Wochenrückblick KW 38/2016


Ihr Lieben,

es ist wieder Freutag!!!! Äh, Freitag! Zeit die Seele baumeln zu lassen, den Alltagsstress auszusperren und der Couch zu beteuern, wie sehr man sie  in der letzten Woche vermisst hat und das man sie nie wieder verlassen wird! Und natürlich ist wieder Zeit für unseren Wochenrückblick.

Diese Woche in etwas abgespeckter Version, da bei uns ausnahmsweise mal nicht so viel los war. Dafür aber wieder mit einem tollen Buchtipp für Euch.

Viel Spaß also mit unserem Wochenrückblick!

Das machte uns glücklich:

Das das Zicklein einen tollen Urlaub mit ihren Großeltern hatte. Seit heute Nachmittag ist sie wieder da. Sie wäre aber gerne noch länger geblieben und das kann ich gut verstehen, denn wir waren dieses Jahr ja nicht im Urlaub. Nächstes Jahr! Da wollen wir mit den Kindern das erste Mal fliegen. Mal sehen wohin. Im Moment schwebt uns noch Mallorca vor denn wir wollen 1. auf jeden Fall ins Warme 2. auf jeden Fall fliegen, aber nicht zu lang 3. am liebsten ein Ferienhaus mit Pool, um auch einfach mal einen Tag „Zuhause“ verbringen zu können. Außerdem waren wir noch nie auf Mallorca. Aber vielleicht hat ja jemand von Euch noch einen Tipp für uns, der unseren Kriterien entspricht? Immer her damit 🙂

Satz/Unterhaltung der Woche:

Der Satz der Woche ist dieses Mal ganz klar der neue Lieblingssatz vom Böckchen: „Geht ne mähr!“ Geht nicht mehr ist seine Antwort auf alles, was nicht so funktioniert, wie er es sich gerade in den Kopf gesetzt hat. Er drückt auf einen Knopf und nichts passiert? „Geht ne mähr!“ Er bekommt die Gummistiefel der großen Schwester nicht angezogen? „Geht ne mähr!“

Oder, wenn die Seifenblasen frech vor seiner Nase im Wind tanzen, sich aber einfach nicht einfangen lassen wollen! „GEHT NE MÄHR!!!!“

img_20160916_2005031

 

Lieblingskinderbuch der Woche:

Dieses Mal habe ich ein Kinderbuch vom Böckchen für Euch. Wobei das nicht ganz stimmt, denn eigentlich war es mal das Buch vom Zicklein. Sie hat es mit 2 Jahren bekommen und ab diesem Alter wird es auch empfohlen. Allerdings guckt sich das Böckchen das Buch heute schon gerne an, denn es ist einfach wunderschön illustriert und farbenfroh:

Das kleine Windelmonster von Dagmar Geisler aus dem Oettinger Verlag, ISBN: 978-3-7891-6586-3

img_20160916_2001221

Wie der Titel schon verrät, handelt es sich dabei um ein Buch zum Thema Trockenwerden. Hauptakteur ist dabei das kleinen blaue Windelmonster Flo, dass seinen dicken Monsterpo lieber weiter in die Windel steckt, anstatt, wie alle anderen Monster und Figuren, seinen Popo aufs Klo zu setzten. Vielleicht ahnt Ihr es schon, das Buch ist in Reimform geschrieben, was Kinder in diesem Alter ja besonders anspricht. Dabei stehen auf jeder Doppelseite im Schnitt nur zwei Sätze. Bei 7 Doppelseiten also eine perfekte Länge für kleine Zuhörer.

Wobei das Böckchen sich natürlich noch nicht besonders für den Text interessiert, sondern viel mehr für die bunten Bilder und Interaktionsmöglichkeiten, die das Buch bietet. Auf einigen Seiten gibt es nämlich kleine Klotürchen, die sich öffnen lassen und hinter denen sich kleine lustige Monster befinden.

img_20160916_2000391

So etwas gefällt dem Böckchen immer ganz besonders und deswegen ist das Buch schon jetzt ein Hit bei ihm. Und ich bin ja eh ein riesen Fan der Oetinger Bücher, denn sie sind alle durchweg immer sehr liebevoll und ansprechend gestaltet, finde ich.

Soweit diese Woche also von uns! Die nächste Woche wird wohl wieder spannender, jetzt da das Zicklein wieder bei uns ist 🙂 Nun freuen wir uns aber erst mal auf ein schönes, und hoffentlich noch etwas sonniges, Wochenende!

Habt eine schöne Zeit!

Liebe Grüße

Lotti

 

Related Post

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments on “Wochenrückblick KW 38/2016

  1. Wie cool is das denn… Seifenblasen mit nem Kescher einfangen! 😅