3 Gründe, warum du dich in diesem Herbst in einen Escape-Room einschließen lassen solltest!


Anzeige

Die Sommerferien neigen sich dem Ende, der Alltag holt uns wieder ein und wenn es richtig schlecht läuft, klopft auch Covid-19 wieder pünktlich zum Schlechtwetterbeginn an die Tür.

Alles gute Gründe für ein spannendes Escape-Abenteuer in diesem Herbst.

Warum?

Das verrate ich Dir gern …

Live Escapegames

Wir wurden in diesen Ferien von Escape-Berlin, Europas größtem live Escapegame, eingeladen, eines der Escape-Rätsel vor Ort zu testen.

Mit 3 Kindern (2x 11 Jahre, 1x 7Jahre) und 2 Erwachsenen ließen wir uns für 60 Minuten in einen Raum einschließen, aus dem wir uns wieder hinausrätseln mussten.

Vor ab durften wir uns für eines der angebotenen Szenarien entscheiden und den passenden Raum exklusiv buchen, sodass wirklich nur wir 5 im Raum waren und gespielt haben.

Escape-Berlin bietet verschiedene Szenarien für Jugend- bzw. Erwachsenengruppen, aber auch Live Escape Games für Kinder in Begleitung ab ca. 8 Jahren an.

Sherlock-Holmes Live Escape Game

©Escape-Berlin

Für das Sherlock Holmes Live Escape Game Theater in Berlin haben wir die vollständige Wohnung von Sherlock Holmes originalgetreu aufgebaut. Fast alle Möbel und Requisiten sind weit über 100 Jahre alt, wodurch ihr in das Jahr 1890 zurückversetzt werdet und die Spuren von Sherlock aufnehmen könnt.

(www.escape-berlin.de/de/live/1-sherlock_holmes/, 22-08-22)

Der Superzwerg Live Escape Game für Kinder

©Escape-Berlin

Für das Superzwerg Live Escape Game bieten wir eine extra moderierte Version an, welche sich gezielt an Kinder ab 8 Jahre richtet. Kinder ab 12 Jahre können gerne ohne Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen (…)

Kein Superheld lässt sein Geheimversteck einfach ungeschützt zurück. Der Superzwerg ist aber vermutlich der einzige Held, welcher extra Hindernisse wie z.B. eine Röhrenrutsche eingebaut hat. Das Spiel ist sehr lustig und fordert die ganze Familie!

(www.escape-berlin.de/de/live/10-superzwerg/, 22-08-22)

Wir haben uns zwar für eines der Spiele, die für Kinder geeignet sind, entschieden, nichts desto trotz waren die Rätsel wirklich herausfordernd und auch wir als Eltern sind so manches Mal ins Schwitzen geraten.

Live Escape Game – Unsere Erfahrungen

Eine Übersicht über beliebte Escpae-Games findest Du hier: Live Escape Games

Wir haben uns für das Escape-Rätselspiel “Sturmfrei” entschieden.

Sturmfrei ist speziell für Kinder von 8 bis 14 konzipiert. Im Spiel gibt es Getränke, Süßigkeiten und jede Menge lustige und seltsame Herausforderungen. Spaß und bleibende Erinnerungen stehen hier absolut im Vordergrund. Aufgrund der riesigen Größe des Szenarios können problemlos bis zu 12 Kinder mitspielen.

(www.escape-berlin.de/de/live/15-sturmfrei/, 22-08-22)

Nachdem wir online den Raum gebucht hatten, machten wir uns gespannt auf den Weg und begaben uns in die Hallen des Escape-Berlin Theaters.

Dort wurden wir von unserem Spielleiter freundlich in Empfang genommen und bekamen eine kurze Einführung in die Spielregeln.

Eingangsbereich Escape-Berlin

Da es für uns das erste Escape-Room-Abenteuer war, waren wir alle sehr dankbar dafür.

Unser Spielleiter begleitete uns auch während des gesamten Escape-Spiels über eine Kamera, sodass wir bei Bedarf jederzeit Kontakt zu ihm hätten aufnehmen oder das Spiel hätten abbrechen können.

Gleichzeitig konnte der Spielleiter einschätzen, wann wir Unterstützung bei der Lösung der Rätsel und vielleicht den ein oder anderen Hinweis benötigten, um weiterzukommen.

Bevor es losging, ging es für alle noch einmal zur Toilette.

Dann ließen wir uns für 60 Minuten in den Partykeller “einschließen” um die Party unseres Lebens zu feiern 🙂

Rätsel

An dieser Stelle darf ich natürlich nicht zu sehr ins Detail gehen, um keine Lösungswege auszuplaudern.

Aber ich verrate nicht zu viel, wenn ich Dir sage, dass wir wirklich viel Spaß bei unserem Escape-Abenteuer hatten!

Die Rätselaufgaben waren sehr abwechslungsreich und originell.

Mal ging es um Geschicklichkeit, mal war logisches Denken gefragt. Aber auch körperlich wurden wir gefordert 🙂

Die Aufgaben waren so vielfältig, dass wir tatsächlich alle auf unsere Kosten kamen, trotz der großen Altersspanne.

Bei einigen Rätseln haben wir uns auch ein bisschen doof angestellt, aber Dank der eingestreuten Hinweise, die zumeist über einen Bildschirm kamen, haben wir es tatsächlich in 59 Minuten wieder aus dem Partykeller geschafft.

Ein wenig wehmütig allerdings, denn wir hätten gut noch eine Stunde weiterrätseln können.

Das Zicklein hat auch sofort verkündet, dass sie an ihrem nächsten Geburtstag noch einmal ein Escape-Abenteuer bestreiten möchte.

Mir solls recht sein 🙂

3 gute Gründe, sich in einen Escape-Room einschließen zu lassen

So, wenn Dich unser Erfahrungsbericht jetzt noch nicht davon überzeugt haben sollte, selbst einmal einen Escape-Room auszuprobieren, dann habe ich noch 3 weitere Gründe für Dich, warum Du das Ganze auf jeden Fall noch in diesem Herbst testen solltest 😉

1. Dem Alltag entfliehen

Altagstrott macht müde, schlechte Laune und ist so fade wie ein Reiscracker ohne Dip.

Klar, er gehört zum Leben eben dazu. Aber zwischendurch mal auszubrechen, etwas Neues zu wagen und seine Grenzen auszutesten belebt und gibt wieder neue Energie für den Alltag!

Du lernst dazu, Dich selbst besser kennen und kannst einfach mal mitreden.

Escape-Rooms bieten nicht nur neue Erfahrungen, sondern auch jede Menge Abwechslung.

Kein Raum ist wie der andere, kein Rätsel dasselbe. Du wirst immer wieder neu gefordert und kannst trotzdem beobachten, wie du mit jeder Runde sicherer und schneller wirst.

So ist ein Escaperooming-Game nicht nur eine einmalige Sache, sondern eine Erfahrung, die Du immer wieder aufs Neue machen kannst.

2. Super Schlechtwetteralternative

Escape-Games lassen sich immer und überall spielen und finden in der Regel drinnen statt, wodurch sie zum idealen Schlechtwetter-Abenteuer werden.

Es gibt sie mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen. Escape-Berlin bietet neben den klassischen Escape-Räumen zum Beispiel auch zwei Escape-Game-Varianten für zu Hause an.

Zudem gibt es inzwischen auch zahlreiche Onlinegame-Angebote und sogar Escape-Abenteuer die Dich quer durch die großen Städte Deutschlands schicken.

Auch Escape-Brettspiele, -Puzzle und -Bücher erfreuen sich großer Beliebtheit.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Ich persönlich empfehle Dir aber, mindestens einmal einen echten Escape-Room auszuprobieren, da die Atmosphäre und der Nervenkitzel in der fremden Umgebung einfach noch einmal ganz anders sind!

3. Corona freundlich

Klar, bei schlechtem Wetter könnte man auch ins Kino, das Schwimmbad oder die Trampolinhalle gehen.

ABER im Gegensatz zu vielen anderen Indooraktivitäten bist Du in einem Escaperoom nur mit den Menschen zusammen, die das Abenteuer gemeinsam mit Dir bestehen sollen. Also Familienmitglieder, Freunde oder KollegInnen. Kontakt zu Fremden lässt sich dadurch komplett vermeiden.

Im Escape Berlin werden die Räume außerdem, unabhängig von Corona-Hygienemaßnahmen, regelmäßig nach Gebrauch desinfiziert, sodass Du Dein Spiel immer in einem sauberen Raum spielst. Zusätzlich ist in jeden Raum eine Belüftungsanlage installiert, die die Raumluft mehrmals pro Stunde austauscht. So haben Viren keine Chance Dir den Spaß zu verderben!

Also: Ab ins Escape-Room-Livespiel-Abenteuer mit Dir!

Viele Spaß dabei!

Deine Lotti

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


Newsletter

Melde dich auch für meinen Newsletter an! Mehr erfährst du hier.
close-link