Last Minute DIY-Geschenkideen für die ganze Familie: für die Kinder


Heute habe ich Euch, wie versprochen, zwei schnelle DIY-Geschenkideen für Kinder mitgebracht. So langsam wird es ja wirklich Zeit die Geschenke alle beisammen zu haben.

Wenn Ihr mit Kindern aus der Familie oder von Freunden feiert, dann habe ich hier schöne Mitbringselideen, als kleine Aufmerksamkeit. Natürlich eignen sich die Ideen aber auch für Eure eigenen Kinder – nicht nur zu Weihnachten 😉

Schokorentiere und – schneemänner

Diese süße Idee habe ich vor einiger Zeit auf Instagram entdeckt und war sofort verliebt! Natürlich habe ich sie nach meinen Vorstellungen noch ein wenig abgeändert!

Selbstgemachte Schokolade liegt ja schon lange im Trend, wenn diese aber nicht nur gut schmeckt, sondern auch zum Anbeißen aussieht und obendrein noch weihnachtlich, dann hat man das perfekte kleine Geschenk um Kindern eine Freude zu machen.

Alles, was Ihr für die süßen Rentiere und Schneemänner braucht ist:

  1. Ein Backblech und Backpapier
  2. Mehrere Päckchen Schokolade (je nachdem wie groß Euer Backblech ist und wie dick die Tafeln werden sollen. Ich habe 10 Pakete á 100g für ein 33x34cm großes Backblech genommen)
  3. Oriokekse für die Augen
  4. bunte Schokolinsen für Augen, Münder und Knöpfe
  5. Gummibärchen für die Nasen
  6. Salzbrezeln für die Geweihe

Schmelzt die Schokolade in einem Topf und gießt sie vorsichtig auf Euer mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Nun könnt Ihr Euch schon ans Dekorieren machen:

Für die Augen dreht Ihr die Oreokekse einfach vorsichtig in der Mitte auseinander. Plant lieber ein paar mehr ein, falls doch mal einer kaputt geht. Die Pupillen habe ich aus braunen Schokolinsen gemacht und mit weißer Schokolade aufgeklebt.

Die Geweihe der Rentiere sind aus halbierten Brezeln.

Die Nasen der Schneemänner sind saure dreieckige Gummibärchen (Ich habe übrigens alle Zutaten im Discounter gekauft).

Seid Ihr mit allem fertig, kommt das Backblech für ein paar Stunden in den Kühlschrank.

Ist die Schokolade wieder schön fest geworden, könnt Ihr einzelne Täfelchen zurechtschneiden. Damit die Schokolade dabei nicht unkontrolliert bricht, lasst ihr das Backblech am besten eine Zeit lang bei Zimmertemperatur stehen und benutzt ein warmes Messer zum Schneiden.

Danach könnt Ihr Euch daran machen Eure Schokotafeln hübsch mit Klarsichtfolie, Bändern und Schleifen zu verpacken.

Und fertig ist Euer individuelles Geschenk für ganz besondere kleine Menschen 🙂

 

Basteln mit Magnetpapier – individuelle Magnete und Magnetspiele selber machen!

Auf diese Idee bin ich im Sommer gekommen, als das Böckchen sein allererstes Magnetbuch geschenkt bekam.

Wir alle waren hin und weg von der Idee und das Zicklein stürzte sich sofort auf das Buch uns spielte stundenlang damit. Natürlich machte ich mich augenblicklich auf die Suche nach einem passenden Buch für sie, wurde aber irgendwie nicht so richtig fündig. Also kam mir die Idee, ein solches Buch selbst zu gestalten, und ich stieß zum ersten Mal auf Magnetpapier.

Das Tolle daran ist, dass es sich individuell bedrucken lässt. So könnt Ihr all Eure Lieblingscharaktere und die Eurer Kinder ganz einfach und schnell in Magnete verwandeln.

Oder Ihr druckt gleich Bilder von Euch als Familie aus. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind super vielfältig.

Zudem lieben Kinder Magneten und sind total fasziniert davon. Und obendrein eignen sich Magnetbücher und-spiele toll für lange Autofahrten.

Hier habe ich 3 Ideen für Euch, die Ihr aus Magnetpapier basteln könnt:

1.) Spielmagnete für den Kühlschrank

Magnete für den Kühlschrank sind daraus ganz simpel herzustellen. Entweder Ihr bedruckt das Papier mit Euren Lieblingsmotiven und schneidet diese aus oder Ihr beklebt sie mit Bildern aus Zeitschriften etc.

  • z.B könnt Ihr verschiedene Tiere in ungefähr der selben Größe ausdrucken und zerschneiden. Dadurch lassen sich witzige Tierfiguren aus den einzelnen Teilen zusammensetzten.

Allerdings eignen sich die Magnete aus Magnetpapier nur zum Spielen und als Deko, nicht zum festpinnen von Gegenständen, da sie dafür zu schwach sind. Und sie sollten nicht zu stark gebogen werden, damit sie eine große Auflagefläche haben.

2.) Formenspiel

Beklebt das Magnetpapier mit farbigen Bastelkarton und schneidet verschiedene Formen daraus zurecht. Nun können Eure Kinder auf einem weiteren Bogen Magnetpapier oder z.B. am Kühlschrank verschiedene Figuren daraus legen.

  • Zusammen mit einem Schuhkarton könnt Ihr ein tolles Spiel für das Auto daraus basteln. Klebt hierfür ein weißes Magnetpapier in den Deckel des Schuhkartons. Dieses dient nun als Spielfläche. Die Magnete und oder Magnetformen könnt Ihr im Karton selbst lagern. Wenn Ihr den Schuhkarton von außen noch schön gestaltet, habt Ihr ein hübsches Magnetspiel für unterwegs.

3.) Magnetbuch

Ein Magnetbuch ist nicht nur eine Geschichte zum Vorlesen, sondern gleichzeitig ein tolles Spielbuch. Ihr könnt die einzelnen Seiten dabei ganz individuell nach Euren Wünschen gestalten. Entweder sucht Ihr im Internet nach schönen Motiven für die Geschichte und den Hintergrund oder Ihr malt einfach selbst ein Bild aufs Magnetpapier, auf dem dann gespielt werden kann.

Ich gebe zu, so ein Magnetbuch lässt sich nicht ganz so schnell und unkompliziert herstellen, aber ich wollte Euch einfach ein bisschen inspirieren und Eurer Fantasie einen kleinen Schubs geben. Bestimmt fallen Euch noch mehr Möglichkeiten ein, die man mit Magnetpapier basteln kann 🙂

Ich hoffe, Euch haben diese schnellen DIY-Ideen gefallen! Ich freue mich wahnsinnig, wenn Ihr mir dazu ein Feedback da lasst.

Wenn Ihr noch mehr Last-Minute-Geschenkideen sucht, dann schaut doch auch mal hier vorbei: Last Minute DIY-Ideen für Mama

Liebe Grüße

Eure Lotti

 

 

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 comments on “Last Minute DIY-Geschenkideen für die ganze Familie: für die Kinder

  1. Hey Lotti,
    mmmh lecker. Genau das Richtige für meine süsse Familie.
    Und das mit dem Magnetpapier ist eine super coole Idee, dass habe ich jetzt zum ersten Mal gesehen. Danke dafür.

    Viele liebe Grüße.
    Janni

    • Hallo Janni!

      Ich kannte das Magnetpapier vorher auch nicht und werde bestimmt noch ganz viel damit basteln 😊 Schön, dass es Dir auch gefällt!

      Liebe Grüße
      Lotti

  2. Antje aus Ostfriesland on said:

    Wieder einmal sehr schöne Ideen.

  3. Ach Lotti, ich werde gleich alles für die süßen Rentiere besorgen und dann für die Erzieherinnen machen!

  4. Pingback:Mamas Ups & Downs der Woche #27 • Mamatized