Herbstfest mit Kindern – kreativ und lecker in die bunte Jahreszeit!


Ich liebe ja den Herbst – sofern er sonnig und bunt ist!

Was mir im Herbst allerdings fehlt, ist ein schöner Anlass, ihn zu feiern. Irgendwie fällt der Herbst im Jahr immer ein bisschen hinten runter.

Im Winter feiern wir Weihnachten, im Frühling Ostern und im Sommer folgt ein Straßenfest dem nächsten. Sicher, im Herbst gibt es das Erntedankfest und Halloween. Doch beide Feste haben, zumindest in unserer Region und unseren Familien, nicht annähernd dieselbe Bedeutung, wie die Feste in den anderen Jahreszeiten.

Dabei hat der Herbst, gerade für und mit Kindern, so viel zu bieten.

Es wurde für uns also mal Zeit, den Herbst gebührend zu feiern und willkommen zu heißen.

Und da ich aus der virtuellen Welt in den letzten Wochen so viel Anregungen für ein schönes Herbstfest bekommen habe, möchte ich heute einige schöne Ideen mit Euch teilen.

Gleichzeitig nehme ich mit diesem Beitrag an der tollen Blogparade „Herbst mit Kind“ von Mamatized teil, auf der noch viele andere Blogger schöne DIY´s und Rezepte zum Thema Herbst teilen (die Links dazu findet Ihr am Ende des Beitrags).

Herbstfest mit Kindern

Am vergangenem Wochenende zeigte sich der Herbst wieder einmal von seiner besten Seite: sonnig, frisch und farbenfroh. Und spontan bekamen wir alle Lust, etwas richtig herbstliches zu unternehmen.

Daher begann der Tag für uns zunächst mit einem langen Spaziergang, auf dem wir Kastanien, Eicheln und bunte Blätter sammelten.

Doch auch zuhause wollten wir es uns richtig schön herbstlich machen. Und so probierten wir ein paar Rezepte aus und bastelten mit den Kastanien und bunten Papieren.

Heraus kam dann ein spontanes, kleines Herbstfest, das wir richtig genossen und das wir gern als kleine Familientradition weiterführen möchten.

Hier stelle ich Euch heute nur einige Ideen vor. Es gibt noch so viel mehr, was man für so ein Fest mit Kindern machen kann: Spiele, Basteleien und leckeres Essen. Vielleicht entsteht daraus demnächst noch ein zweiter Post 😉

Igel-Dip

Den Igel-Dip habe ich auf Pinterest entdeckt und war sofort begeistert von der Idee!

Er sieht nicht nur super süß aus, sondern schmeckte uns allen auch unheimlich gut und macht sich toll als Snack auf einem Herbstbuffet.

Zutaten:

  • 250 g Quark
  • 3-4 EL Mayonaise
  • 2 TL Dill
  • Schnittlauch (geschnitten)
  • 3 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 schwarze Olive
  • Mandeln
  • Cracker
  • Trauben

Vermengt die ersten 4 Zitaten miteinander und bratet den Frühstücksspeck knusprig an.

Schneidet nun den Speck in kleine Stückchen und gebt diese unter den Quark (Wer es lieber vegetarisch mag, der kann den Speck auch weglassen. Der Dip schmeckt trotzdem sehr lecker).

Richtet anschließend die Cracker kreisförmig auf einem Teller an und lasst vorne eine Öffnung.

Jetzt könnt Ihr den Quark dazwischen verteilen und in der Öffnung die Schnauze eines Igels formen.

Aus der Olive schneidet Ihr die Augen, den Mund und die Nase zurecht. Die Mandeln dienen als Stacheln und werden in den Körper des Igels gesteckt.

Zum Schluss noch die Trauben rings um die Cracker verteilen und schon ist der Igel-Dip bereit vernascht zu werden 🙂

Herbstgirlande aus Handabdrücken

Diese Girlande lässt sich super mit Kindern gestalten und macht richtig viel Spaß. Nebenbei schult die Herstellung außerdem super die Feinmotorik 😉

Materialien:

  • Tonpapier in schwarz, orange und braun
  • Schere
  • Bleistift
  • weißer Buntstift
  • schwarzer Buntstift
  • Klebestift

Malt zunächst die Umrisse Eurer Hand oder die Eurer Kinder auf das schwarze und orangene Tonpapier und schneidet sie aus.

Für den Fuchs malt Ihr anschließend den Kopf ebenfalls auf das orangene Papier.

Den Kopf des Igels könnt Ihr aus braunem Papier anfertigen.

Ist alles ausgeschnitten und zusammengeklebt, könnt Ihr Euch ans gestalten der Augen, Ohren, Pfoten etc. mit den Buntstiften machen 🙂

Leckerer Herbstwald

Der Herbstwald besteht im Grunde „nur“ aus Sandwiches und gekochten Eiern, kam in dieser Form aber unglaublich gut bei dem Zicklein und dem Böckchen an! Und das, obwohl sie sonst nicht so die Brotesser sind.

Zutaten:

Für die Herbstbäume:

  • Toastbrotscheiben (ungetoastet)
  • Mayonaise
  • Käse/Wurst
  • Salatgurke
  • 3 unterschiedlich große Plätzchenausstecher in Sternenform
  • Zahnstocher

Für einen Baum benötigt Ihr jede Sternengröße 2x, also insgesamt 6 Sterne aus Toastbrotscheiben. Jeweils 1 Stern in jeder Größe wird mit Mayonaise bestrichen und mit Wurst oder Käse (ebenfalls in Sternenform gebracht) belegt und mit dem zweiten Brotstern abgedeckt.

nun stapelt Ihr die Sterne der Größe nach (der Größte zuunterst) aufeinander. Für einen „bunteren“ Baum könnt Ihr zwischen die Sterne auch noch einen Stern aus Gurkenscheiben legen. Am Ende den Turm/Baum mit einem Zahnstocher fixieren.

Für die Fliegenpilze:

  • gekochte Eier
  • halbierte und ausgehöhlte Tomaten
  • Mayoniase

Kocht die Eier nach Belieben so fest, dass das Eiweiß leicht aus der Schale zu lösen ist.

Habt Ihr die Eier aus der Schale befreit, schneidet unten ein Stück ab, sodass eine gerade Kante entsteht, auf der die Eier stehen können.

Belegt sie anschließend mit einer halbierten Tomate und gebt mit Maynonaise die weißen Punkte auf den Pilzhut.

Die „Wiese“ ist übrigens aus Schnittauch 😉

Kandierte Äpfel

Als süßes Highlight machen sich Äpfel, Trauben oder Birnen auf einem herbstfest natürlich besonders gut.

Wir haben uns als Nachtisch für kandierte Äpfel entschieden.

Zutaten:

  • 4-5 Äpfel (säuerlich)
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 500 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • Streusel
  • Schaschlikspieße

Äpfel waschen, trocken tupfen und vorsichtig einen Schaschlikspieß von oben hineinstechen.

Das Wasser, den Zucker und den Zitronensaft auflösen und unter rühren aufkochen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und das Gemisch dickflüssig wird.

Wenn der Sirup dann klar geworden ist, nehmt ihn vom Herd und wendet die Äpfel solange darin, bis sie komplett mit Sirup bedeckt sind.

Zum Schluss die Äpfel mit bunten Streusel bestreuen und trocknen lassen.

Ich muss sagen, unser spontanes Herbstfest  war wirklich ein voller (Schlemmer-)Erfolg! Wie bereits geschrieben, haben wir an diesem Wochenende noch weitere Ideen umgesetzt und es gibt noch so viele tolle Sachen, die man zu einem Herbstfest mit Kindern machen kann 🙂

Ich hoffe, mit den hier gezeigten Ideen konnte ich Euch auch ein bisschen in Herbststimmung bringen und vielleicht mögt Ihr zuhause mit Eurer Familie den Herbstbeginn auch ein bisschen feiern?!

So oder so, solltet Ihr Euch unbedingt auch einmal die schönen Ideen meiner lieben BloggerkolegInnen anschauen:

DIY

Mamatized

Glucke und so

Mom’s Favorites and more

Perlenmama

Pippa Piemaker

Aktivitäten

Hallo liebe Wolke

BiDiLi’s Welt 

Outdoor Familienglück

Herbstgefühle

Phinabelle

Mama Chic 

Essen & Trinken

Young Mum blogging

Viel Spaß damit, wünsche ich Euch!

Eure Lotti

 

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 comments on “Herbstfest mit Kindern – kreativ und lecker in die bunte Jahreszeit!

  1. Pingback:10 Gründe, warum wir uns auf den Herbst freuen können... - Phinabelle

  2. Pingback:Schneckelinchen erklärt: Darum werden die Blätter im Herbst bunt.

  3. Pingback:Kürbis bemalen: super schnelles Familien DIY - Pippa Pie-Maker

  4. Pingback:5 Mode Essentials Für Einen Aktiven Herbst – *Plus Gewinnspiel!* | Mama Magazin

  5. Pingback:Die perfekte Halloween Party für Kids - Ideen & Tipps – Perlenmama

  6. Pingback:20 Aktivitäten mit Kindern im Herbst – Bidilis-Welt

  7. Pingback:Beschäftigungen für regnerische Tage - Herbst mit Kind Blogparade • Mamatized

  8. Ach Lotti, wie immer ein wunderschöner Beitrag mit tollen Ideen!
    Und ich finde du hast recht! Wieso feiern wir den Herbst nicht mehr?
    Danke!
    Katja

    • Vielen Dank, liebe Katja <3
      Ich finde Deine Ideen auch klasse - überhaupt sind so viele schöne Ideen für Deine Blogparade zusammengekommen. Das ist so toll, und ich freue mich, ein Teil davon sein zu können 🙂

      Liebe Grüße
      Lotti

  9. Doreen on said:

    Hey Lotti,
    wir haben letztes WE den Igel-Dip zum Spieleabend serviert.
    Super lecker. Achtung!!! Suchtgefahr 😉
    Danke dafür.
    Lg
    Doreen

    • 😀 Liebe Doreen, freut mich sehr, dass Euch der Dip auch so gut schmeckt, wie uns! Wir konten auch nicht aufhören zu essen, bis er komplet leer war 😉
      Vielen Dank für Dein Feedback <3

      LG Lotti