Guten Abend Ihr Lieben!

Bevor es gleich für uns ins Bett geht – irgendwie ist die Zeitumstellung noch nicht bei mir angekommen 😉 – möchte ich Euch noch ein paar Bilder von unserem gestrigen Abend zeigen. Seit 2 Jahren mutieren wir ja zunehmend zu Halloween-Fans und natürlich mussten wir da gestern auch eine Runde drehen und mit den Kindern Süßigkeiten sammeln. Zum ersten Mal hatten wir dieses Vergnügen in diesem Jahr zu viert, denn im letzten Jahr war das Böckchen einfach noch zu klein, so dass ich mit ihm Zuhause geblieben und an die klingelnden Kinder Süßigkeiten verteilt habe.

Dieses Jahr durfte er aber mit und er war sooooo zuckersüß, wie er in seinem, noch ein bisschen zu großem, Fledermauskostüm loswackelte!

Continue reading

Bestimmt wundert Ihr Euch heute über den Titel unseres Wochenendes! Klar, Halloween ist ja auch erst morgen. Da ich dann aber lange arbeiten muss – denn in Berlin ist morgen leider kein Feiertag, wie immer eigentlich 😉 – haben wir unsere Halloween-Party einfach um einen Tag vorverlegt. Eigentlich wollten wir in diesem Jahr wieder ein Herbstfest mit vielen Freunden feiern. Da die letzten Wochen aber so regnerisch und grau waren und wir nicht im Haus, sondern im Garten feiern wollten, haben wir es uns doch wieder anders überlegt. Allerdings hatte ein befreundetes Pärchen schon fest damit gerechnet und legten ihren Rückkehrtag aus dem Urlaub so, dass sie in diesem Jahr bei der Feier hätten dabei sein können. Natürlich wollten wir sie nun nicht im Regen stehen lassen und so beschlossen wir spontan eine kleine Halloweensause steigen zu lassen. Hätten wir gewusst, dass der Tag noch so schön und sonnig werden würde, wir hätten unser Herbstfest doch gefeiert. So wurde es aber eben ein Tag mit langem Herbstspaziergang und anschließendem Gruselspaß!

Viel Vergnügen mit unserem Halloweenwochenende in Bildern!
Continue reading

Wie wir zum Thema Halloween stehen habe ich Euch ja hier bereits erzählt, als ich Euch unsere Feldermausmuffins vorstellte.

Und das wir gerne Basteln und am liebsten alles selber machen ist für Euch ja auch nichts neues 😀

Das ich aber schon immer eine Basteltante war und mich gerne in kreative Projekte reinhängte, auch bevor ich Mutter wurde, wissen vielleicht die wenigsten.

Als junge Erzieherin fing ich damals in einem Heim für Mädchen zwischen 7 – 21 Jahren an zu arbeiten. Ich, damals 18 Jahre alt, hatte dort oft Wochenend- und Feiertagsdienst, meist über Nacht oder bis in die späten Abendstunden. Daher war ich auch oft für das besondere Festtagsprogramm verantwortlich und habe viele Aktionen mit den Mädels umgesetzt. Ich weiß noch, dass eine Kollegin immer zu den Mädels sagte: „So, Wochenenddienst hat Lotti, also stellt Euch darauf ein, dass hier nicht Rumgelümmelt wird!“ Neben Kinoabenden, Ausflügen und Spaziergängen gehörte jedes Jahr am 31.10. natürlich auch ein Halloweenprogramm dazu. Nur, wie soll man für die breitgefächerte Altersgruppe ein Programm zusammenstellen, dass die älteren und coolen Mädels ordentlich gruselt, die jüngeren Mädchen aber nicht verschreckt?

Diese Frage beschäftigte mich in den ersten Jahren immer wieder, bis ich irgendwann einen Einfall hatte, der tatsächlich in jeder Altersgruppe zog. Der Sarkophag des Grauens!

Continue reading

Halloween steht vor der Tür und tolle Deko darf an diesem Tag natürlich nicht fehlen! Seid Ihr noch auf der Suche nach tollen Bastelprojekten für das Kürbisfest?

Continue reading

Halloween! Noch vor ein paar Jahren war das einfach irgendein Fest aus Amerika, dass in meinem Leben keine größere Bedeutung hatte. Auch wenn ich mich schon immer gerne zu besonderen Anlässen verkleidete und in andere Rollen schlüpfte, so übte dieses Fest lange keinen so richtigen Reiz auf mich aus. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich als Jugendliche ab und zu auf einer Halloweenparty war, dort aber nie so die richtige Stimmung aufkam.

Seit ca. 2 Jahren hat sich das schlagartig geändert. Denn seit ca. 2 Jahren ist das Zicklein so weit, dass sie sich total für Halloween und das Gruseln begeistern kann und uns mit ihrer Stimmung mitgezogen hat. Überhaupt machen all die Feste und Traditionen viel mehr Spaß, seit die Kinder auf der Welt sind. Ich habe zwar schon immer gerne gebastelt, mich aber für Feste wie Weihnachten nicht gerade überschlagen, was die Deko anbelangt. Doch jetzt, da die Kinder da sind, gehe ich total da drin auf! Nun ist es undenkbar zu Halloween einfach nur Kuchen und Suppe zu servieren! Nein! Nun muss der Kuchen verziert sein und aus der Suppe müssen einem glitschiger Augen entgegenstarren 🙂

Da es für das Zicklein beim Essen allerdings nicht zu ekelig sein darf, beschränkt sich die Verzierung noch auf die „netten“ Gruselgestalten, wie kleine Hexen, Kürbissgesichter und niedliche Spinnen 🙂

Und so sind in diesem Jahr die Fledermäuse einfach in ein paar zuckersüße Muffins verwandelt worden, die garantiert allerhöchstens für einen Zuckerschock sorgen!

Continue reading