Sandbilder – Warum wir süchtig danach sind! Mit Gewinnspiel!


Anzeige

Erinnert Ihr Euch an unseren Wochenendpost vom 11.06/12.06.16 , an dem das Zicklein und ich das erste Mal auf Sandbilder gestoßen sind? Wir waren sofort verzaubert und dem Spaß nach kurzer Zeit komplett verfallen. Eine der besten Beschäftigungsideen für Kinder, die ich seit langer Zeit gefunden habe. Denn…

  1. Hat das Gestalten der Bilder mit Sand etwas total Meditatives. Es fördert die Konzentration, die Feinmotorik und die Geschicklichkeit
  2. Macht es wirklich allen Altersgruppen und sowohl Mädchen als auch Jungen Spaß! Das konnte ich selber am eigenen Leib erfahren. Aber auch als wir die Bilder das erste Mal auf dem Fest ausprobierten, saßen dort Kinder von 4-13 Jahren, Jungen und Mädchen, die hochkonzentriert an ihren Sandbildern arbeiteten.
  3. Es fördert außerdem die Kreativität und das Farbbewusstsein. Und was besonders für das Zicklein, die immer einen Nervenzusammenbruch bekommt, wenn mal etwas nicht gelingt, total super ist, ist, dass diese Bilder eine Gelinggarantie mitbringen. Denn es kann nicht viel daneben gehen und am Ende hat man immer ein schönes, farbenfrohes Bild.

DSC_0340

Nach dem Fest war also schnell klar: Wir müssen unbedingt für Nachschub sorgen, denn Mama und das Zicklein sind süchtig 🙂 Also durchforstete ich das Internet nach Angeboten. Und ich fand mehr davon, als ich gedacht hätte. Aber ein Angebot war besonders ansprechend:

Auf http://www.sandelfe.com kann man sich, im Gegensatz zu den anderen Anbietern, die ich gefunden habe, sein Sandbilderpaket individuell zusammenstellen. Während man woanders immer nur Komplettpakete mit einem bestimmten Thema (z.B. Prinzessinnen) bekommt und dann 5 solcher Bilder erhält, kann man im Onlineshop von Sandelfe sowohl die Anzahl als auch die Motive frei wählen. Perfekt! Denn wir haben ja nicht immer nur Mädels zu Besuch, sondern auch mal Jungen, die vl. nicht unbedingt eine Prinzessin gestalten wollen. Und auch, wenn Mama selber gern Sandbilder macht, ist es in erster Linie ja nun mal für die Kinder gedacht  😉

Kurzerhand rief ich bei Frau Iris Özcan, der Inhaberin des Shops, an und fragte sie, ob sie vl. Lust hätte uns ein Probepaket für den Blogpost zu schicken. Und sie tat es tatsächlich. Nicht nur das! Sie schickte sogar noch ein zweites Paket, dass ich heute an Euch verlosen darf! Ist das nicht cool?! Aber dazu kommen wir am Ende des Posts nochmal. Zuerst zeige ich Euch noch kurz unsere Sandbildaktion, Schritt für Schritt. Die Umsetzung ist wirklich denkbar einfach.

Alles, was Ihr braucht, sind eine Unterlage mit Rand (z.B. Teller) auf die Ihr Eure Sandbilder legen könnt und eventuell ein paar Behälter zum Sammeln des übrigen Sandes (wir haben ausgewaschene Gläschen genommen). In den Paketen sind bereits Klebefolien/Sandbilder (Menge je nach Auswahl), verschiedenfarbiger Sand sowie Pikser und wiederverschließbare Beutel (in denen der Sand geliefert wird) enthalten. Mehr braucht es nicht.

DSC_0653

Und so geht’s:

Legt Euer Wunschmotiv auf Eure Unterlage. Beginnt nun mit dem Pikser vorsichtig die Deckfolie zu lösen. Am besten arbeitet Ihr Euch dabei von außen nach innen vor und beginnt zunächst mit den Konturen. Unter der abgezogenen Folie kommt nun die Klebefolie zum Vorschein.

Sandbilder

Sandbilder I

Streut den Sand Eurer Wahl über die Klebefläche. Das könnt Ihr mit einem Teelöffel oder auch einfach so tun. Der Sand, der zu viel ist, wird auf der Unterlage aufgefangen und kann anschließend wieder in den entsprechenden Behälter zurück, bis er wieder gebraucht wird.

Sandbilder VI

So verfahrt Ihr Schritt für Schritt mit jeder einzelnen Klebefläche. Bis Ihr am Ende Euer komplettes Sandbild fertig habt.

Sandbilder III

Sandbilder V

Eine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung findet Ihr auch hier auf sandelfe.com.

Sind die Bilder nicht schön geworden?

Sandbilder VIII

Sandbilder VII

(Die weißen Stellen auf dem Bild sind übrigens mit ganz hellem, feinen Sand bedeckt. Das bekommt man leider nicht so richtig auf die Fotos)

Wir haben unsere gleich nach dem Fertigstellen in Schutzfolien verpackt, denn wenn sie einfach so im Zimmer rumfliegen, wird der Sand zwangsläufig irgendwann abgerubbelt. Eine schöne Möglichkeit wäre es aber auch, die Bilder einzurahmen. So oder so, allein das Anfertigen macht schon so viel Spaß, dass das Ergebnis fast nebensächlich wird 🙂 Das Zicklein hütet ihre Bilder aber wie einen Schatz. Darum habe ich auch gleich noch ein großes Paket nachbestellt. Und für den nächsten Kindergeburtstag werde ich auch welche bestellen. Bei schlechtem Wetter wäre das doch perfekt! Ab 40 Teilnehmern kann man bei sandelfe.com übrigens auch einen Workshop für z.B. Kitafeste buchen, falls da bei Euch demnächst etwas ansteht.

Und weil wir am Ende noch etwas Sand und Energie übrig hatten, verzierten wir damit auch noch ein paar Ausmalbilder. Ich stelle Euch die Vorlagen für die Ausmalbilder gerne noch unter dem Menüpunkt „Freebies“ zum Download ein (Allerdings eignet sich der Sand hier eher zum Verzieren einzelner Bildstellen, als für das ganze Bild)! Ihr könnt aber auch einzelne Klebefolien ohne Sand bei sandelfe.com nachbestellen.

DSC_1240

Nun aber endlich zum Gewinnspiel!

Gewinnen könnt Ihr ab heute ein Komplettset mit 2 Klebefolien (Der Gewinner/die Gewinnerin darf zwischen Jungen- und Mädchenmotiven wählen), 9 x Sand und 2 Piksern. 

DSC_1258 

  1. Alles was Ihr dafür tun müsst, ist einen Kommentar unter diesem Post zu hinterlassen und schon seid Ihr im Lostopf!
  2. Wer noch ein Extralos haben möchte, der folgt mir auf Facebook (Seite liken). Auch Sandelfe freut sich über Euer Like: hier.

-> Bitte gebt das Extralos in Eurem Kommentar mit an, damit es berücksichtigt wird!

Teilnehmen könnt Ihr bis zum 15.07.16 um 20:00 Uhr. Der Gewinner/die Gewinnerin wird per Losverfahren ermittelt und anschließend von mir benachrichtigt. Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahren mit einem festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Ich wünsche Euch ganz viel Glück und viel Spaß beim Gestalten Eurer Sandbilder!

Ich möchte hier auch nochmal darauf hinweisen, dass der Post an sich NICHT von sandelfe.com gesponsert wurde, sondern ausschließlich der Gewinn und unser Probepaket. Der Bericht spiegelt meine eigene Meinung wieder und wurde nicht beeinflusst!

Liebe Grüße

Eure Lotti

Dieses Gewinnspiel ist beendet!

Gewonnen hat Marc! Herzlichen Glückwunsch! Du erhältst eine Nachricht von mir, um alles weitere zu klären.

An alle anderen: nicht traurig sein! Das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt und ich drücke Euch jetzt schon die Daumen.

LG Lotti

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 comments on “Sandbilder – Warum wir süchtig danach sind! Mit Gewinnspiel!

  1. Toll! Das wäre definitiv etwas für meine zwei Mädels! Wir machen gerne mit! Auf Facebook und Instagram folge ich dir bereits!
    Gruß Sylvi

  2. Janni on said:

    Hey Lotti,
    das hört sich echt super an.
    Da muss ich unbedingt dabei sein.

    LG
    Janni

  3. Biggi (Zwergenzauber_) on said:

    Ooh. 😍 das wäre absolut was für mein Herzmädchen, wenn sie ihren Papa und mich besucht. ❤ Ich versuche hier auch ganz einfach nochmal mein Glück. Hihi. ❤ Eure Bilder sehen toll aus. Ich hab das als Kind auch mal gemacht wenn ich mich ganz recht erinner. :)Liebe Grüße von Biggi

  4. Tommy on said:

    Das würde super passen. Hab einen Sohn und eine Tochter,
    die beide mit Begeisterung malen und basteln.

    Grüße
    Tommy

  5. VeRena T.-F. on said:

    Oh, das klingt toll mit den Sandbildern! Ich glaube das wäre was für meine Tochter! 😊 Viele Grüße, VeRena

  6. Mimi on said:

    Da mein Levi immer sehr gerne etwas mit den Händen macht, würde er sich riesig über das Set freuen, welches ihn indirekt bestimmt immer an den Ostseeurlaub erinnern würde.
    Lieben Dank für diese Chance und ich folge Dir auf facebook unter Mimi Wöhe

  7. Otta on said:

    Liebe Lotti,

    ich finde, dass ist eine wirklich schöne Alternative zu Wachsstiften. Und die Kinder lernen am Ende die Sandreste wieder für den nächsten Gebrauch einzusammeln. Eine sehr sinnliche Angelegenheit, die nicht so eindreckt wie mit Eierpampe spielen, was mir immer viel Spaß bereitet hat.Und auch sehr sinnlich ist. Gute Idee, diese Vorstellung der Sandbilder!Und wie das Böckchen zum Zicklein rüberschielt beim Sandbilder herstellen. Als würde er sie gerne übertreffen!

    Liebe Grüße Otta

  8. Oh wie toll. Na das könnte meinen Sohn auch gefallen und nicht nur er hätte damit Spass 😉
    Däumchen sind gedrückt.
    Folge Dir auch auf facebook.

  9. Karin on said:

    Das ist ja ein schöne Idee. Da würden sich meine aber auch freuen.
    FB: Karen Schipp

    LG

    Karin

  10. Lily Lang on said:

    Und so können auch kleine Mäuse ein Kunstwerk mit Hilfe von Mama erschaffen. Wir würden uns wahnsinnig über das Sandbilderset freuen <3

  11. Cili on said:

    Sieht toll aus, meine Schwester hat mir so etwas mal aus China mitgebracht.. Leider nur für ein Kind.. Daher wäre noch eins perfekt. Sonst muss ich warten bis ein Kind mal nicht zu Hause ist.. Sonst ist der Streit ja gleich vorprogrammiert 😉 wenn du verstehst

  12. Sandbilder… Und wer darf das ganze gekrümel dann wieder sauber machen? 😀
    Egal, alles was den Kindern richtig Spaß macht – und das dürfte Sandbilder machen mit einschließen – hat sicher im Nachhinein immer gelohnt.
    Ich finde diese Idee toll.

  13. Svenja on said:

    Das wär eine schöne Beschäftigung für die Ferien.

  14. Pingback:Wochenrückblick KW 27/2016 - Zicklein & Böckchen

  15. Gabi on said:

    Liebe Lotti,

    bin begeistert, das ideale Schlechtwetterspiel um meine Enkelkinder kreativ zu beschäftigen.
    Gerade lang genug um die Kinder in Begeisterung zu halten.

    Das soll Schule machen.

    Gruß Gabi

  16. Leni on said:

    Oh, das habe ich ja jetzt erst entdeckt! Bin auch gerne dabei, wir liiiieeeeben Snadbilder und freue uns über jede Erweiterung unserer Vorräte. Denn das kann man zwischendurch immer gut mit den Kindern machen. Tolles Gewinnspiel!

    Schönen Sonntag noch!
    Gruß Leni

  17. Christine Weber on said:

    Nachdem wir auf einem Fest waren, wo diese Sandbilder angeboten wurden, war klar waswir am Kindergeburtstag machen werden. Tolle Sache! Kinder sind begeistert!

  18. Pingback:Ein gelungenes Winterwochenende in Bildern! - Zicklein & Böckchen