DIY: Kletties für den Schulranzen selber machen – ganz ohne Nähen!


Seit rund 10 Wochen geht das Zicklein nun zur Schule und seit dem hat sich einiges verändert.

Nicht nur unser Tagesablauf musste sich neu finden, auch das Zicklein hat seit dem Schuleintritt noch einmal einen gewaltigen Sprung in ihrer Entwicklung gemacht. Und plötzlich haben sich auch ihre Interessen und ihr Geschmack gewaltig geändert.

Sie hört Lina Larissa Strahl Musik mit Titeln wie „Egal“, „X“ und „kein Bock“. Und mag statt bunten „Bibi & Tina“-Filmen plötzlich lieber melancholischere Pferdefilme wie „Ostwind“. Willkommen in der Zahnlückenpubertät!

Nicht zuletzt hat sich ihre Lieblingsfarbe auch noch von pink zu blau verändert. Da wurde es höchste Zeit bei der Wahl der Klamotten, der Zimmergestaltung und natürlich am Schulranzen etwas zu verändern 😉

Gott sei Dank mag sie ihren Schulranzen von School-Mood immer noch sehr gerne, denn ich bin mit dem Modell nach wie vor mehr als zufrieden! Nach nicht einmal einem halben Jahr hätte es aber eh keinen anderen Schulranzen gegeben.

Glücklicherweise haben wir uns beim Kauf damals gleich für ein sehr zeitloses Design mit Punkten entschieden, dass durch Kletties, wie beim Ergobag, individualisiert und immer wieder neu definiert werden kann.

Individuelle Kletties ganz einfach selber machen

Um Kletties ganz einfach ohne Nähen selber zu machen braucht es nur wenige Materialien:

  1. Euer Lieblingsmotiv auf Papier (normales oder Fotopapier)
  2. Moosgummi
  3. Schrägband
  4. Klettband
  5. Klebepistole
  6. ein Laminiergerät
  7. Schere
  8. Zirkel

Außerdem, für die individuelle Dekoration:

Knöpfe, Schleifen, Stoffblüten, Glitzer oder was Euch sonst noch so gefällt.

Und schon könnt Ihr loslegen!

1. Motiv ausdrucken

Druckt zunächst Euer Lieblingsmotiv in der richtigen Größe auf Papier aus. Eurer Fantasie und Euren Wünschen sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt Euch für persönliche Fotos, fertige Bilder oder selbst gemalte Kunstwerke entscheiden.

Schneidet Euer Motiv mithilfe eines Zirkels, eines fertigen Kletties oder einer Tasse zu einem Kreis mit dem passendem Durchmesser aus.

Für die Kletties des Timeless von School-Mood haben wir die Motive zu Kreisen mit einem Durchmesser von 8,5 cm zugeschnitten.

Für einen Patchie auf dem Ergobag benötigt Ihr einen Kreis von ca. 7,5-8,0 cm Durchmesser.

2. Motiv einlaminieren

Damit Euer Klettie stabiler und wasserfest wird, laminiert das Bild vor der weiteren Bearbeitung mit Laminierfolie ein.

3. Stabilität

Um dem Klettie noch mehr Stabilität zu verleihen klebt Ihr Euer laminiertes Motiv nun auf einen Kreis aus Moosgummi.

Der Moosgummikreis sollte ca. 1,0 cm mehr Durchmesser haben, als das Motiv.

In unserem Fall habe ich die Motive also mit der Klebepistole mittig auf 9,5 cm große Moosgummikreise geklebt.

4. Umrandung

Die Umrandung, die dem Klettie letztlich den letzten Schliff verleiht, ist ein bisschen kniffelig, und ggf. benötigt Ihr einen Probeversuch, bis Ihr mit dem Ergebnis wirklich zufrieden seid.

Umrandet werden die Kletties mit passendem Schrägband, dass Ihr zunächst auf die richtige Länge zuschneiden müsst. Schrägband erhaltet Ihr in der Regel in jedem Laden für Nähzubehör oder größeren Kaufhäusern.

Faltet das Schrägband zunächst einmal der Länge nach in der Mitte zusammen (an der bereits vorhandenen Faltlinie) und streicht sie mit dem Fingernagel noch einmal fest.

Tragt nun mit der Klebepistole am Rand der Vorderseite (Motivseite) ausreichend Kleber auf und klebt eine Hälfte des Schrägbandes darauf fest.

Achtet darauf das Schrägband dabei etwas straff zu ziehen, damit es keine Falten schlägt. Der Rand des Kletties liegt dabei genau in der Pfalzmitte des Schrägbandes.

Ist die Vorderseite getrocknet (geht sehr schnell), verfahrt Ihr auf der Rückseite des Kletties (Moosgummiseite) genauso und klebt die andere Längshälfte des Schrägbandes dort fest.

Eventuelle Klebereste und -fäden, die sich dabei gebildet haben, könnt Ihr nach dem Trocknen vorsichtig mit dem Fingernagel entfernen.

5. Befestigung

Zum Befestigen der Kletties am Schulranzen benötigt Ihr lediglich die harte Seite eines Klettbandes. Klettband erhaltet Ihr ebenfalls in den Läden, in denen Ihr auch Schrägband kaufen könnt. Manchmal gibt es das aber auch in den bekannten Discountern im Angebot.

Aus dem Klettband schneidet Ihr Euch zwei bis drei  7,0 cm lange Streifen und klebt sie (mit der Klettseite nach oben) hinten auf dem Klettie fest.

Seid dabei ruhig ein bisschen großzügig mit dem Kleber und lasst ihn unbedingt gut durchtrocknen, sonst halten die Klettstreifen nicht, wenn ihr den Klettie wieder vom Ranzen entfernt.

6. Design

Euer Klettie ist jetzt fertig und bereit für den Einsatz.

Für noch mehr Individualität und eine noch schönere Optik könnt Ihr ihn  mit Knöpfen, Schleifen oder Stoffblumen dekorieren. Hierfür nehmt Ihr einfach ebenfalls die Klebepistole.

Ihr könnt Eure Bilder vor dem Einlaminieren natürlich auch noch mit Motivklebern, Glitzer oder anderen flachen Bastelmaterialien verschönern.

Ich bin wirklich wahnsinnig stolz auf das Ergebnis, denn die Kletties kommen den Originalen von School-Mood schon sehr nahe und auch auf dem Ergobag machen sie sich sicher ganz toll 🙂

Übrigens könnt Ihr auf diese Weise nahezu jede Tasche oder Rucksack verschönert und individualisieren. Dazu müsstet Ihr allerdings bereit sein, die weiche Seite des Klettbandes mit der Klebepistole auf Eure Tasche zu kleben. Das wäre dann natürlich endgültig!

Eine andere Variante wäre noch, anstelle des Kletts hinten an den Patchie eine Sicherheitsnadel zu kleben. Das wäre nicht ganz so drastisch, funktioniert aber natürlich nur bei weichen Materialien.

Wie auch immer Ihr Euch entscheidet, wenn Euch die Idee gefällt und Ihr sie nachbasteln möchtet, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr Eure Ergebnisse auf Instagram oder Facebook teilt und mit dem #klettiesalalotti verlinkt, damit ich all Eure Kletties bewundern kann 🙂

Gerne füge ich Eure Fotos auch hier im Beitrag als Designbeispiele mit ein. Wer mag auch mit Namen und Verlinkung.

Pin it:

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Kreativsein!

Liebe Grüße

Eure Lotti

Sind wir schon Freunde auf Facebook, Instagram und Pinterest? Ich freue mich auf Dich!

 

 

 

 

 

 

 

Sind wir schon Freunde?

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments on “DIY: Kletties für den Schulranzen selber machen – ganz ohne Nähen!

  1. Doreen on said:

    Hey Lotti,
    eine super tolle Idee. Wir haben nämlich das Problem, dass die fertigen Kletties, viel zu uncool sind. 😉
    Vielen Dank, wird am We gleich mal probiert.

    Viele liebe Grüße
    Doreen

    • Danke Dir, liebe Doreen!
      Wir lieben die Kletties total und werden bestimmt noch mehr davon machen. Wünsche Euch ganz viel Spaß und Erfolg beim Nachbasteln 😙
      Liebe Grüße
      Lotti