Von schnellem Essen, kalten Fingern und jeder Menge frischer Luft!


Guten Abend Ihr Lieben,

dieses Wochenende war es ja schon richtig kalt! Nachts kratzten die Werte schon an der 0 Grad Marke und auch tagsüber war es alles andere als kuschelig. Trotzdem hatten wir mit dem Wetter dieses Wochenende eigentlich Glück, denn immerhin regnete es bei uns nicht und wir konnten, kuschelig warm in Wintersachen eingepackt, jede Menge Draußenzeit und frische Luft genießen 🙂

Viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern wünsche ich Euch!

Samstag

Der Samstag startete seit langem mal wieder mit einem schnellen Frühstück. Zu essen gab es dieses Mal Cornflakes mit Milch. Einfach, aber lecker!

img_20161022_2106441Anschließend machte sich der Märchenprinz auf den Weg nach Berlin-Marzahn um dort einen gebrauchten Kindersitz für die Kinder abzuholen. Wir lieben ja Flohmärkte und dergleichen, weil wir dort einfach gerne stöbern. Genauso verhält es sich manchmal mit ebay und ebay Kleinanzeigen, weil man dort tolle und gut erhaltene Produkte oft für einen Bruchteil des Originalpreises bekommt. Sicher kennt Ihr noch unzählige weitere Onlineflohmärkte. Ein sehr beliebter Onlinemarkt für Muttis ist ja z.B. auch Mamikreisel.de.

Während der Märchenprinz unterwegs war, vertrieben wir uns die Zeit mit Malen und Lego Duplo.

img_20161022_2105401

(Die Ausmalvorlage von federfarbenfee. de findet Ihr als Gratisdownload übrigens hier)

img_20161022_2106171

Ich bin immer wieder begeistert davon, mit wie viel Phantasie Kinder spielen und bauen! das Gebilde im oberen Bild vom Zicklein ist ein Wassermobil. Je nachdem, in welche Richtung die grünen Flügel/Flossen zeigen, kann es entweder fahren, fliegen oder tauchen. Sehr praktisch!

Das Böckchen war in dieser Zeit auch sehr kreativ und machte aus unseren gesammelten Herbstblättern buntes Herbstkonfetti, mit dem er kurzerhand das Wohnzimmer dekorierte!

img_20161022_2104241

Zum Mittag gab es wieder etwas schnelles: Hähnchengeschnetzeltes mit Kartoffelecken.

img_20161022_2103541

Bis ich den Märchenprinz kennenlernte, kannte ich dieses Gericht immer nur mit Reis und konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das mit Kartoffelecken schmecken sollte! Aber siehe da, ich finde es schmeckt super und auch die Kinder essen es gerne. Außerdem ist es ein schnelles Gericht, mit wenig Arbeitsaufwand!

Am Nachmittag waren wir dann mit Freunden auf dem Spielplatz verabredet.

img_20161022_2101521

Dieser Spielplatz ist wirklich toll! Er ist, typisch für Berlin, auf einer Art Hinterhof gelegen und kann von den Hauptstraßen aus nicht eingesehen werden. Dadurch ist er relativ unbekannt und nicht so überfüllt wie viele andere Spielplätze. Und bei dem kalten Wetter am Samstag hatten wir ihn sogar fast ganz für uns alleine!

img_20161022_2101261

img_20161022_2101021

img_20161022_2100171

img_20161022_2056571

img_20161022_2057341

Wir hielten es dort gute 2-2,5 Std. aus, ehe wir durchgefroren waren.

Da die Kinder zwischenzeitlich Hunger bekamen, gab es zwischendurch noch eine Runde Kuchen.

img_20161022_2056181

img_20161022_2055311

img_20161022_2054121

Und am Ende konnten die Mädels noch ein paar neue Herbstblätter sammeln.

img_20161022_2116221

Auf dem Rückweg hielten wir noch mal bei Oma und Opa.

img_20161022_2108541

Das Zicklein beschloss dann spontan, dass sie dort schlafen wollte und so machten wir uns ohne sie auf den Weg nach Hause.

Sonntag

Am Sonntag kümmerten das Böckchen und ich uns nach dem Frühstück erst einmal um den Haushalt, während der Märchenprinz an unserem Großprojekt “Burg für den Toberaum” weiterarbeitete.

img_20161023_1750261

img_20161023_1750461

Erratet Ihr, woran er da genau bastelte?

Anschließend wurde auch ich noch etwas kreativ und verarbeitete endlich ein paar unserer Kieler Muscheln aus diesem Sommer in einem kleinen Projekt.

img_20161023_1751071

Leider habe ich es nicht ganz bis zum Ende geschafft, sonst hätte ich es Euch schon mal gezeigt. Vielleicht im nächsten Wochenendpost 😉

Außerdem sortierten wir erste Kindersachen für die Kleiderspende aus!

img_20161023_1751291

Zum Mittag gab es gefüllte Nudeln aus dem Aldi.

img_20161023_1751531

Ich liiiiiiieeeeeeebe diese Nudeln! Ich könnte mich da rein legen. Aber nur in die Sorten Tomate-Mozzarella und gegrilltes Gemüse! So, so lecker. Und sie müssen nur wenige Minuten kochen.

img_20161023_1752131

Was ich daran außerdem liebe ist, dass man sie auch kalt genießen und daher auch mal als Snack für Zwischendurch auf Ausflüge mitnehmen kann. Man muss sie nach dem Abkühlen nur luftdicht verschließen. Wir sind an freien Tagen ja eigentlich täglich draußen unterwegs und überlegen oft, was wir als Snack neben Obst noch einpacken sollen. Es soll ja auch nicht immer die Wiener mit dem Brötchen oder die Pommes vom Imbiss sein. Die Nudeln sind da eine gute Alternative 🙂

Während das Böckchen nach dem Essen seinen Mittagsschlaf hielt, surfte ich im Internet nach Geburtstags- und Weihnachtsgeschenken. Gar nicht so leicht dieses Jahr, denn die Kinder haben einfach schon so unheimlich viel!

img_20161023_1752311

img_20161023_1752551

Danach machten wir uns auf den Weg zu Oma und Opa, um das Zicklein abzuholen. Die tollte schon wieder mit den Nachbarskindern und Hund durch den Garten.

img_20161023_1753391

Da mischte das Böckchen natürlich gleich mit.

img_20161023_1754421

img_20161023_1755231

Zu Stärkung zwischendurch gab es Bienenstich und Schokokekse.

img_20161023_1754021

Und da das Wetter noch so schön wurde und sich sogar die Sonne zeitweise blicken lies, beschlossen wir noch den Opa mit der gesamten Rasselbande aufs Feld zum Gassigehen zu begleiten.

img_20161023_1759001

img_20161023_1756561

img_20161023_1832291

img_20161023_1831221

Dort hatten Kinder und Hund nicht nur Spaß am Laufen und Toben, sondern auch am Schätze suchen und Dinosaurierknochen ausbuddeln.

img_20161023_1829181

img_20161023_1801531

img_20161023_1830161

Die Kinder hielten wirklich lange durch, ehe wir uns fröstelnd wieder auf den Heimweg machten.

img_20161023_1839061

img_20161023_1758201

Zuhause gab es dann noch ein schnelles Abendessen aus belegten Broten und ein paar gekochten Eiern, ehe es zusammen mit einem Buch ab in die Husche ging.

img_20161023_2043131

Das war unser Wochenende in Bildern. Ich hoffe, Ihr hattet Spaß daran! Wenn Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, dann schaut doch gerne auch mal bei unseren anderen Wochenenden hier auf dem Blog vorbei! Und noch mehr findet Ihr auch auf dem Blog “Geborgen Wachsen” von der lieben Susanne. Dort teilen jede Menge Blogger Ihre Bilder mit Euch 🙂

Habt eine schöne Woche!

Eure Lotti

 

 

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments on “Von schnellem Essen, kalten Fingern und jeder Menge frischer Luft!

  1. Maike Palzer on said:

    Hallo meine Liebe,
    es ist schön, von Euch jede Woche zu lesen-macht weiter so?
    Liebste Grüße aus dem Norden!!

  2. Liebe Lotti,

    ich glaub wirklich langsam, dass wir uns echt sehr ähnlich sind. Wir lieben auch Flohmärkte und stöbern immer gerne dort. Und ebay-Kleinanzeigen ist bei uns auch hoch im Kurs (sowohl als Verkäufer als natürlich auch als Käufer). Ihr habt ja wirklich unglaublich viel aussortiert. Wahnsinn!!! Da ward ihr ja richtig produktiv an diesem Wochenende.

    Liebe Grüße
    Sylvi

    • Hi liebe Sylvi,

      ich denke auch, dass wir uns im “wahren” Leben sehr gut verstehen würden 😉

      Als Verkäufer haben wir´s bisher noch nicht geschafft auf Ebay Kleinanzeigen aktiv zu sein, obwohl wir es uns schon 100 mal vorgenommen haben!

      Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Kindergeburtstag. Da hattet Ihr ja ein tolles Programm!

      Liebe Grüße
      Lotti

  3. Britta Kohl on said:

    …also das Böckchen hat wirklich ne entzückende Mütze auf:). ..meene kleene kuchenbande