Ein gelungener Halloweenabend!


Guten Abend Ihr Lieben!

Bevor es gleich für uns ins Bett geht – irgendwie ist die Zeitumstellung noch nicht bei mir angekommen 😉 – möchte ich Euch noch ein paar Bilder von unserem gestrigen Abend zeigen. Seit 2 Jahren mutieren wir ja zunehmend zu Halloween-Fans und natürlich mussten wir da gestern auch eine Runde drehen und mit den Kindern Süßigkeiten sammeln. Zum ersten Mal hatten wir dieses Vergnügen in diesem Jahr zu viert, denn im letzten Jahr war das Böckchen einfach noch zu klein, so dass ich mit ihm Zuhause geblieben und an die klingelnden Kinder Süßigkeiten verteilt habe.

Dieses Jahr durfte er aber mit und er war sooooo zuckersüß, wie er in seinem, noch ein bisschen zu großem, Fledermauskostüm loswackelte!

dsc_8704

Nachdem ich am späten Nachmittag Zuhause ankam, erwartete mich schon ein gruselig geschmückter Eingangsbereich und zwei aufgeregte verkleidete Kinder.

Die Deko erkennt Ihr bestimmt aus unserem Toberaum wieder!

dsc_8675

dsc_8696

dsc_8693

dsc_8688

dsc_8672

Bevor es aber losging mit der Süßigkeitensammelei, musste noch unser Sarkophag mit gruseligen Süßigkeiten aufgefüllt werden, damit wir für die verkleideten Kinder, die bei uns klingelten, vorbereitete waren.

dsc_8662

Und auch der Korb zum Sammeln brauchte erst ein angemessenes Styling.

dsc_8665

Als es dann schließlich dunkel wurde, ging es endlich los. Da es aber leider unaufhörlich nieselte, musste das Zicklein wohl oder übel eine dicke Jacke über Ihr Kostüm ziehen.

Den Kindern machte das aber wenig aus. Während das Zicklein ganz aufgeregt vorauseilte und es kaum erwarten  konnte ihren Spruch aufzusagen, war das Böckchen einfach nur glücklich um diese Uhrzeit noch draußen herumspazieren zu dürfen 🙂

dsc_8700

Als es dann ums Klingeln selbst ging, wurde es doch ein bisschen schwierig, denn die Kinder wollten immer beide an den Türen klingeln. Wir bestimmten dann, dass sie sich bei den Häusern abwechseln sollten. Das klappte natürlich nicht, denn wenn das Zicklein dran war, klingelte das Böckchen, überall wo er herankam, auch noch einmal. Glücklicherweise war niemand böse über den Klingelterror!

dsc_8716

Viele der Nachbarn hatten sich richtig Mühe gegeben und ihre Häuser schaurig geschmückt. Einige hatten sich sogar selbst verkleidet.

Vor einem der Häuser saß ein Mann mit Maske. Ich war mir ganz sicher, dass es sich dabei um eine Puppe handeln musste, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dass sich tatsächlich jemand in den Regen setzten und dort regungslos auf die klingelnden Kinder warten würde! Doch als wir dann vor der Haustür standen und von einer gruselig verkleideten Frau abgelenkt wurden, stand er plötzlich hinter uns, um uns zu erschrecken!

Ich habe mich so gegruselt. Das Zicklein war zum Glück nicht so überrascht, denn sie hatte von Anfang an gesagt, dass das bestimmt ein echter Mann wäre. Und das Böckchen war eh ganz cool und hatte nur Augen für die Süßigkeiten 🙂

dsc_8707

Dabei waren die Kinder richtig zurückhaltend und schüchtern, was die Süßigkeiten betraf. Ich konnte gar nicht glauben, dass das tatsächlich unsere kleinen Futterspechte waren! Aber ich glaube, sie waren auch ganz schön aufgeregt.

dsc_8709

dsc_8710

Nach einer guten 3/4 Stunde machten wir uns dann wieder auf den Weg nach Hause. Dort wurde sofort jegliche Zurückhaltung über Bord geworfen und erst einmal ausgiebig die Beute begutachtete und auch schon ein bisschen genascht.

dsc_8740

Dann folgte das nächste Highlight an diesem Abend: bei uns klingelten andere Kinder und verlangten „Süßen, sonst Saures!“

Die Kinder überschlugen sich jedes Mal fast, wenn es an der Tür klingelte. Das Böckchen wäre einmal sogar fast von oben aus seinem Hochstuhl gesprungen, nur um nichts zu verpassen 😀

dsc_8742

Der ganze Abend hat ihn so sehr beeindruckt, dass er selbst heute immer wieder zu mir kam und sagte: „Mama, dingdong? Mal gucken?“

Ich habe sowieso total gestaunt, wie cool er die ganzen Kostümierungen und die Stimmung mit seinen nicht ganz 2 Jahren weg gesteckt hat. Er hatte wirklich überhaupt keine Berührungsängste oder Furcht! So anstrengend der kleine Gauner auch manchmal sein kann, so sehr bewundere ich ihn auch oft für seine Unerschrockenheit und seinen Wagemut.

Wir haben wirklich ganz tolle Kinder und es war ein ganz wunderbarer Halloweenabend für uns alle!

Ich hoffe, Ihr hattet gestern ebenso viel Spaß und eine tolle Ausbeute.

Macht es Euch noch schön Ihr Leben!

 

Liebe Grüße

Eure Lotti

 

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments on “Ein gelungener Halloweenabend!

  1. Ach, das klingt wirklich nach einem tollen Halloween-Abend! Ich glaube ja, ich hätte die ganze Nachbarschaft zusammengeschrien, wenn da plötzlich eine „lebendig gewordene Puppe“ hinter mir stünde!!!! Aaaaaaaahh!

    Mein Großer spricht auch die ganze Zeit von Halloween, obwohl wir dieses Jahr gar nichts gemacht haben. In der Kita wurde aber gefeiert (und er war auch eine Fledermaus) und immerhin standen zweimal Kinder vor unserer Tür (und ich musste total unvorbereitet die Süßigkeitenvorräte meiner Zwerge weiterreichen – aber sie trugen es mit Fassung, ist ja eh immer was da :D) Also im nächsten Jahr schmücken wir auch und ziehen vielleicht ein bisschen rum. Ich persönlich verstehe zwar auch die Leute, die diesen „Ami-Hype“ verschmähen, aber irgendwie finde ich es schön, so im Herbst noch ein ganz tolles Fest zu haben, auf das sich die Kinder freuen können!

    Und dann schaue ich mir auf jeden Fall was von deinen grusligen Deko-Ideen ab! 🙂

    • Hihi, es war wirklich ganz schön gruselig. Ich habe gestaunt, dass die Kinder so cool geblieben sind! Naja, ich bin halt der größte Schisser in der Familie 😉

      Ich finde es auch schön im Herbst noch einmal ein lustiges Fest mit schönen Traditionen zu haben. Im Rheinland haben sie ihren Karneval und wir feiern eben Halloween und verkleiden uns dafür. Grundsätzlich bin ich auch eher kein Trendsetter, aber das Fest finde ich mit Kindern wirklich schön. Dafür geht mir der Valentinstag völlig ab 😉
      Ich hätte an Deiner Stelle aber auch nicht damit gerechnet, dass Kinder bei Euch sammeln kommen. Gut, dass Ihr immer Vorräte habt 🙂

      Freut mich, dass Dir meine Deko gefällt. Bin gespannt, was davon Du nächstes Jahr umsetzt!

      Liebe Grüße
      Lotti