5 Herbstlieblinge mit Kindern – Was Du in diesem Jahr nicht verpassen solltest!


Anzeige (wegen Markennennung), nicht gesponsert

Dieser Blogartikel ist nicht für Dich …

wenn Du noch nie einen Tag erlebt hast, an dem Dir Zuhause mit den Kindern die Decke auf den Kopf gefallen ist.

Dieser Blogartikel ist nicht für Dich, wenn Deine Kinder sich bei schlechtem Wetter super alleine beschäftigen können oder Du jederzeit tolle Ideen aus dem Ärmel schüttelst.

Dieser Artikel ist für die Mamas und Papas, die nach Inspiration für den Herbst suchen. Für Eltern, die mit ihren Kindern spielen, basteln und die Natur entdecken wollen.

Dieser Artikel ist für Dich, wenn Du nach kreativen Beschäftigungen in den kalten Jahreszeiten mit Deinen Kindern suchst!

5 Lieblinge für den Herbst mit Kindern

1. Lieblingsbuch für den Herbst mit Kindern

“Das streng geheime Räuberhandbuch” vom Räuber Hotzenplotz

Der Wald bietet unzählige Abenteuer für kleine Entdecker!

Gerade im Herbst macht ein Waldspaziergang besonders viel Spaß. Noch toller wird er, wenn man dabei räuberstarke Abenteuer erleben kann!

Das streng geheime Räuberhandbuch vom Räuber Hotzenplotz ist hierfür ein toller Begleiter.

In 5 thematisch unterschiedlichen Kapiteln, wie “Orientierung in der Natur” oder “Na dann, gute Nacht – Rund ums Lager” vermittelt das Buch nicht nur nützliches Wissen, sondern bietet obendrein kreative Beschäftigungsideen und leckere Rezepte. Alles in Verbindung mit der Natur, insbesondere dem Räuberwald versteht sich!

DIY-Idee: Zeichenkohle selber machen.

Zusammen mit den witzigen Zeichnungen vom Räuber Hotzenplotz ergibt das Räuberhandbuch ein sehr gelungenes Bastel- und Beschäftigungsbuch für kleine Naturliebhaber zum immer wieder durchblättern 🙂

“Das streng geheime Räuberhandbuch”, erschienen im Thienemann-Verlag 06/2018. ISBN: 978-3-522-18505-9

2. Lieblingsbastelei mit den Kindern

Kastanienflieger

Kinder sind kleine Jäger und Sammler!

Mittlerweile beherbergen wir hunderte von Stöckern und Steinen im Haus und im Garten. Kennst Du das auch?

Und jetzt im Herbst finden ebenso viele gefallene Kastanien und Eicheln bei uns ein neues, liebevolles Zuhause.

Um an der Flut von gesammelten Habseligkeiten nicht zu ertrinken, werden viele von ihnen in den kommenden Tagen heimlich wieder frei gelassen. Einige Auserwählte aber bekommen ein neues Gewand und dürfen den Rest ihres Lebens als bunte Bastelei verbringen.

In diesem Jahr stehen Kastanienflieger ganz hoch im Kurs.

Die Anleitung dazu haben wir übrigens im oben genannten “Räuberhandbuch” gefunden 😉

Die Kastanienflieger sind aus wenigen Materialien ganz fix und einfach mit Kindern gebastelt.

Du benötigst dafür:

  • Kastanien
  • einen Handbohrer oder einen dicken Buntstift
  • Krepppapier & Schere

Mit dem Handbohrer oder einem dicken Buntstift einfach ein Loch in die Kastanie bohren, das Krepppapier in 3-4 lange Streifen schneiden und die Enden mithilfe des Bohrers oder Stifts in das Loch rein drücken. Fertig!

Mit den Kastanienfliegern kannst Du mit Deinen Kindern tolle Weitfliegerwettbewerbe starten und sie mit Aufklebern, Stiften oder verschiedenfarbigen Krepppapier kunterbunt gestalten.

3. Lieblings Herbstnascherei

Der folgende Pflaumenkuchen bekam vom Zicklein die Auszeichnung “Besser-als-die-Pflaumenkuchen-der-Omas!”

#ichkönnteplatzenvorstolzschnief

Das ist so ziemlich die höchste Auszeichnung, die ein Backwerk in unserer Familie erhalten kann. Denn die Omas können verdammt gut backen!

Und damit auch Du diesen Herbst mit “einem besseren Pflaumenkuchen als von Oma” glänzen kannst, hier das Rezept:

Pflaumenkuchen mit Vanilleschmand

Für den Teig:

  • 400g Dinkel-Vollkorn- Mehl
  • 1 Pkch. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 70g Zucker
  • 70g weiche Butter
  • 250ml lauwarme Milch
  • Butter für das Backblech und Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Belag:

  • 600g Pflaumen
  • 1 Pkch. Sahnepuddingpulver
  • 100g Zucker
  • 500ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 Pkch. Vanillezucker
  1. Für den Teig Mehl, Butter, Hefe, Salz und Zucker mischen. Anschließend die Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nun den Teig etwa 1 Std. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Den Pudding nach Packungsangabe mit Milch und Zucker zubereiten. Eier trennen und Eigelbe, Schmand, restlichen Zucker und Vanillezucker verrühren. Eiweiße steif schlage und unterziehen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Hefeteig noch einmal kräftig mit den Händen durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Das Backblech einfetten und den ausgerollten Teig hineinlegen, die Ränder etwas hochziehen. Den Pudding auf dem Teig verteilen, mit Pflaumen belegen und anschließend die Schmandcreme darüber verteilen.
  4. Den Kuchen auf der untersten Schiene im vorgeheiztem Backofen (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) ca. 50 Min. backen.

4. Lieblings Mama-Momente im Herbst

Auch im Herbst sollten wir nicht vergessen, dass wir nicht nur Eltern sind!

Eine beliebte Form der Auszeit sind für Mamas oft Entspannungsbäder oder Wellnesstage. Das passt gerade im Herbst und Winter wunderbar, denn in der kalten Jahreshälfte braucht unsere Körper besonders viel Pflege.

Da allerdings nicht immer die Zeit für einen ausgiebigen Welnessnachmittag mit der besten Freundin zur Verfügung steht, gibt es tolle und schnelle DIY-Pflegeprodukte aus wenigen Zutaten!

DIY-Lippenpeeling

Bei Kälte trocknen die Lippen schnell aus und werden spröde. Mit diesem Peeling förderst Du die Durchblutung und machst Deine Lippen wieder glatt und geschmeidig.

Dafür musst Du lediglich einen Esslöffel braunen Zucker mit einem Esslöffel Honig verrühren. Wenn Du magst kannst Du anschließend noch ein wenig Karamelsirup hinzufügen und fertig ist Deine Lippenpflege!

Reibe Deine Lippen mit einer Fingerspitze voll ein und lasse die Mischung 1 Minute einwirken. Danach ablecken 🙂

Kleopatra-Bad

Das Kleopatra-Bad versorgt Deine Haut mit Feuchtigkeit und macht sie schön zart.

Erwärme einfach einen Topf mit Milch auf dem Herd und gebe 1-2 Esslöffel Honig in die warme Milch. Hat der honig sich vollständig aufgelöst, kannst Du die milch vom Herd nehmen und in Dein Badewasser geben.

Mit ein paar Blüten, die auf der Wasseroberfläche schwimmen, wird Dein Kleopatra-Bad perfekt!

DIY-Gesichtsmaske

Eine Gesichtsmaske, die reinigt, Feuchtigkeit spendet und gleichzeitig entzündungshemmend wirkt? Gibt´s und geht ganz einfach:

Einfach 1 Esslöffel Naturjoghurt, 1 Esslöffel Heilerde und 1 Teelöffel zu einer cremigen Masse verrühren. Anschließend dünn auf das Gesicht auftragen. Mund- und Augenpartie aussparen.

Sobald die Maske getrocknet ist, mit lauwarmen Wasser gründlich abwaschen.

5. Lieblink für den Herbst mit Kindern

“Was tun gegen Langeweile?”

Langeweile kommt vor, zu jeder Jahreszeit.

Im Frühling und im Sommer können wir die Kinder bei Langeweile einfach vor die Tür schicken, und schon entdecken sie ein neues Abenteuer, treffen den Nachbarjungen oder fangen einen Grashüpfer….

Im Sommer kommen uns die Aktivitäten so zahlreich vor, aber auch in den kalten Jahreszeiten gibt es viele spannende Dinge, die wir und unsere Kinder unternehmen können. Und dafür müssen wir oft nicht einmal vor die Tür!

Auf der Seite www.betreut.de findest Du schon einmal 101 Vorschläge, was Du mit Deinen Kindern an sonnigen, aber auch an grauen Herbsttagen unternehmen kannst: 101 Dinge, die Ihr tun könnt, wenn euer Kind sagt “Mir ist langweilig!” 

Meine 5 (kostenlosen) Favoriten für den Herbst mit Kindern von dieser Liste:

  1. Verkleidet Euch und macht ein lustiges Foto-Shooting oder entwerft eigene Kostüme aus Müllsäcken, Kartons etc.
  2. Veranstaltet ein Drinnen-Picknick
  3. Spielt eine Runde Luftballon-Volleyball
  4. Besucht die Bibliothek
  5. Schreibt einen Brief an jemanden, der Euch am Herzen liegt

Diese Liste mit 101 Vorschlägen würde ich unbedingt noch ergänzen mit diesen 5 tollen Dingen, die Du im Herbst mit Kindern auf jeden Fall ausprobieren solltest:

Top 5 der schönsten Herbstbeschäftigungen, auf die nicht jeder gleich kommt!

Bist Du nun für den Herbst mit Deinen Kindern gerüstet? Ich hoffe, und wünsche Dir eine wundervolle Zeit!

Liebe Grüße

Deine Lotti

 

CALL TO ACTION!

Welches sind Deine Top -Beschäftigungen mit Kindern im Herbst? Teile sie in den Kommentaren 🙂

Dieser Beitrag ist Teil der Freitagslieblinge von Berlin Mitte Mom!

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.