Vor einiger Zeit wurde ich von einigen lieben Bloggerkolleginnen gefragt, wie ich zu dem Thema „Geld für gute Schulnoten“ stehe, und ob ich darüber hier berichten würde. Gleichzeitig berichten auch sie aus ihrer Perspektive über das Thema (Die Links dazu findet Ihr am Ende des Beitrags).

Da ich so grundsätzlich eine bestimmte Einstellung zu Belohnungssystemen habe, und mit der bevorstehenden Einschulung des Zickleins nun auch das Thema Noten für uns wichtig wird, teile ich gerne meine Erfahrungen und meine persönliche Meinung dazu.

Continue reading

Heute gibt es von mir mal spontan eine absolute Spielempfehlung für Kinder ab 6 Jahren!

Dieses Spiel ist vor ein paar Tagen bei uns eingezogen und hat mich und das Zicklein total in seinen Bann gezogen. Seit dem Einzug haben wir es gefühlt 100 Mal gespielt und es wird einfach nicht langweilig.

Ein absolut phantastisches Spiel, das sich auch super für Reisen mit Kindern oder als Geschenk in der Schultüte eignet!

Continue reading

Wie feiert Ihr eigentlich die Einschulung?

An meine eigene Einschulung kann ich mich gar nicht mehr so genau erinnern. Das Bild von meinen Schulranzen und der Zuckertüte habe ich noch genau im Kopf. Aber wie wir gefeiert haben und wie meine erste Schulstunde ablief, weiß ich nicht mehr so genau.

In den letzten Wochen habe ich mich ja eingehend mit dem Thema beschäftigt und dabei festgestellt, dass die Einschulungsfeier, ähnlich wie ein Kindergeburtstag, sehr unterschiedlich in den Familien abläuft.

Einige machen sich einfach mit ihrer Familie einen schönen Tag, bei anderen ist es ein Riesenfest, zudem auch Freunde und andere Kinder eingeladen werden. Manche verbringen den Tag zuhause, andere mieten extra eine Location oder fahren in den Tierpark.

Für uns ist dieser Tag schon etwas sehr Besonderes und es wird eine Mischung aus einem familiären Treffen und einem kleinen Fest werden.

Continue reading

Der Schulstart fürs Zicklein rückt näher – und damit auch einige Veränderungen für uns!

Vor ca. einem 3/4 Jahr hat die Kita unserer Kinder auf Vollverpflegung umgestellt. Bis dato mussten wir Eltern für das Frühstück und Vesper selber sorgen. Mich hat das nie groß gestört, aber natürlich ist die Selbstversorgung wesentlich zeitaufwendiger und erfordert mehr Organisation bei der Planung und dem Einkauf von Lebensmitteln.

Mit dem Schulstart kommt genau das wieder auf uns zu. Das Zicklein wird künftig in der Schule frühstücken und nachmittags im Hort vespern. Das bedeutet: 10 Mahlzeiten an 5 Tagen, die durch uns am Morgen vorbereitet werden müssen.

Da ich ihr Essen nach wie vor gerne abwechslungsreich gestalten möchte, habe ich mich in den letzten Tagen bereits auf die Suche nach tollen Snacks für die Brotdose gemacht.

Dabei bin ich auf den amerikanischen Foodtrend der Cruffins gestoßen, die mich sofort begeisterten. Denn sie sind wirklich ganz easy-peasy herzustellen, können abwechslungsreich befüllt und bereits am Abend für den nächsten Tag vorbereitet werden!

In der letzten Woche habe ich mal 4 verschiedene easy-peasy Rezepte ausprobiert und Euch heute mitgebracht.

Continue reading