32 Facts about me


Hallo Ihr Lieben,

heute nehme ich mal an einer Blogparade zum Thema Facts about me von der lieben Chris mit dem Blog Stylepeacock teil.

Aufgezählt werden so viele Fakten, wie man Lebensjahre auf dem Buckel hat. Bei mir also schon 32! Mal sehen, ob ich so viel wissenswertes zusammenkriege… Eins kann ich aber schon mal verraten: Es werden auch Fakten dabei sein, die sonst nur enge Freunde kennen 😉

32 Facts about me

Wusstet Ihr…

  1. … das der Märchenprinz und ich uns 3 Jahre bevor wir zusammengekommen sind bei einem gemeinsamen Hausfriedensbruch kennengelernt haben. Es war warm, es war Nacht und wir wollten Schwimmen gehen. Also sind wir mit ein paar Freunden über den Zaun eines Freibades geklettert. Verurteilt uns bitte nicht! Wir waren jung und brauchten den Spaß 😉
  2. … das ich Katzen liebe, aber allergisch gegen sie bin! Meinen kleinen Katzenprinz werde ich deswegen aber niemals hergeben! Da hab ich lieber zugequollene Augen.
  3. … das ich als Kind einmal das Gesicht einer Plakatkampange gegen Kindesmisshandlung war! Besonders schön an der Sache war, dass diese Plakate im ganzen Stadtteil aushingen. Auch im Wartezimmer des Frauenarztes meiner Mutter. Und ich saß auf dem Stuhl direkt darunter und alle haben mich komisch angegafft.
  4. … das ich mich vor Fliegen ekele! Besonders vor den dicken, glänzenden. Pfui-bäh! Wenn die sich auch nur einmal kurz auf mein Essen oder den Rand meines Glases setzen, geh ich da nicht mehr dran. Spinnen dagegen machen mir i.d.R. nicht viel aus.
  5. … das ich mit 30 Jahren bereits 13 Wohnorte hatte!
  6. … das ich bis zum Realschulabschluss 3 verschiedene Grundschulen und 3 verschiedene Oberschulen besucht habe! Einmal musste ich aufgrund eines Umzugs in ein anderes Bundesland sogar vom Gymnasium wieder in die Grundschule wechseln! Nach meinem Realschulabschluss kamen dann noch eine Berufsoberschule, eine Berufsfachschule, eine Fachoberschule und eine Fachhochschule dazu. Klar, dass ich mich an die meisten Mitschüler und Lehrer nicht mehr erinnern kann, oder?
  7. … das ich 4 Vornamen habe! Auf meinem Führerschein stehen aber nur 3. Der 4. hat nicht mehr draufgepasst.
  8. … das ich vor der Geburt des Zickleins eine Fehlgeburt in der 11. SSW hatte! Bis heute das emotional schwerste und gleichzeitig demütigenste Erlebnis meines Lebens. Ich muss noch oft an mein Baby denken und weinen.
  9. … das ich einmal mit meiner Jugendsportmannschaft Berliner Meister wurde! Ich lief beim Staffellauf mit. Damals war ich sogar schneller, als die meisten Jungs in meinem Alter. Heute bin ich super unsportlich.
  10. … das ich schon mehrere Wettbewerbe gewonnen habe, in denen es um Kreativität ging! Aber bis letzte Woche noch nicht einen, in dem man einfach nur Glück braucht.
  11. … das ich immer LOTTO spiele, wenn der Jackpot richtig voll ist, ich aber eigentlich gar keine Millionen gewinnen will, weil ich Angst habe, dass dann mein Leben und meine Freundschaften daran zerbrechen könnten! Am liebsten würde ich gerade so viel gewinnen, dass wir das Haus abbezahlen können.
  12. … das ich, bis zum Start des Blogs, nie auf Facebook, Instagram, Twitter oder sonst wo unterwegs war und mir den Umgang damit gerade mühevoll erarbeite! Den Durchblick habe ich aber noch lange nicht.
  13. … das ich keine Hitze vertrage und super schnell einen roten Kopf kriege! Ich werde teilweise schon von wildfremden Menschen auf der Straße angesprochen, ob es mir gut geht und ich nicht mal was Trinken will. Das ist mir dann so peinlich, dass ich noch röter werde. Teufelskreis.
  14. … das ich gerne singe, aber nicht einen einzigen Ton treffe!
  15. … das ich eine extreme Phobie vor Menschenmassen habe! Ein Grund, warum Berlin mich manchmal wahnsinnig macht. Die Hektik, die Ignoranz, die schlechte Laune überall… und gleichzeitig hat die Stadt und ihre Bewohner auch so viel liebenswertes.
  16. … das ich als Kind ab und an etwas geklaut habe, weil wir uns vieles nicht leisten konnten! Hinterher hatte ich immer das megaschlechte Gewissen.
  17. … das ich weder einen Schuh- noch einen Kleidertick habe! Ich hasse es außerdem für mich einkaufen zu gehen. Daher trage ich auch Schuhe, die mir gefallen, bis die Sohle durch ist.
  18. … das ich süchtig nach Malzbier bin!
  19. … das ich u.a. wegen dieser Sucht in beiden Schwangerschaften 30 Kilo zugelegt habe! Von Gr. 34/36 auf Gr. 42/44 in 9 Monaten
  20. … das ich vom Stillen nicht abnehme, sondern eher zu! Es ist ein Mythos, dass alle Frauen vom Stillen abnehmen. Mein Körper hat in dieser Zeit erst recht gebunkert. Dafür haben meine Kinder aber anscheinend auch anstatt Milch Sahne bekommen, so schnell wie sie dick und rund geworden sind 🙂
  21. … das ich gesichtsblind bin! Und deswegen häufig für arrogant oder ignorant gehalten werde. Oft ist es eine ganz schöne Bürde, auch wenn es das ein oder andere Mal für sehr komische Situationen gesorgt hat. Ich brauche tatsächlich ca. 4 Begegnungen, ehe ich einen erwachsenen Menschen wiedererkenne. Besonders, wenn ich ihnen in anderen Umgebungen über den Weg laufe, habe ich Probleme Leute zu erkennen. Es sei denn, mir fällt gleich irgendetwas besonders Interessantes (Merkwürdiges – im wahrsten Sinne) an ihnen auf. Dann geht’s auch schneller. Kinder erkenne ich i.d.R. viel besser.
  22. … ich keinen Kaffee trinke! Er schmeckt mir einfach nicht. Bisher wurde mir auf jeder Arbeitsstelle und in jedem Praktikum prophezeiht, das mich die harte Arbeit garantiert zum Kaffeetrinker macht. Bis her hat´s noch keine Arbeitsstelle geschafft. Wahrscheinlich werde ich eher Alkoholiker!
  23. … das meine Lieblingsmerciriegel die Sorten Kaffeesahne sind 😉
  24. … das mein zweiter Zeh länger als der erste ist!
  25. … das ich es hasse zum Friseur zu gehen! Ich mag weder das rumgeschnippel an mir, noch die Kopfmassagen von Fremden oder die gezwungenen Unterhaltungen. Ich kann mich dabei einfach nicht entspannen. Und am schlimmsten finde ich den immer und immer wiederkehrenden Satz von JEDEM Friseur: „Oh, das sind aber extrem dünne Haare!“ JA, ich weiß!!!!
  26. … das ich einen „schwarzen“ Daumen habe! Topfpflanzen brauchen nur zu hören, dass sie in meinen Besitz übergegangen sind, da schmeißen sie schon das Handtuch bzw. die Blätter. Ich bin die schwarze Witwe der Topfpflanzen!
  27. ... das ich stundenlang vor mich hinträumen und in meinen Gedanken versinken kann ohne meine Umgebung wahrzunehmen!
  28. … das ich privat superungeduldig bin! Auf der Arbeit werde ich hingegen oft für meine Geduld gelobt. Allerdings braucht man für meine Job auch so viel Geduld, dass die einfach auch irgendwann mal aufgebraucht ist!
  29. … das ich nicht alleine schlafen kann!
  30. … das ich ein Morgenmuffel bin! Wahrscheinlich weil ich keinen Kaffee trinke 😉
  31. … das ich manchmal solche Angst habe meine Lebenszeit zu verschwenden, dass ich mich richtig unter Druck setzte!
  32. … das ich wegen allem und jedem ein schlechtes Gewissen habe und nie zufrieden mit mir bin! Ich bin die Königin der Selbstgeißelung.

Hupps! Wir sind schon durch. Das ging ja doch flott! Mir fällt auch noch das ein oder andere ein, aber ich bin zu müde zum Überarbeiten und lass das jetzt einfach alles so. Nun habt Ihr mich ein ganzes Stück besser kennengelernt. Einige werden jetzt vl. entsetzt weg klicken und nie wieder kommen, aber ich hoffe, die meisten verzeihen mir meine Fehler und Macken 😉

Edit: Noch ein interessanter Fakt zum Schluss: Wusstet Ihr, dass man „das“ in den o.g. Sätzen mit „ss“ schreibt?! 😀 Ich lass es jetzt aber so, denn meine schlechte Rechtschreibung gehört eben auch zu mir!

Habt´s schön Ihr Lieben!

Liebe Grüße

Eure Lotti

zickleinLotti

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments on “32 Facts about me

  1. Wie toll 🙂 Wir haben einige Punkte gemeinsam, ich wie man keinen Kaffee mögen kann werde ich NIE verstehen 😉
    Liebe Grüße !

  2. Silke on said:

    Super Post! Und dank der 21 kann ich es dir ja jetzt beichten: Ich weiß noch, wie wir uns einmal beim Kinderarzt begegnet sind und ich wollte dich vorstellen, hatte aber deinen Namen vergessen. Was war mir das peinlich!!!! Ich war so froh, als wir ganz schnell aufgerufen wurden … 😀
    Bei der 25 geht es mir übrigens haargenau wie dir! In jedem einzelnen Punkt. Was übrigens tatsächlich der Grund dafür ist, dass ich mir meine Haare selbst schneide und nur ca. alle vier Jahre einmal zum Friseur gehe … Ohwei …

    • zickleinLotti on said:

      😀 Lustig! Ich hatte in diesem Moment den Namen von Deinem Großen vergessen und das war mir ebenfalls peinlich. Mit Namen habe ich es oft auch nicht so 😉

      Bezüglich Frisuren habe ich leider überhaupt kein Talent und bin froh, wenn ich beim Zicklein mit viel Mühe und Not einen halbwegs ordentlichen Pferdeschwanz hinkriege! Andernfalls würde ich mir die Harre auch selber schneiden.

      Liebe Grüße!