhr – die vielen Funktionen und die Kindgerechte Umsetzung überzeugen!
    Für mein Patenkind wäre die Uhr perfekt, weil es im Grundschulalter ist und schon viel selbstständig oder mit Freunden unternimmt.
    Mit der Uhr werden Eltern definitiv ein paar Sorgen genommen 🙂

  23. Oliver W. on said:

    Die Uhr würde ich meinen Sohn ins Osternest legen. 🙂

  24. Romina on said:

    Da unser Kind gerne draußen in der Natur spielt und wir Eltern das gerne fördern, würden wir uns über den Gewinn wahnsinnig doll freuen!

  25. Sonja on said:

    Danke für den schönen Beitrag und die tolle Verlosung. Da unsere kleine inet selbstständiger wird und auch gerne mal allein irgendwo hin gehen möchte, ist es prima zu wissen, wo sie denn gerade steckt!

  26. Stefan Doblinger on said:

    Hallo mein Sohn hat seine erste uhr im garten gelassen nach dem Regen war da nimma viel los , dem schenk ich die tolle neue Uhr
    eine schöne zeit
    stefan

  27. Diana on said:

    Hi Lotti, vielen Dank für Deinen ausführlichen und aufschlussreichen Test! Auch für unsere Maus wäre das was und Türkis ist ihre Lieblingsfarbe. Ich freu mich auf die Verlosung 😉 Liebe Grüße!

  28. Doris on said:

    Eine schöne Uhr, da würde sich meine Nichte sehr freuen wenn sie in die Schultüte schaut.

  29. Gerlinde Kaneberg on said:

    wäre super für meinen enkel,bin dabei

  30. Liebe Lotti,
    die Diskussion, die Du schilderst ist mir gut bekannt, wahrscheinlich ist das Für und Wider eines SMartphone für Kinder überall in Diskussion. Meine Größte soll erst ein Telefon bekommen, wenn Sie aus der Grundschule heraus ist. Aber ide Uhr klingt echt interessant, sie könnte eine faire „light“ Version sein, die dem Kind auch bei Ihren Freundinnen erlaubt, mitzureden… WhatsApp darf sie tw. über unsere Handys nutzen.

  31. Nicole Ambaum on said:

    Liebe Lotti! Ich find die Uhr einfach spitze und sie würde mir ein Gefühl der Sicherheit geben, wenn mein Kind denn doch mal allein unterwegs ist!
    Tolle Aktion!
    Danke für die Gewinnchance ☘️☘️☘️

  32. Darina on said:

    ich würde sie gerne für mein Enkelkind gewinnen. Toller Bericht übrigens.

  33. Sandra Lebek on said:

    Besonders unterwegs im Urlaub, auf Wochenendfahrten, Auf dem Weg zu den Großeltern stelle ich mir interessant für unsere Schulkinder vor. Interessant!

  34. Sarah Dahl on said:

    Besonders unterwegs im Urlaub, auf Wochenendfahrten, auf dem Weg zu den Großeltern stelle ich mir sehr interessant für unsere Schulkinder vor, festzustellen wie man ortet. Mehr als interessant!

  35. Melanie hohnen on said:

    Guten morgen
    Ein toller Bericht und finde die uhr genau das richtige für Kinder das wäre perfekt für meine Tochter sie würde sich riesig freuen

  36. Jacqueline Pischniok on said:

    Wow das ist richtig klasse
    Finn hat im mai Geburtstag das wäre ein super Geschenk und sinnvoll zu gleich.
    Wir würden uns riesig freuen wenn das Glück uns mal besucht 😊😊😊
    Dankeschön für die traumhafte Verlosung Daumen drücken angesagt 😊😊

  37. Kerstin Beyl on said:

    Ein Traum! Vielen Dank für diese Möglichkeit! Ich les mich da schon länger ein und schau viel mach! Diese hier wäre mit in der engeren Auswahl! Es gibt einen wenigstens ein kleines Gefühl von „Sicherheit“ also feste die Daumen drücken!

  38. Ich wollte die Technik schon lange mal an meiner Enkelin testen damit sie sicher zur Schule kommt.

  39. Silke Eckhardt on said:

    Sehr gerne möchte ich die Uhr für mein Patenkind gewinnen!
    Ich hoffe auf mein Glück 🍀

  40. Yvonne Boehnke on said:

    Das wäre wirklich eine tolle Sache vor allem jetzt zum Schulstart von meinem Sohn dann müsste ich mir keine allzu großen Sorgen machen wenn er unterwegs ist und könnte ihn immer und überall erreichen <3 Wir würden uns sehr darüber freuen 🙂 Danke für den wirklich tollen Bericht und die schöne Verlosung

  41. Maximilian on said:

    Eine toller Bericht, vielen Dank dafür denn ich wusste bis jetzt nicht, dass es so etwas Cooles/Praktisches gibt.
    Wir wohnen sehr ländlich und es ist eigentlich normal, das die Kinder mit ihren Freunden in der näheren Nachbarschaft alleine Abenteuer erleben.
    Allerdings macht man sich halt als Eltern doch immer Sorgen und ich wäre froh um diese Uhr denn sie würde vor allem mir ein großes Stück Sicherheit geben dass ich mein Kind besser loslassen kann.
    Und es ist eine super Alternative zum Handy!!

  42. Kerstin Pohle on said:

    Die Uhr ist echt super und natürlich für alle Eltern eine Erleichterung immer zu wissen wo das Kind ist.Da mein Enkel dieses Jahr in die Schule kommt,wäre so eine Uhr traumhaft.
    Vielen lieben Dank für das wunderschöne Gewinnspiel.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Kerstin

  43. Jessica M. on said:

    MEine Tochter liebt Uhren…und Ausflüge mit dem Fahrrad im Dorf. So könnte ich meine Tochter immer orten – denn wir haben schon zwei mal Sonntags über eine Stunde gesucht…das würde meine Nerven schonen

  44. Melanie on said:

    Hallo ich würde die Uhr gerne für meine Nichte und mein Patenkind gewinnen die heisst auch Lilly und geht in die erste Klasse…

  45. Kristin Gesche on said:

    Wow Danke für die tolle Produktvorstellung <3
    Auch ich versuche super gerne mein Glück und nutze die doppelte Gewinnchance sehr gerne.
    Daher habe ich auch auf Facebook kommentiert und geteilt, alles unter dem selben Namen wie hier.
    Nun drücke ich mal dolle die Daumen und wünsche einen guten Start ins sonnige Wochenende <3

    Liebe Grüße

  46. Mechthild on said:

    Danke für den ausführlichen Bericht und auch für die Verlosung. Die GPS Uhr würde ich meiner Tochter schenken, weil sie sich solche Uhr schon so lange gewünscht hat

  47. Elfriede on said:

    Ich würde die Uhr meiner Cousine schenken. Sie hat eine kleine Enkelin.

  48. Kati on said:

    Einfach genial!
    Und vor allem finde ich gut, dass es erstmal aussieht wie eine Armbanduhr und man die versteckten wichtigen Details nicht gleich sieht.
    Ein guter Sicherheitsanker für Eltern und Kind, ich würde unsere Tochter gerne damit überraschen.

  49. Unsere Große (5) würde sich total über diese „Smartwatch“, da sie sehr technikaffin ist, wir es aber tatsächlich für zu früh empfinden sie alleine auf Smartphone, Tablet & Co. loszulassen. Außerdem gibt einem als Eltern doch ein sicheres Gefühl, wenn sie mit ihren Freunden unterwegs ist.

  50. Marga on said:

    damit sich mein Mäuschen sicherer fühlt.
    Auch ich hab dann ein besseres Gefühl.

  51. Christin helbig on said:

    Kleine Glücksfee komm doch her, denn Glück 🍀das brauch ich sehr. Ich mag hier gern gewinnen, mit dir zusammen kann das Gelingen💕. Die Daumen sind gedrückt, das es vielleicht mal glückt. Doch werd ich nicht gewinnen dann werd ich es den anderen gönnen.🍾

    Geteilt auf meiner Seite ( Christin’s und Sandra’s Gewinnspielinfos(facebook )

    Die uhr ist der Hammer. Was man damit alles machen kann ist einfach wahnsinn 😍 habe deinen Beitrag bei facebook auch kommentiert

  52. Lars on said:

    Damit meine Nichte auch ein vollwertiges Mitglied der Generation Schisser und Angsthase werden kann. Schließlich möchte ich nicht, dass sie sich ausgeschlossen fühlt.

    LG

  53. Natascha on said:

    Da ich immer sehr oft Angst habe wo mein Kind sein könnte, wenn es spielt wäre diese Uhr für mich Hilfreich und mein Kind hat noch keine Armbanduhr.

  54. Kerstin Linden on said:

    Ich würde die Uhr gerne für meinen Sohn gewinnen.
    Liebe Grüße Kerstin

  55. Maren on said:

    Was für eine super Alternative zu einem
    Handy! Wußte bis zu deinem Blogbeitrag gar nicht das es sowas gibt! Unser kleiner Mann möchte nun auch immer mehr alleine machen und dieses scheint ein guter Weg zu sein um ihn gehen zu lassen und das ich beruhigt bin! ☺

  56. Rabea W. on said:

    Das ist eine tolle Lösung für Kinder im Grundschulalter! Bin auch nicht so der Befürworter in dieser Zeit schon ein Handy anzuschaffen, das gibt es bei uns erst ab der 5. Klasse. Würden uns sehr über die tolle GPS-Uhr für unseren Sohn freuen 🙂

  57. Tamara Klinkhammer on said:

    Ich versuche zur Zeit einen guten Weg zu finden, das mein Sohn die Freiheit bekommt, aber ich fühle mich trotzdem immer unwohl wenn ich nicht weiß wo genau er ist. Leider führt das oft zu streit. Ich kann es ihm nicht verübeln, denn wir sind damals auch nicht für jeden Umweg vorher nach hause gegangen und haben unseren Eltern bescheid gesagt. Mit dieser Uhr wäre unser Problem endlich vom Tisch. Für mich das absolute PLUS: Julien hat einen Schulwechsel vor sich. Muss ab sofort Bus fahren, was er eigentlich so gar nicht kennt. Sollte er mal im falschen Bus sitzen, weiß ich wo ich ihn einsammeln muss.

  58. Abdulstar on said:

    Mein Kind wünscht sich eine Uhr und da es häufig alleine draussen mit Kindern spielt, wäre sie auch für mich von Vorteil zu wissen wo mein Kind ist. Hübsch ist sie auch.

  59. Merle on said:

    Liebe Lotti, ich bin Merle und eigentlich noch viel zu klein zum schreiben deshalb schreibt meine Mutti 😉 Ich bin ständig unterwegs und gehe allein zum Spielen und auf dem Reiterhof, manchmal ist mir dann schon komisch.. ich glaub mit der Uhr würde ich mich einfach besser fühlen meine Mutti sich auch 🙂

  60. Sandy Billmann on said:

    Hallo liebe Lotti
    Wir überlegen schon länger unserer Tochter diese Uhr zuzulegen .. und seit 2 Wochen ist es bei uns fast täglich Thema .. wir haben im mom. an der Grundschule unserer Tochter und im Ort vermehrt Polizeipresentz was natürlich nicht schlecht ist leider aber den Grund hat das eine Mitschülerin von ihr auf dem Nachhauseweg von 2 Männern angesprochen wurde die ihr dann auch nachgefahren sind und sie ins Auto locken wollten .. mit viel Glück, Mut und lautstarkem aufmerksam machen der Nachbarschaft konnte das verhindert werden ! Gott sei dank ! Das hat uns alles sehr unsicher gemacht und wir sind der Meinung das die Anschaffung eine gute Sache wäre .. ich würde mich sehr freuen die Uhr zu gewinnen .. lg Sandy

  61. Andrea Braun on said:

    Ich würde damit gerne unsere kleine Maus zu Ostern überraschen.

  62. Christian on said:

    Vielen Dank für diese tolle Gewinnchance 🙂
    Meine Tochter würde sich sehr darüber freuen 🙂

    Liebe Grüße 🙂

  63. Jacqueline Pischniok on said:

    Liebe lotti
    Erstmal vielen Dank für den ausführlichen Bericht sehr informativ.
    Eine tolle und vorallem sinnvolle Verlosung wie ich finde
    Für meinen Sohn wäre sie richtig klasse er hat bald Geburtstag das wäre doppelt toll 😍
    Vielleicht haben wir ja doch mal erwas Glück im sonstigen leben sind wir damit nicht so beglückt.
    Glaube einfach mal an eine glücksfee und würde mich riesig freuen und mein Sohn auch.
    Hab einen schönen Sonntag
    Liebe grüße jacqueline

  64. Ich muss sagen als ich den Beitrag sah war ich erstmal skeptisch. „so ein Schnick Schnack“ dachte ich… Aber deine Beschreibung hat mich echt überzeugt.
    Ich würde gern meiner Tochter so etwas Freiheit ermöglichen, denn ich denke, dass sie sich so viel eigenständiger draußen bewegen kann. Für EIN Handy find ich es bei Schuleintritt nämlich auch zu früh.
    Danke für die Vorstellung, gerne würden wir eine solche Uhr gewinnen. (ich kommentiere auch auf Facebook, aber als Nina Weser 😉

  65. Die Uhr ist toll. Du hast vollkommen recht, in diesem Alter ein Smartphone. Das ist viel zu früh. Die Funktionen sind vielfältig. Unser kleiner ist 7 und geht in 25 km in die Schule und zur Tagesstätte.Das macht mir manchesmal Bauchschmerzen. Mit der Uhr hätte er die Möglichkeit mal kurz bescheid zu geben und die wichtigsten Kontaktpersonen zu erreichen. Da wir ja die heimliche Familie Heinz sind, sind wir jeder neuerung offen. Unser älterer Sohn hatte mit 9 ein Smartphone, aber mit Kinderschutzapp. Danke für die tolle Chance.

  66. Ich würde die ihr gerne für meine Tochter gewinnen. So hätte man eine Sicherheit und könnte die Kinder einfacher los lassen. Gerade was so los ist in der Welt.

  67. Heike on said:

    Liebe Lotti vielen Dank für die Verlosung dein Bericht hat mich überzeugt.Meine Enkelin kommt dieses Jahr in die Schule.Sie würde sich bestimmt riesig freuen wenn ihre Omi gewinnt.🌺🌺🌺 Wünsche ein schönes Wochenende

  68. Heidi on said:

    Hallo liebe Lotti,
    was brauche ich wirklich? Kinder brauchen Freiräume und ihre Privatsphäre, um ein starkes Selbstbewusstsein zu entwickeln. Sicheres Auftreten ist einer der wichtigen Schutzfaktoren für Kinder. Wichtig ist, Kinder stark zu machen und das Vertrauen zwischen den Eltern und dem Nachwuchs aufzubauen, nicht eine technische Totalüberwachung. Natürlich kann man versuchen seine Ängste, die leider da sind, mit GPS-Trackern in den Griff zu bekommen. Vielleicht bringt da Wo ist Lilly schon ein zusätzliches Stück Sicherheit in unsicheren Zeiten und es scheint mehr und mehr Normalität zu werden. Ich würde es gerne auf einen Versuch ankommen lassen und unserer kleinen Maus die Wo ist Lilly zur Einschulung schenken. Ich denke sie wäre begeistert und würde sich riesig darüber freuen stolze Besitzerin einer so tollen Uhr zu sein. Ich würde mich trotz aller Skepsis über die Uhr freuen um selbst meine Erfahrung zu machen.

  69. Dinah on said:

    Eine tolle Aktion. Vielen Dank dafür.
    Ich wäre viel beruhigter, wenn meine Tochter die GPS Uhr mitführen würde. Ein kleiner Weg in die Selbständigkeit für sie und trotzdem kann man als Elternteil eingreifen, falls es mal brenzlig wird. Daher wäre die GPS Uhr auf jeden Fall eine gute Investition.

  70. Annika on said:

    Der Wahnsinn. Welche Mama möchte nicht das beste für sein Kind?
    Gerade wenn die Kinder allein in die Schule gehen, möchte man das sie sicher ankommen.
    Für den Notfall ist die Uhr perfekt. Und das Kind hat direkt immer eine Uhrzeit parat.
    Besser geht’s nicht!

    Daumen sind gedrückt 🍀

  71. Melanie W. on said:

    Hi Lotti, das ist ja mal eine coole Erfindung. Die Uhr wäre super für meine 7jährige Tochter, die ihren Schulweg gerne alleine gehen würde. Allerdings bin ich da sehr vorsichtig, da meine Tochter noch Wahrnehmungsschwierigkeiten hat. Wenn ich wüßte, sie kann mich jederzeit erreichen, wenn etwas sein sollte und ich könnte jederzeit verfolgen, wo sie grad ist, das gäbe uns beiden viel Sicherheit. Wir würden uns sehr freuen, zu gewinnen. Bitte schreib weiter so tolle Beiträge. Ich mag deine Seite sehr. Liebe Grüße

  72. Isabel on said:

    Mein Sohn kommt demnächst in die Schule, ich finde die Ihr perfekt, da sie so viele tolle Funktionen hat 😍

  73. Julia K on said:

    Mia ist jetzt schon bald ein Vorschulkind und wird langsam immer selbstständiger! Neulich habe ich sie auf einem Großevent verloren… Wir waren beide total fertig und da wir immer viel unterwegs und auf Reisen sind, wäre die GPS Uhr genau das Richtige für uns!
    Ich habe auch auf Facebook mitgemacht und gerne geteilt!

  74. SANDRA on said:

    Was für eine tolle Erfindung.
    Wirklich viel viel besser als ein Handy und weitaus praktischer.
    Ich würde mich sehr darüber freuen.

  75. Franziska Sommer on said:

    Das ist ja einfach genial. Ich wusste überhaupt nicht das es sowas gibt. Unsere große wird dieses Jahr neun und man schwankt immer zwischen Sorge und selbständig werden lassen. Gerade, wenn sie unterwegs ist, hab ich schon oft ein flaues Gefühl. Damit könnte man in bestimmten Situationen dann doch in Kontakt bleiben. Ich würde mich sehr freuen! 🍀

  76. Gina Lisa on said:

    Was ein toller Gewinn! Ich hätte doch gleich ein viel ruhigeres Gefühl meinen sohn zum spielen ins dORF zu lassen. Ich interessant mich schon länger an solchen uhren und bin gerade absolut überzeugt von eurer Erfahrung die ihr mit dieser tollen uhr gemacht habt! LG

  77. Pingback:Kindesentführung, Missbrauch, Gewalt! Wie schütze ich mein Kind am besten? - Zicklein & Böckchen

  78. Hallo Lotti!

    Danke dir für den Artikel und die Verlosung! Ich bin zwar noch keine Mama, habe mir aber nun auch schon öfters Gedanken gemacht darüber, wie man am besten die Balance findet zwischen genug Freiheiten geben/eigene Fehler machen lassen und seinen Aufsichtspflichten nachkommen. Ich denke, das ist ein heikles Thema und es gehört gut überlegt, ob man seinen Kindern eine GPS-Uhr tragen lässt.

    Andererseits kaufen viele Eltern deren teilweise seeeehr jungen Kindern Handys, damit diese für sie allzeit erreichbar sind. Aus Erzählungen im Bekanntenkreis weiß ich, dass das Handy oftmals zu Hause gelassen wird, weil das Kind nicht weiß, wohin damit.
    Mit der Uhr am Arm fällt dieses Problem natürlich weg!