Von Märchenprinzessinnen und pinken Fliegenpilzen – unser Wochenende in Bildern


Guten Abend Ihr Lieben!

Na, habt Ihr heute schon bei der lieben Susanne von Geborgen Wachsen vorbei geschaut und schon mal bei den lieben Kollegen geluschert, was die so mit ihren Familien am Wochenende getrieben haben? 🙂

Fein! dann geht’s hier gleich bei uns weiter. Unser Wochenende kann man eigentlich in einem einzigen Wort zusammenfassen: regnerisch! Dennoch habe ich noch ein kleines Bisschen mehr zu erzählen und verrate Euch auch, was eine Märchenprinzessin und ein pinker Fliegenpilz gemeinsam haben 😉

Viel Spaß bei unserem Wochenende in Bildern!

Samstag

Unser Samstag startete wie immer mit einem ausgiebigen Frühstück,. Dieses mal allerdings mit der Oma, denn die kam uns am Freitagabend besuchen und bleibt noch bis morgen bei uns. Für die Kinder und uns das aller schönste am ganzen Wochenende, denn die Oma sehen wir leider nicht oft und genießen jede Sekunde mit ihr sehr.

IMG_20160820_175835[1]

Was außerdem ganz toll ist, ist, dass Oma auch immer irgendwelche selbstgemachten Leckereien mitbringt. Dieses mal brachte sie uns ein Glas Apfelmus und ein Glas Pflaumenmus mit. Ach ja, und natürlich ganz viele Eier von ihren glücklichen Landhühnern 🙂 daraus backte sie mit den Kindern gleich nach dem Frühstück ein paar Streuselschnecken mit Pudding. Mmmmh….

IMG_20160820_175944[1]

IMG_20160820_180011[1]

IMG_20160820_175443[1]

Anschließend wurde dann hier durch die Bude getobt, während der Märchenprinz den Toberaum tapezierte. So langsam nimmt unser Projekt die Form an, die wir uns vorgestellt haben 🙂

IMG_20160820_175527[1]

IMG_20160820_175744[1]

Ich kochte in der Zwischenzeit das Mittagessen. Eierkuchen (oder auch Pfannkuchen für die Nicht-Berliner 😉 ) wurden gewünscht.

Die gab es in der ersten Runde herzhaft mit Eiern, Schinken und Käse …

IMG_20160820_175334[1]

und in der zweiten Runde mit dem selbstgemachten Apfelmus …

IMG_20160820_175402[1]

By the way, wie esst Ihr Eure Eier-Pfann-Kuchen eigentlich am liebsten? hat vielleicht jemand noch eine ganz ausgefallene Variante?

Da sich der Regen am Nachmittag erst einmal verzog, beschlossen Oma und ich spontan mit den Kindern auf einen Abenteuerspielplatz zu fahren und den Märchenprinzen seiner handwerklichen Arbeit zu überlassen.

Auf dem Spielplatz wurde dann fleißig geklettert …

IMG_20160820_175148[1]

gerutscht …

IMG_20160820_174800[1]

mit kleinen Steinchen geschmissen und dem Rauschen gelauscht …

IMG_20160820_174955[1]

heimlich ein paar Größere beim Schaukeln beobachtet …

IMG_20160820_174916[1]

Indianerprinzessin gespielt …

 

IMG_20160820_174656[1]

IMG_20160820_175204[1]

und die allereinzigste, minikleinste Pfütze weit und breit akribisch untersucht bis selbst die Windel tropfte 🙂 Wenn er groß ist, wird er mal professioneller Pfützenforscher, so fasziniert ist er von ihnen. Egal ob schlammig, ölig oder einfach nur eiskalt … er liebt sie alle!

IMG_20160820_175112[1]

Wieder zurück Zuhause durften das Zicklein und die Oma noch einen Film schauen, während das Böckchen sich an der Gartenarbeit beteiligte.

IMG_20160822_102419[1]

DSC_4947

DSC_4948

Ist Euch eigentlich aufgefallen, dass das Böckchen hier schon wieder sein drittes Outfit an dem Tag trägt?!

Am Ende das Tages ging es für die kleinen und großen Racker dann noch unter die Dusche und schließlich ab in die Husche!

Sonntag

Für den Sonntag hatten wir schon einen genauen Plan, denn das Wetter sollte einigermaßen trocken bleiben. So beschlossen wir erste einmal in Ruhe zu frühstücken …

DSC_4951

und uns anschließend alle anzuziehen, um einen Antik- und Trödelmarkt zu besuchen. Allerdings nahmen es die Kinder nicht so genau mit dem, was sie anzogen und so entstanden ein paar lustige Verkleidungen.

IMG_20160821_100626[1]

Das Zicklein zog sich gleich mal eins ihrer Faschingskostüme an und wollte von da an nur noch mit “Eure Hoheit” angesprochen werden und ließ sich von der Oma im königlichen Wäschekorb herumkutschieren. Und auch Prinz Böckchen durfte bei dem Spaß natürlich nicht fehlen 🙂

DSC_4962

Während ich das Zicklein … äh … Eure königliche Hoheit nicht dazu bewegen konnte, sich etwas anderes anzuziehen, konnte ich wenigstens den Prinzen in seine neue, wunderschöne Froschbeere kleiden. Das habe ich Euch nämlich noch gar nicht erzählt! Die liebe Eva hat uns am Freitag mit einem Päckchen überrascht und dem Böckchen diese süße Pumphose genäht:

IMG_20160820_200328[1]

Ist die nicht zauberschön und wundertoll? Ich bin total verliebt <3

Auf dem Antikmarkt angekommen wurden wir leider etwas enttäuscht. Eigentlich wollten wir dort nach schönen und besonderen Dingen fürs Haus suchen. Allerdings schienen die meisten Händler unter antik leider auch die Sachen zu verstehen, die seit 20 Jahren in ihrem Keller vermodert waren 🙁

Das hier war mit Abstand der coolste Stand:

DSC_4987

Und so kam es, dass wir lediglich einen pinken Regenschirm für die Prinzessin mitnahmen. Denn eine echte Prinzessin, die was auf sich hält, trägt heute Regenschirm – bei jedem Wetter. So, nu wisst da Bescheid! 😉

IMG_20160821_202014[1]

Und was eine echte Prinzessin ist, trägt auch die Regenjacke von Oma mit Stil! Ganz klar 😀

Zwischendurch durfte Prinz Böckchen den Schirm dann aber auch mal tragen, nachdem es die Prinzessin leid war das Ding zu schleppen, und spazierte fortan als pinker Fliegenpilz über den Markt.

DSC_4981Das sah echt zu komisch aus. Eigentlich sah man nur noch den Schirm, der über die Wiese wuselte 😀 Zum Schreien!

Und nachdem das Böckchen noch mit ein paar Puppen Freundschaft geschlossen hatte und ein paar Mützen anprobierte,

DSC_5006

wurde es höchste Zeit zum Mittagessen und wir fuhren in ein sehr, sehr gutes Lokal, das wir zum ersten Mal ausprobierten und in dem wir sicher noch öfter Essen gehen werden!

DSC_5016

Leider überraschte uns während des Schmauses ein Unwetter und wir mussten nach drinnen fliehen.

Den Nachmittag verbrachten wir dann während einer kurzen Regenpause wieder auf dem Spielplatz. Diesmal alle zusammen inklusive Kitecat 🙂

IMG_20160822_102456[1]

IMG_20160822_102436[1]

Leider hielt das Wetter nicht all zu lange und schon nach kurzer Zeit mussten wir wieder vor dem Regen nach Hause flüchten.

IMG_20160822_102537[1]

IMG_20160822_102632[1]

Dort wurde den restlichen Nachmittag über gebaut und geknetet.

IMG_20160822_102556[1]

(Ein Tiernotfalltransporter mit Blaulicht! Da ich ihn nicht zur vollen Zufriedenheit des Märchenprinzen abgelichtet habe, sollte ich das hier noch einmal betonen 😀 das Blaulicht kann man übrigens unter dem Bauch der Giraffe erkennen)

IMG_20160822_102651[1]

Da das Mittagessen ja ziemlich spät und reichlich ausgefallen war, gab es zum Abendessen nur noch etwas Obst, bevor alle platt und müde in die Federn fielen.

IMG_20160822_102711[1]

Und das war es auch schon wieder mit unserem Wochenende in Bildern! Ich hätte übrigens zu gerne ein Bild für Euch gemacht, damit Ihr mal seht unter welchen Bedingungen ich hier schreiben muss. Während der Märchenprinz nämlich im ersten Stock mit dem Böckchen eingeschlafen ist, sitzt das Zicklein mit Oma und Opa im Wohnzimmer und spielt, während ich hier gerade im vollgerumpeltem Gästezimmer auf dem Boden hocke, vorn über, Po in der Luft und versuche möglichst fehlerfrei meinen Text zu schreiben. Was würde ich für 1-2 Std. am Tag geben, in denen ich in Ruhe und vielleicht mit einen Tee und etwas Süßem meine Posts schreiben kann 🙂

Aber ich will mich gar nicht beschweren. Ich freue mich so, dass uns die Oma (und seit heute auch der Opa! Ja, ja, Ihr dachtet Ihr hätte mich erwischt, als ich oben schon Opa schrieb, wa?! 😉 ) besucht. Ich bin jetzt schon traurig, dass sie morgen wieder fahren. Besonders der Kinder wegen würde ich mir wünschen, dass wir viel mehr Zeit zusammen hätten.

Wie ist das denn bei Euch? Haben Eure Kinder noch Großeltern? Und wenn ja, sehen sie sich regelmäßig oder ist das bei Euch auch so schwer?

Habt eine  guten Wochenstart Ihr Lieben!

Liebe Grüße

Lotti

 

 

 

 

 

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments on “Von Märchenprinzessinnen und pinken Fliegenpilzen – unser Wochenende in Bildern

  1. Britta on said:

    …immerwieder Schön zu lesen:-)…