Kinderleichter Leuchtturm! DIY!


Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich Euch in meinem Blogpost zur Flaschenpost ja mal gefragt, was Ihr Euch hier auf dem Blog für Themen wünschen würdet. Denn ich liebe den Austausch mit Euch und möchte natürlich auch, dass Ihr Euch hier wohlfühlt!

Die liebe Silke *wink* hat geschrieben, dass sie immer auf der Suche ist nach schönen Bastelideen mit Kindern. Und Ideen dazu habe ich sooooo viele 🙂 Erinnert Ihr Euch, dass Ihr in unserem Feier-Feste-Wochenende schon mal einen Blick auf eines unserer Bastelprojekte erhaschen konntet? Aus den Materialien ist dieser wunderschöne Leuchtturm entstanden und heute zeige ich Euch, wie Ihr mit Euren Kindern auch so einen basteln könnt.

Maritime Deko

Wie Ihr wisst lieben wir maritime Deko! Die ist ja schon ewig im Trend und einfach absolut zeitlos. Witziger Weise sind wir aber erst so richtige Fans davon geworden, nachdem wir von der Küste weggezogen sind. Manchmal is komisch, nich!

Und da wir außerdem große Fans von DIY sind, weil einzigartig, genau so, wie wir es wollen und meist kostengünstig, machen wir natürlich auch viel maritime Deko für unser Zuhause selber. Ein Leuchtturm fehlte uns bisher aber noch.

IMG_20160721_153741[1]

Leuchtturm aus Pflanztöpfen basteln

Der Leuchtturm ist nicht nur schnell und kostengünstig hergestellt, er lässt sich außerdem ganz wunderbar mit Kindern zusammen basteln. Wer ihn außerdem noch mit Fundschätzen aus dem letzten Urlaub dekoriert, hat gleich eine schöne Erinnerung und seine Mitbringsel gleichzeitig eindrucksvoll in Szene gesetzt!

Und das braucht Ihr dafür:

IMG_20160711_135222[1]

  1. 3-4 unterschiedlich große Pflanztöpfe aus Keramik
  2. guten Alleskleber
  3. Acryl- oder gut deckende Aquarellfarben und Pinsel
  4. kleines Teelicht
  5. Muscheln, Sand, Netz, Musking Tape und was Euch sonst noch einfällt und gefällt zum dekorieren

Falls die Pflanztöpfe schon einmal in Benutzung waren, wascht sie gründlich aus und trocknet sie gut ab. Bei neuen Pflanztöpfen müssen natürlich zunächst einmal die Preisschilder entfernt werden.

Bemalt nun Eure Töpfe in den gewünschten Farben. Besonders schön sieht es aus, wenn Ihr 2-3 unterschiedliche Farben, die gut miteinander harmonieren (also aus der selben Farbfamilie stammen), verwendet.

IMG_20160711_135125[1]

IMG_20160711_135035[1]

Da die Töpfe am Ende aufeinander gestapelt werden, braucht ihr die Unterseite mit dem Loch nicht zu bemalen.

Lasst die Farben nun gut trocknen. Dann gebt Ihr von innen etwas Kleber rings um die Töpfe, stapelt sie der Größe nach übereinander und klebt sie fest.

IMG_20160721_152607[1]

Ist auch der Kleber nach wenigen Minuten getrocknet, könnt Ihr Euch auch schon ans Dekorieren machen und Eure Strandschätze oder was Ihr sonst so verwenden wollt, aufkleben.

Bei uns hat das Zicklein fleißig die Muscheln geklebt, während ich den Turm mit Farbe und Musking Tape weiter dekorierte.

Damit Euer Turm jetzt aber nicht einfach nur ein Turm ist, sondern zum echten Leuchtturm wird, klebt Ihr am Schluss noch das Teelicht oben drauf. Wer einen durchsichtigen Teelichthalter hat, der kann den drauf kleben. So kann man das Teelicht auch draußen im Garten oder auf dem Balkon entzünden und hat eine stimmungsvolle und gleichzeitig stylische Lichtquelle.

IMG_20160721_153222[1]

Hier seht Ihr noch ein Designbeispiel von der lieben Patricia, die den Leuchtturm mit ihrer Tochter nachgebastelt hat 🙂

Leuchtturm

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 comments on “Kinderleichter Leuchtturm! DIY!

  1. Der sieht ja super aus ! Tolle Idee !

  2. Cili on said:

    Bin ein bisschen doof.. Aber was is denn musking tape? 😮 nö habe nie gehört…
    Aber schön sieht’s aus😊

    • zickleinLotti on said:

      Hi Cili!

      Musking Tape ist eine Art buntes Klebeband, ein bisschen so wie dieses Kreppklebeband, das man im Baumarkt bekommt. Das Musking Tape bekommst Du aber eher in Batelläden oder dem Internet. Bei unserem Leuchtturm klebt eines mit blauen Ankern am obersten Blumentopf.

      Schön, dass er Dir gefällt!

      Liebe Grüße
      Lotti

  3. Pingback:Von Sonne, Strand, wilden Tieren und ganz viel Regen - unser Wochenende in Bildern - Zicklein & Böckchen