Babymesse und Bastelspaß – Unser Wochenende in Bildern!


Eigentlich hasse ich ja Wochenenden, an denen wir den ganzen Tag nur in der Bude hocken. Solche Tage machen mir schlechte Laune und ich empfinde dann auch nur wenig Erholung und Entspannung. Doch an diesem Wochenende war es so kalt, dass sich die Umstände einfach so ergaben und wir tatsächlich dieses Mal kaum draußen unterwegs waren. Trotzdem hatten wir eine schöne Zeit und es kam keine Langeweile auf.

Und so verlief unser vergangenes Wochenende in Bildern!

Samstag

Am Samstag surfte der Märchenprinz nach dem Frühstück planlos im Internet, um nach ein paar passenden Indooraktivitäten zu suchen. Ursprünglich hatten wir geplant in den Tierpark zu gehen, aber es war einfach viel zu eisig! Und so beschlossen wir ganz spontan die Babyweltmesse zu besuchen. Natürlich war das Zicklein nicht besonders begeistert von der Idee, den ganzen Tag mit Mama und Papa durch eine Halle voller Leute zu streunen und dort nach neuen Produkten rund um die Babywelt Ausschau zu halten.

Daher brachten wir sie kurzerhand zu Oma und Opa, wo sie den ganzen Tag mit ihrer Freundin spielen konnte.

Zusammen mit dem Böckchen machten wir uns dann auf den Weg zur Messe. An der Messehalle angekommen, mussten wir zunächst eine ganze Zeit lang nach einem Parkplatz suchen, ehe wir endlich all die Stände unter die Lupe nehmen konnten.

img_20161105_2120381Es waren sehr viele bekannte Marken vor Ort und stellten ihre Produkte vor.  Viele davon haben oder hatten wir selbst für unsere Kinder zuhause. Wie z.B. das Babybay-Beistellbett (s.o.) oder den Römer Sleeper, ein Autositz, in dem Babys bis zum 7. Lebensmonat im Auto liegend transportiert werden können.

img_20161105_2121011

Auch die “Baby viduals” sind uns seit der Geburt des Böckchens gut bekannt und kamen bei uns häufig zum Einsatz.

img_20161105_2120141

Ein kurzes Gespräch mit einem Standmitarbeiter ergab dann aber, dass diese Marke -und das Konzept, dass dahinter steht- in Deutschland wohl noch nicht so bekannt ist?! Das verwunderte mich sehr, denn für mich gehörten sie seit Einführung der Beikost fest auf den Speiseplan dazu und ich kann sie nur empfehlen 🙂

img_20161105_2119481

Aber es gab auch einige tolle “Neuprodukte” und Marken für uns, von denen ich vorher noch nie gehört hatte und die definitiv mein Interesse weckten.

img_20161105_2132021

img_20161105_2133361

img_20161105_2130261

Eine witzige Idee fand ich z.B. diesen Schlafsck mit Füßchenbündchen, die es ermöglichen, einerseits das Kind in der Nacht schön warm zu halten, andererseits dem Kind aber auch die Freiheit geben, sich fortzubewegen und herumzulaufen.

img_20161105_2130501

Das stelle ich mir auch einfach so für Zuhause zum Rumlümmeln super bequem und kuschelig vor.

Preislich liegt er im ähnlichen Bereich wie die bekannten Alvi-Schlafsäcke, hat aber ein wunderschönes, modernes und buntes Design. Ich werde mir die Internetseite auf jeden Fall noch einmal genauer ansehen!

Besonders gefallen hat mir auch der Babyschwinger, eine Hängematte in verschiedenen Größen und für verschiedene Altersklassen, die laut Katalog auch häufig in Kindergärten und für ältere Menschen eingesetzt werden. Ich habe in einer der großen Hängematten probegelegen und sie war wirklich saugemütlich! Allerdings haben die “Wiegen” mit mindestens über 200,00 Euro auch ihren Preis!

img_20161105_2128581

Auch die Idee der Fotowürfel fand ich niedlich.

img_20161105_2134591

Einige von Euch kennen vielleicht die wunderschönen Babykarten von Milestone, mit denen man sein Baby am jeweils passendem Tag fotografieren kann und so eine wunderbare Erinnerung hat. Diese Würfel funktionieren ähnlich, je nach Alter des Kindes fotografiert man es mit dem entsprechendem Würfel.

Ebenso verhält es sich mit diesen niedlichen Gesellen aus Filz, die man auf den Body oder in das Fotoalbum des Babys kleben kann.

img_20161105_2135251

Abgesehen davon konnte ich hier auch Produkte in Aktion erleben, von denen ich bis dato  nur gehört hatte. Wie der Cooler, der heißes Wasser für die Babyflasche binnen 80 Sekunden auf die richtige Trinktemperatur runterkühlt.

img_20161105_2127331

img_20161105_2128021

Das stelle ich mir tatsächlich sehr praktisch und hilfreich vor und habe auf der Messe auch eine Mutter getroffen, die absolut begeistert davon war und ihn täglich zur Nahrungszubereitung für ihr Baby nutzte.

Es gab wirklich einiges zu entdecken, wobei ich sagen muss, dass es für uns nur wenige Produkte gab, die uns mit einer 5 Jährigen und einem fast 2 Jahre alten Kind wirklich interessierten. Aber es handelte sich ja schließlich auch um eine Babymesse 😉

Toll fand ich aber z.B. auch diese wunderschönen, individuellen Brotdosen, zu denen es noch viele weitere passende Produkte gibt.

img_20161105_2126211

img_20161105_2125221

img_20161105_2125521

Und auch die bekannten Designer und Produkte waren überall schön anzusehen.

img_20161105_2138281

img_20161105_2137381

(Me & I)

img_20161105_2122591

img_20161105_2122191

img_20161105_2121391

(Done by Deer)

 

img_20161105_2124271

img_20161105_2124531

img_20161105_2123451

(tegu)

img_20161105_2129391

(Parelou)

Und viele mehr, wie die Tragetuchhersteller Fidella und Kokadi sowie die Marken Mam, Lansinoh und Toys`Rus.

Von der Marke übbi bekamen wir auf der Messe auch ein tolles Testprodukt. Einen Snackbecher im Pinguindesgin, der so konzipiert ist, dass die Snacks nicht herausfallen und trotzdem von den Kindern selbstständig genutzt werden kann.

img_20161105_2136571

Für werdende Eltern, die sich inspirieren lassen und sich einen Überblick über die vielfältigen Babyprodukte und Hersteller verschaffen wollen, ist diese Messe durchaus lohnenswert.

Nach der Messe spazierten wir noch ein bisschen am Spreeufer entlang und genossen die frische, kalte Luft.

dsc_8885

dsc_8873

Ehe wir uns wieder auf den Heimweg machten und zum Abendessen ein paar selbstgemachte Burger genossen.

img_20161105_2119261

Sonntag

Der Sonntag startete mit einem späten Frühstück, denn das Böckchen lies uns tatsächlich einmal bis 08:00 Uhr ausschlafen.

Anschließend spielte er ein bisschen im Wohnzimmer

dsc_8913

während ich mich um den Haushalt kümmerte und der Märchenprinz endlich die Winterreifen auf das Auto zog.

dsc_8915

Danach wurden das Böckchen und ich kreativ.

dsc_8919

Was wir da genau gemacht haben und was das mit dem Geburtstag vom Böckchen zu tun hat, zeige ich Euch demnächst noch in einem Gastartikel einer lieben Bloggerkollegin 🙂

Während der Märchenprinz sich dann um das Mittagessen kümmerte, probierte ich ein Rezept für Süßkartoffelchips aus, das ich bei Baby, Kind und Meer entdeckte.

dsc_8923

Seit der Geburt des Zickleins bin ich ja großer Fan von Süßkartoffeln und habe auch schon einige Male Chips daraus gemacht und sie als Snack mit auf Ausflüge genommen. Bisher machte ich sie immer im Backofen, dieses Mal probierte ich die Variante in der Mikrowelle aus. Leider wurden sie bei uns aber überhaupt nicht knusprig, was wahrscheinlich an unserer Mikrowelle lag, daher machte ich die zweite Ladung dann doch wieder im Backofen. Dafür kam dann auch zum ersten Mal die neue Snackschale zum Einsatz 🙂

dsc_8926

dsc_8934

Zum Mittagessen gab es dann Hühnerfrikassee mit Reis. So lecker und perfekt an kalten Tagen!

dsc_8927

Am Nachmittag wollten wir uns eigentlich noch mit Freunden treffen, das viel aber leider ins Wasser. Daher machten wir uns gleich auf den Weg zu Oman und Opa um das Zicklein abzuholen.

Bei Oma und Opa spielten wir noch ein paar Runden “Vier gewinnt”

dsc_8936

und veranstalteten einen Malwettbewerb zwischen Oma und dem Zicklein.

dsc_8946

Danach ging es dann wieder nach Hause und ab in die Badewanne.

Zum Abendessen aßen wir noch etwas Hühnerbrühe und Brote mit Camenbert, nachdem die Kinder zur Zeit absolut verrückt sind.

dsc_8956

Und schwuppdiwupp war das Wochenende auch schon wieder vorbei!

Soweit also von uns. Ich hoffe, Ihr hattet auch alle ein schönes Wochenende! Erzählt doch mal, was Ihr bei der Kälte unternommen habt? Was sind Eure Lieblingsbeschäftigungen bei so einem Wetter? Ich bin sehr gespannt.

Bestimmt finden wir dazu auch noch Inspiration bei der lieben Susanne und den Wochenendberichten der anderen Familienblogger 😉

Habt eine schöne Woche, Ihr Lieben!

Liebe Grüße

Eure Lotti

 

 

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment on “Babymesse und Bastelspaß – Unser Wochenende in Bildern!

  1. Pingback:Geschenkideen zum 2. Geburtstag! - Zicklein & Böckchen