Von Rollern, Raketen und Regelspielen-unser Wochenende in Bildern!


Hach, was war das nochmal herrlich an diesem Wochenende! Die Sonne zeigte sich von ihrer allerbesten Seite und bewies, dass auch der Herbst wunderbar sein kann! So, so schön!

In letzter Zeit geht es hier auf dem Blog drunter und drüber, oder? Gestern der Wochenrückblick, heute unsere Wochenende! Ich weiß, Ihr seid das von uns sonst anders gewöhnt und ich entschuldige mich hier in aller Form bei Euch für dieses heillose Chaos 😀 Aber das gehört bei uns dazu. Wir sind so. Spontan, verplant und manchmal einfach chaotisch 😉 Daher bitte ich um Nachsicht, denn ich möchte morgen gern wieder an der Aktion 12von12 teilnehmen und Euch mit durch unseren Alltag nehmen.

Dafür habe ich Euch in unserem Wochenendpost heute aber nicht nur jede Menge Bilder mitgebracht, sondern auch zwei Spieletipps und ein kleines Experiment!

Deswegen legen wir gleich los: viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern!

img_20160911_1748201

Freitag

Für Freitagnachmittag wurden wir spontan von Freunden zum Grillen eingeladen. Da sagten wir natürlich nicht “Nein”, denn Grillen geht immer – besonders bei dem Wetter. Also packten wir das Zicklein und das Böckchen nach der Kita (und einem Powernapping von Mama) ins Auto und düsten los. Während der Grill vorbereitet wurde, spielten die Kinder, zusammen mit einem Nachbarskind, im Garten, der jede Menge Attraktionen bot. Es ist so schön, bei Freunden zu Besuch zu sein, die ebenfalls Kinder haben. Dort gibt es immer so viel neues, tolles Spielzeug zum Ausprobieren und die Kinderchen sind auch mal ein paar Minuten alleine beschäftigt 🙂

img_20160911_1748511

img_20160911_1021571

Noch während des Spielens fing das Böckchen immer wieder an zu Quängeln und hatte nach einiger Zeit auch ziemlich glasige Augen. Der Lippen-an-Stirn-Test und ein Griff in den Nacken ergaben dann die nahe Vermutung, dass er fieberte, und so endete der Abend nach dem Essen ziemlich abrupt und relativ früh.

Zuhause maßen wir dann 38,6 Grad Celcius und die Laune vom Böckchen war gänzlich im Keller. Damit er ein bisschen zur Ruhe kommen konnte, bekam er von uns ein Fieberzäpfchen und wir brachten ihn ins Bett.

Mit dem Zicklein machten wir dann noch einen Kinoabend mit der neuen “Bibi & Tina”DVD “Mädchen gegen Jungs”!

Samstag

img_20160911_1747531

Der Samstag startete wieder einmal mit einem laaaaangem Frühstück. Der Märchenprinz, das Zicklein und das Böckchen haben da ja echt Sitzfleich und können ewig Frühstücken, während ich eher der Typ: hopp, hoop rein in den Kopp bin und dann unruhig auf meinem Stuhl hin und her rutsche!

Wie ist das eigentlich bei Euch? In den meisten Familien wird ja gemeinsam gegessen. Müssen bei Euch alle solange sitzen bleiben, bis alle aufgegessen haben?

Nach dem Frühstück fuhr der Märchenprinz mit dem Böckchen Schuhe kaufen. Das war längst mal fällig, denn seine alten Schuhe gingen schon kaum mehr zu.

Während dessen schmiss sich das Zicklein in eins ihrer Kostüme und wir gingen raus und probierten zwei Experimente aus unserem neuen Küchenexperimentierset (das ich Euch in einem anderen Post noch näher vorstellen werde) aus.

Beide Experimente beruhten dabei auf der Reaktion von Essig und Backpulver.

img_20160911_1755271

img_20160911_1754531

Mehr brauchte es nicht, um einen Raketenstart zu simulieren. Ich habe das mal für Euch aufgenommen. Allerdings habe ich mich dabei ein bisschen blöd angestellt *ichbinblondichdarfdas* und das ganze verkehrtherum aufgenommen 😀 Ich zeig´s Euch trotzdem.

 

So bekommt Ihr auch schon mal einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie ich mir zukünftig die Einbindung von Videos in meine Posts vorstelle, um alles noch etwas lebendiger zu machen 🙂

Anschließend spielten wir ein paar Runden “Junior Labyrinth” – also “Das verrückte Labyrinth” für Kinder ab 5 Jahren. Zur Zeit das Lieblingsspiel vom Zicklein, auch wenn sie hier und da ein bisschen Hilfe braucht.

img_20160911_1746061

Sicher kennen viele von Euch das Spiel auch noch aus ihrer Kindheit. Ziel ist es, durch geschicktes verschieben der einzelnen Plättchen auf dem Spielfeld, Wege entstehen zu lassen, die es der Spielfigur ermöglichen zu einem bestimmten Schatz auf dem Spielbrett zu gelangen. Dabei werden sowohl das vorausschauende Denken, allgemein das logische Denken als auch das räumliche Denken gefordert und trainiert. Die Juniorvariante bietet dabei eine etwas kleinere Spielfläche und weniger Schätze, so dass es vom Anspruch und der Länge gut für Kinder ab 5 Jahren zu spielen ist. Und auch die Erwachsenen werden wirklich gefordert. Ich kann es daher sehr empfehlen!

Anschließend spielten wir noch “Quips” – ebenfalls ein Spiel aus dem Hause Ravensburger.

img_20160911_1745381

Hier gibt es verschiedene Spielplatten mit Bildern darauf. Ziel des Spiels ist es, als erster alle Löcher in seinem Bild mit Hilfe farblicher Holzstückchen aufzufüllen. Dabei bestimmt ein Farbwürfel, welche Holzteile aufgenommen werden dürfen. Ein sehr simples Spiel zur Farberkennung, aber genau deswegen toll für Kinder ab 3 Jahren. Denn weniger ist oft mehr, gerade bei Brettspielen. Und für das Zicklein, das ja nicht gern verliert, ist es außerdem schön, dass der Spielverlauf allein vom Würfelglück abhängt und nicht von ihrem “(Un)Vermögen”.

Am Nachmittag fuhren wir dann noch einmal zu Freunden, die uns in der Woche ebenfalls zum Grillen eingeladen hatten. Dort feierten wir dann auch gleich die Einschulung von der Freundin vom Zicklein nach, die wir leider verpasst hatten.

img_20160911_1744391

Zuerst gab es aber etwas Kuchen.

img_20160911_1743231

Und natürlich wurde ordentlich durch den Garten getobt.

img_20160911_1744161

img_20160911_1743491

Und der kleine Bruder der Freundin bestaunt.

img_20160911_1742481

Fürs Grillen hatte ich vorher noch einen Nudelsalat vorbereitet. Das Rezept dazu habe ich Euch in unserem letzten Wochenrückblick gezeigt.

img_20160911_1745041Das Zicklein stand an diesem Tag übrigens das erste Mal so richtig auf einem Roller. Ihr wisst ja, alles was Räder hat, war bisher nicht so ihrs. Aber das Rollerfahren hat sie richtig begeistert und da ihre Freundin gerade erst einen neuen, größeren Roller geschenkt bekam, durfte das Zicklein den rosa Roller am Ende des Tages mit nach Hause nehmen 🙂

Sonntag

Der Sonntag startete für mich sehr spät, denn irgendwie kam ich nicht aus dem Bett und war total gerädert. Der Märchenprinz war daher so lieb mit den Kindern aufzustehen und machte uns leckere herzhafte Eierkuchen zum Frühstück.

img_20160911_1742081

img_20160911_1741431

Nach dem Frühstück alberten die Kinder im Wohnzimmer herum und sorgten in jeder Ecke für Chaos,

img_20160911_1741211

img_20160911_1740391

während der Märchenprinz und ich versuchten dem Haushaltschaos Herr zu werden

img_20160911_1739351

und ein paar Sachen für das Zicklein zusammenpackten. Die Maus fährt morgen nämlich für 1 Woche mit Oma und Opa in den Urlaub.

img_20160911_1739071

Während das Böckchen dann seinen Mittagschlaf hielt, hörte das Zicklein eine ihrer Bibi & Tina Soundtrack CD´s.

img_20160911_1738431

Ich weiß gar nicht, ob ich Euch das schon mal erzählt habe, aber das Zicklein liebt Hörspiele! Schon seit sie 2 Jahre alt war hörte sie ständig irgendwelche Geschichten. Das geht mittlerweile schon beim Frühstück los. Daher haben sich hier im Laufe der Zeit bereits weit über 200 Hörspiel-CD´s und Musik-CD´s angesammelt!!!

Der Märchneprinz kümmerte sich derweil um den Müll und ich bereitete ein paar Snacks für den Nachmittag vor, an dem wir mit Freunden zum Picknicken verabredet waren.

img_20160911_1737551

Nach dem Mittagsschlaf vom Böckchen ging es dann los und wir trafen uns mit unseren Freunden und deren Kindern auf einem Spielplatz.

img_20160911_1737041

Dort wurde, trotz der Hitze, natürlich wieder ordentlich getobt und gespielt.

img_20160911_1736221

img_20160911_1735381

img_20160911_1735031

img_20160911_1734211

Das Baby unserer Freunde sah sich das Treiben derweil, an Mama gekuschelt, aus der Babytrage heraus an.

img_20160911_1731171

Zwischendurch gab es dann ein paar stärkende Snacks.

img_20160911_1730491

img_20160911_1730281

Zusammen mit einem kleinen kecken Gast.

img_20160911_1729511

Danach ging die wilde Toberei weiter.

img_20160911_1728251

Und natürlich durfte auch eine Runde auf dem neuen, heißgeliebten Roller nicht fehlen!

img_20160911_1732161

Bis schließlich alle total erschöpft waren.

img_20160911_1733441

Anschließend brachten der Märchenprinz und das Böckchen das Zicklein zu Oma und Opa, wo sie heute übernachten und morgen in den Urlaub starten wird, während ich nach Hause fuhr und diesen Post vorbereitete.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Fotos, besonders die Spielplatzbilder, trotz strahlendem Sonnenschein schon total herbstlich wirken. Ich liebe ja sonnige Herbsttage total und freue mich jetzt schon auf all die Aktionen, die im Herbst besonders viel Spaß machen. Und auf die Bilder, die mit all dem Laub und den bunten Blättern immer einen romantischen Touch bekommen 🙂

Was liebt Ihr eigentlich am Herbst am meisten? Und auf welche Aktionen freut Ihr Euch, mit und ohne Kinder, diesen Herbst? Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

Liebe Grüße

Eure Lotti

P.S: Ich freue mich seit gestern übrigens über 600+ Follower, die uns auf Instagram begleiten 🙂 Wenn auch Ihr Euch dazugesellen wollt, findet Ihr uns HIER! Ich freue mich auf Euch!

img_20160910_1054481

Dort findet Ihr auch viele andere Profile von Bloggern, die ihre Wochenenden in Bildern bei der lieben Susanne von Geborgen Wachsen teilen!

 

 

 

 

 

 

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 comments on “Von Rollern, Raketen und Regelspielen-unser Wochenende in Bildern!

  1. Melanie on said:

    Hey Lotti,
    Groundcontrol to Major Tom, toller Raketen-Start. 🙂
    und sooo simple.
    Wünsche Euch eine schöne Woche.
    Melli

    • zickleinLotti on said:

      ? An das Lied musste ich beim Start tatsächlich auch denken! Es War wirklich schön, eben weil es so simpel war. Die Küchenexperimente basieren alle auf solch einfachen Reaktionen!

      Ich wünsche Dir ebenfalls eine schöne Woche!

      Liebe Grüße
      Lotti

  2. mmmmh, herzhafte Eierkuchen.
    😉
    Wunderschöne Pics.

    LG
    Janni

    • zickleinLotti on said:

      Hallo Janni,

      ? Die Eierkuchen waren wirklich lecker! Ich kann besonders die mit Käse und Schinken empfehlen!
      Danke Dir!

      Liebe Grüße
      Lotti

  3. Sehr schöne Bilder und Inspirationen mal wieder! ❤ “Quips” muss ich mir unbedingt merken. Ein ähnlches Spiel gab es schon in meiner Kinsheit und ich weiss noch, dass es mir viel Freude gemacht hat. Die Simulation eines Raketenstarts fand ich auch klasse. Insbesondere den Plopp ?. Also, mein Mann und ich hätten schon ausreichend Sitzfleisch für ein gemütliches Frühstück. Unsere Kinder aber leider (noch) nicht. Hoffe, das ändert sich noch. Ich mag das besondere Licht im Herbst. Die Farben der Blätter. Den goldenen Oktober, meinen Geburtsmonat. Und ich freue mich aufs Drachensteigen!

    • zickleinLotti on said:

      Hallo liebe Mary,

      ich drück Euch die Daumen, daß Eure Kinder das nötige Sitzfleisch noch entwickeln ?
      Ich liebe das Licht im Herbst auch sehr und einen Drachen steigen zu lassen haben wir uns in diesem Jahr auch ganz fest vorgenommen!

      Liebe Grüße
      Lotti

  4. Britta on said:

    …man ihr habt ja echt viel erlebt! tolle Bilder:-)

    • zickleinLotti on said:

      Danke Dir Süße!
      Irgendwie wirkt es immer so viel, aber eigentlich sind das ja ganz normale Tage. Wenn jeder jede Aktivität vom Tag in Bildern festhalten würde, käme er wahrscheinlich auf min. genauso viel 🙂
      Habt noch einen schönen Abend!

      Liebe Grüße
      Lotti