Von Wolken und Sternen – Unser 4. Adventswochenende in Bildern!


Wow! Nun ist auch der 4. Advent fast vorüber und das Jahr neigt sich unaufhaltsam dem Ende zu!

Bald schon sitzen wir alle unter dem Weihnachtsbaum, packen Geschenke aus und verbringen Zeit mit unseren Liebsten! Für mich die Zeit hier einmal Danke zu sagen. Danke an Euch alle, die Ihr jeden Tag hier, auf Instagram und Facebook an unserem Leben teilhabt. Danke für all Eure lieben Kommentare, Eure Inspirationen, Eure Likes und Euer Feedback zu unseren Projekten! Dieser Blog und Ihr als Leser seit mir in den letzten Monaten so ans Herz gewachsen und das alles ist immer noch ein unglaublich aufregendes Abenteuer! Ich freue mich riesig über jeden von Euch und bin gespannt, wo uns die Reise noch hinführt <3

Nun will ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen, denn wir haben an diesem Wochenende wieder einiges erlebt und waren wieder einmal kreativ. Und Euch nehmen wir gerne mit:

in unser 4. Adventswochenende in Bildern!
Samstag

Unser Samstag startete mit einer Runde Lego-Duplo. Das absolute Lieblingsspielzeug vom Böckchen zur Zeit.

Gemeinsam bauten wir die große Lego-Duplo-Eisenbahn auf und spielten eine gefühlte Ewigkeit damit.

img_20161218_1652561

Das Besondere an dieser Bahn ist, dass sie elektrisch fährt und dadurch wie die klassischen Miniatureisenbahnen bespielbar ist. Das macht unheimlich viel Spaß und nicht nur das Böckchen war begeistert.

img_20161218_1653191

Nach dem Frühstück schauten sich der Märchenprinz und das Zicklein einen Weihnachtsfilm im Fernsehen an: „Die Legende vom Weihnachtsstern“

img_20161218_1652131

das Böckchen und ich bereiteten in der Zwischenzeit schon einmal das Mittagessen vor. Er ist ja gerade noch in einem Alter, in dem er es total spannend findet im Haushalt zu helfen. Von Staubsaugen bis zum Geschirrspüler ausräumen macht er alles unheimlich gern.

Dieses Mal wählte er die Reihenfolge der Kartoffeln aus, die ich schälen sollte und fand das unheimlich lustig 🙂

img_20161218_1652341

Während die Kartoffeln kochten drehten wir eine Runde um den Blog. Das Zicklein auf dem Fahrrad (mittlerweile fährt sie total gerne Fahrrad, der Gedanke, die Stützräder abzunehmen jagt ihr aber leider immer noch eine riesige Angst ein :-() und das Böckchen auf seinem elektrischen Motorrad.

img_20161218_1651481

Das sieht echt so zum Schießen aus, wenn er auf dem Ding durch die Gegend heizt 😀 Ein bisschen, wie „Der Kaufhauscop“, nur sitzend.

Als wir zurückkamen, erwartete uns ein Päckchen mit dem neuen Schneeanzug fürs Böckchen. ich liebe die Farbe Türkis <3

img_20161218_1654041

Anschließend bereiteten wir den Rest für das Mittagessen zu, während das Zicklein sich kreativ austobte, ein paar Weihnachtsbilder malte und sich dazu tolle Geschichten ausdachte.

img_20161218_1653391Zum Mittag gab es dann Kartoffeln mit Schnitzel und Rosenkohl.

img_20161218_1651181Den Nachmittag verbrachten wir dann ganz entspannt mit ein paar Büchern und Spielen.

img_20161218_1710521

img_20161218_1710081

Und ich bereitete ein paar Popcornlollies mit weißer Schokolade zu.

img_20161218_1654231

Herausgekommen sind ein paar Sterne und etwas unförmige Wolken. Das werde ich demnächst noch einmal üben 😉

Das Rezept dazu habe ich Euch übrigens heute auf Facebook online gestellt. Schaut doch mal vorbei. Dort findet Ihr immer mal wieder ein paar kreative Ideen, die ich nicht auf den Blog stelle.

img_20161218_1650341

Zum Kaffee gab es noch ein paar leckere Naschereien.

img_20161218_1650551

Gegen 17:00 Uhr gingen wir dann noch einmal raus, um noch ein bisschen frische Luft zu schnappen. Außerdem nutzten wir die Dunkelheit, um Verstecken zu spielen. das war eine richtige Herausforderung 😉

Zum Abendbrot aßen wir noch die Reste vom Mittag. Dieses Mal in der Pfannen mit Wienern angebraten.

img_20161218_1650121

Danach beschlossen wir spontan noch mit dem Zicklein einen Kinoabend zu veranstalten, bei dem wir unsere Popcornlollies genossen.

img_20161218_1706471

Sonntag

Am Sonntag brachen wir gleich nach dem Frühstück auf zu einem Lichtermarkt.

img_20161218_1649261

Das Böckchen war dort ganz fasziniert von den „Heisermännern“, war aber sofort wieder abgelenkt, nachdem er die Heliumballons ein paar Meter weiter entdeckte.

img_20161218_1649041

Dort bekamen wir ihn auch nur mit viel Überredungskunst wieder weg 🙂

Auf dem Markt bewunderten wir dann die vielen liebevoll gefertigten Kleinigkeiten (Massenware war dort nicht zu finden),

img_20161218_1648101

die Dekorationen

img_20161218_1648311

img_20161218_1707291

und die Tiere.

img_20161218_1708101

Lange hielten wir allerdings nicht durch, da es schon nach kurzer Zeit zu regnen begann und es ziemlich ungemütlich wurde.

img_20161218_1647381

Zuhause machten wir uns dann über eine leckere Ente her, die wir morgens bereits vorbereitet hatten.

img_20161218_1647131

Ente mit Kartoffeln, Rotkohl, Bratäpfeln und Erdnusssoße – soooo lecker!

img_20161218_1708361

Nach dem essen tobten die Kinder noch ein bisschen im Wohnzimmer herum, während wir uns um den Haushalt kümmerten.

img_20161218_1646401

Wirklich weit kamen wir damit allerdings nicht, denn die Kinder sind richtige kleine Tornados 😉

Der Märchenprinz steckte die zwei dann irgendwann in die Badewanne und ich bastelte aus Geschenkpapierresten noch ein Bild für das Kinderzimmer vom Böckchen.

img_20161218_1656441

Sind die Wolken nicht oberniedlich?

Außerdem hängten wir noch die Türschilder auf, die ich aus Muskingtape und Holz für die Kinder gebastelt hatte.

14820777744131

14820777194291

Nun bin ich noch auf der Suche, was ich noch alles mit Muskingtape verschönern kann. Die Lichtschalter der Kinder mussten ja bereits auch schon dran glauben (die zeigte ich Euch ja schon einmal vor ein paar Monaten auf Facebook) 🙂

img_20161218_1657121

img_20161218_1655111

Danach ging es wie jeden Abend noch mit einem Buch und einer ausgiebigen Kuschelrunde ins Bett.

img_20161218_1709151

Und damit geht unser Wochenende in Bildern auch schon wieder zu Ende.

Habt Ihr auch etwas Schönes unternommen? Und hat vielleicht noch jemand von Euch eine schöne Idee, die sich mit Muskingtape umsetzten lässt? Ich brauche dringend noch ein bisschen Inspiration 🙂

Habt einen schönen Wochenstart!

Liebe Grüße

Eure Lotti

Ps.: Weitere Wochenenden in Bildern könnt Ihr bei der lieben Susanne bewundern.

 

 

 

 

 

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments on “Von Wolken und Sternen – Unser 4. Adventswochenende in Bildern!

  1. Oh man,
    wieder soviel leckere Sachen.
    Freu mich auch schon total auf unsere traditionelle Weihnachtsente.
    Und was das Muskingtape angeht,
    damit kann man doch super die Muffins oder Cupcakes optisch aufwerten (z.B. bei Kindergeburtstagen).
    Euch ne schöne Woche.

    LG
    Janni

  2. Antje aus Ostfriesland on said:

    Das sieht nach einem schönen Adventswochenende aus.Eure Basteleien mit dem Making Tape mag ich… Mit dem Masking Tape könnt ihr noch Teelichter verzieren, eure Stiftedose, Aufbewahrungsboxen…, Blumenvasen/-übertöpfe, Windlichter, die Fensterscheiben… Und natürlich Karten basteln (pinterest hat sooo viele Ideen) Genießt die letzten Tage der Vorweihnachtszeit…

    • Hui, das sind aber viele tolle Ideen, liebe Antje! Dankeschön!
      Und der Tipp mit Pinterest ist super. Bisher nutze ich das noch gar nicht so häufig, dabei gibt es dort wirklich viele tolle Ideen.

      Habt auch eine schöne (Vor)Weihnachtszeit <3

  3. Ach, ich frag mich ja immer, wie ihr so leckeres Essen nebenbei auf den Tisch zaubern könnt 😀 Wir schaffen ja oft grad mal Ofengemüse 😀
    Die Adventswochenenden sind aber tatsächlich urgemütlich! Und du hast immer soooo schöne Ideen!!!
    Zu feierlichen Anlässen klebe ich gerne Masking Tape an die Wand…Als Bilderrahmen für Fotos zu Geburtstagen oder den Namen des Geburtstagskindes … Da hört’s aber auch schon auf mit meiner Kreativität 😀

    Liebste Lotti, ich wünsche euch ein tolles Weihnachtsfest!!

    • zickleinLotti on said:

      😀 Liebe Silke, so ganz nebenbei geht das mit dem Essen bei uns auch nicht, denn irgendetwas anderes (meist der Haushalt 😀 ) leidet immer darunter. Aber da wir unter der Woche arbeitsbedingt oft nur schnell und schlecht essen, genießen wir es am WE auch mal uns etwas Leckeres zu kochen!

      Die Idee mit dem Bilderrahmen und dem Namen des Kindes finde ich klasse! Das kannte ich noch gar nicht und wäre bestimmt auch nicht von alleine darauf gekommen.

      Vielen Dank und Euch auch ein tolles Weihnachtsfest <3

      Liebe Grüße
      Lotti