Süße Überraschungs-Eier zu Ostern <3 Als Deko und Dessert.


Anzeige wegen Markennennung (nicht gesponsert)

Was verbindest Du mit Ostern?

Feierst Du das Fest aus religiösen Gründen oder aus Tradition?

Es gibt vieles, das ich mit Ostern verbinde. Dazu gehört auch gutes Essen, bunte Dekoration und natürlich die klassische Eier-Suche!

Früher haben wir gekochte Eier selbst bemalt und gesucht.

Heute bemalen wir auch noch Eier. Allerdings nur ausgeblasene als Schmuck für den Osterstrauch.

Ehrlich gesagt mag ich überhaupt keine Eier – *bäh*

Daher verstecke ich auch hauptsächlich Schokoeier für das Zicklein und das Böckchen.

Überraschungs-Eier sind da natürlich allein wegen ihrer Größe und Form prädestiniert. Ich weiß noch, dass ich als Kind ganz verrückt nach dem Spielzeug war und stundenlang beim Bäcker geklappert habe, um eine der Figuren zu bekommen.

Heute hat sich das Spielzeug meiner Ansicht nach deutlich verschlechtert. Früher war sicher nicht alles besser- aber die Ü-Ei Überraschung schon! 🙂

Die Schokolade liebe ich jedoch bis heute, und auch den Kindern geht es so.

Daher kommen hier auch alljährlich eine Menge Überraschungs-Eier von allen Verwandten zusammen.

Aber irgendwie fehlt den Eiern der festliche Look. Okay, is eigentlich nicht wichtig. Aber mir kam trotzdem spontan eine Idee, um die Ü-Eier optisch ein bisschen aufzuhübschen.

Und außerdem habe ich noch eine tolle Rezeptidee gefunden, mit der sich die Eier auch noch in ein leckeres Osterdessert verwandeln lassen:

Überraschungs-Eier zu Ostern

Süße Osterhasen für die Ostertafel

Die süßen Hasen sind schnell gezaubert, und die Verschönerungskur eignet sich natürlich auch für gekochte Eier!

Alles, was Du dafür brauchst:

  • Ü-Eier oder gekochte Eier
  • bunte Servietten
  • Schnur
  • schwarzen Fasermaler
  • buntes Papier
  • Schere & Kleber

Entfalte die Serviette und stelle das Ei in die Mitte.

Schlage nun alle vier Ecken der Serviette nach oben und drehe sie am oberen Ende des Eis einmal zusammen.

Teile die Spitze der Serviette nun in zwei Teile (die Ohren des Hasen) und binde sie mit einem Stück Schnur fest.

Aus buntem Papier kannst Du nun das Innere der Ohren zuschneiden und auf die Serviettenenden kleben. Nun schneidest Du die Serviettenohren noch in die richtige Form und malst dem Eier-Hasen ein Gesicht – fertig!

Süßes Osterdessert: Überraschungs-Eier-Eis

Diese Dessertcreme schmeckt als leckere Füllung im Ü-Ei oder auch gefroren als Überraschungs-Eier-Eis. Du darfst wählen 🙂

Das brauchst Du dafür:

  • 6 Ü-Eier
  • 150 g Mascarpone
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4-5 Kinderriegel
  • Lebensmittelfarbe

Zunächst schlägst Du die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif bis sie fest ist.

Schneide nun die Kinderriegel in feine Stücke und mische sie unter die Mascarpone.

Anschließend hebst Du auch die Sahne darunter.

Teile die Masse nun in kleine Portionen und färbe sie mit der Lebensmittelfarbe unterschiedlich ein. Verteile die Creme gleichmäßig in die Überraschungs-Eier-Hälften und streiche sie glatt.

Wer mag, bestreut das Ganze mit bunten Streuseln und garniert die Eier mit Schmetterlingen aus Esspapier.

Zu guter Letzt kommen die Eier für ein paar Stunden in den Kühlschrank.

Wer lieber die Eisvariante probieren möchte, kann die Hälften auch mit einem Eis-Stiel  n der Mitte zusammendrücken und ins Gefrierfach legen. Dort sollte das Eis ein paar Stunden durchfrieren.

Wir haben die Hälfte so ins Gefrierfach gelegt und das Eis dann so gegessen – Suuuuper lecker!

Und nun bin ich neugierig!

Was verbindest Du mit dem Osternest? Welche Traditionen gehören für Dich dazu und auf welche “Geschenke” dürfen sich Deine Kinder freuen?

Liebe Grüße

Deine Lotti

Pin it:

Das könnte Dich auch interessieren:

Süße Hasenplätzchen ohne Backen! 

DIY-Eierbecher zu Ostern

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.