Unser Wochenende 11.06-12.06 in Bildern


Hallo Ihr Lieben,

Lust auf unser Wochenende 11.06-12.06 in Bildern?! Da ich heute ziemlich k.o. bin, habe ich Euch wieder ganz viel zum Angucken mitgebracht und erzähl ein bisschen drum herum 🙂 Ich hoffe, Ihr hattet einen guten Wochenstart und musstet Euch nicht über das shit-Wetter ärgern! Nun wünsche ich Euch aber erstmal viel Spaß bei unserem Wochenende in Bildern.

Samstag

Der Samstag startete mit leckeren Waffeln vom Märchenprinz.

IMG_20160611_090821

Ich bin so froh, dass er am Wochenende immer den starken Wunsch verspürt etwas besonderes zu frühstücken und wir so alle davon profitieren. Ich wäre kurz nach dem Aufstehen viel zu faul dafür *lach*

Nach dem Frühstück beschlossen wir das gute Wetter zu nutzen und einen kleinen Ausflug zu unternehmen. Wir fuhren zu einem nahegelegenen Reiterhof, der auch einen Spielplatz hat und an ein Naturschutzgebiet grenzt. Dort besuchten wir natürlich als erstes die „Hühs“. Das ist mit dem Zicklein und dem Böckchen ganz klar Pflichtprogramm, denn sie lieben beide Pferde.

zickleinundboeckchen.de

böckchen

DSC_0247

DSC_0315

Danach ging es auf den wunderschönen Spielplatz.

DSC_0265

DSC_0305

DSC_0297

Das Böckchen ist ja mittlerweile überhaupt nicht mehr zu halten, wenn er Rutschen sieht.  Und es interessiert ihn auch überhaupt nicht, wie hoch sie sind. Er klettert einfach überall hinauf, ohne Rücksicht auf Verluste. Das Zicklein ist da bis heute viel vorsichtiger, obwohl sie glücklicherweise auch immer mutiger wird und sich nun auch schon mal etwas zutraut. Ich frage mich echt, ob das so ein Mädchen-Junge-Ding ist (ohne jetzt alle über einen Kamm scheren zu wollen) Aber tendenziell gehen Jungen nach meiner Erfahrung weitaus größere Risiken ein und denken weniger an die Folgen. Oder liegt das vl. eher an der Geburtsfolge? Mir scheinen Zweitgeborene auch risikobereiter zu sein, als Erstgeborene -was das ganze Leben betrifft. Irgendwann hatte ich dazu mal was im Studium, es fällt mir aber  nicht mehr wirklich ein. Wie sind Eure Erfahrungen damit?

DSC_0279

DSC_0259

DSC_0268

DSC_0290

Auch der Märchenprinz hatte seinen Spaß 🙂

DSC_0274

DSC_0302

Wir verbrachten den gesamten Vormittag dort und schauten noch ein paar Mädchen beim Reiten zu, ehe uns der Mittagshunger wieder nach Hause trieb.

DSC_0263

IMG-20160613-WA0005

Nach dem Mittagessen ruhten wir uns noch ein bisschen aus, ehe wir am Nachmittag auf ein kleines Dorffest gingen und dort weiter die Sonne genossen.

DSC_0349

Es war ein total schönes Fest, das von der Kirchengemeinde organisiert wurde. Es gab Kuchen und Würstchen, einige Stände, an denen Kinder verschiedene Dinge ausprobieren konnten und der kirchliche Kinderchor sang ein paar Lieder. Danach gab es noch einen Hip-Hop-Tanzworkshop. Leider nur für Kinder ab 8 Jahren, sonst hätte ich mit dem Zicklein glatt mitgemacht. Fürs Tanzen bin ich fast immer zu haben 😉 Stattdessen machten wir uns daran an einem der Stände ein Sandbild zu gestalten.

DSC_0340

DSC_0363

Das hat totalen Spaß gemacht und hatte etwas ähnlich meditatives wie Mandalas auszumalen oder zu häkeln (ich habe mir jedenfalls sagen lassen, dass es beim Stricken so wäre. Ich persönlich bekomme dabei eher Anfälle, weil ich mir meine ungeschickten Finger anstelle der Wolle verhäkle). Ich habe mir von der Standbetreiberin einen Flyer mit der Internetadresse geben lassen und werde auf jeden Fall ein paar Vorlagen für das Zicklein besorgen und Euch dann mehr davon berichten!

Hinterher wurde noch eifrig geklettert und wir bestaunten die Tiere, die im Rahmen des Festes gezeigt wurden.

DSC_0353

DSC_0354

DSC_0360

Abends machten wir mit dem Zicklein dann noch einen „Kinoabend“ und guckten Tinkerbell mit ihr. Dazu gab es Chips und Popcorn! Für das Zicklein „der beste Abend aller Zeiten!“

20160611_202359[1]

 

Sonntag

Der Sonntag startete ganz gemächlich mit einer Kuschelpartie der Kinder und einem langen Frühstück.

IMG-20160613-WA0001

Das Wetter war ziemlich bescheiden und so verbrachten wir den Vormittag drinnen. Das Böckchen spielte mit seinen Legobausteinen. Ich verbrachte Stunden damit, dem Zicklein immer wieder neue Bildvorlagen zum Ausmalen zu zeichnen 🙂

Zickleinundboeckchen

DSC_0422

Am frühen Nachmittag wurde es mit dem Wetter dann aber doch noch besser und wir beschlossen spontan, zu einem 20er-Jahre-Picknick in eines der Nachbardörfer zu fahren. Der Märchenprinz zog dem Böckchen dafür extra noch ein passendes Outfit an und er war dann auch wirklich der Hingucker dort und zog alle Blicke auf sich.

IMG-20160613-WA0004

Did sieht aber och süß aus, wa?! <3

Das Picknick war übrigens genauso, wie man sich ein 20er-Jahre-Picknick vorstellen würde. Es gab ein kleines Orchester, das ein paar fetzige und besinnliche Lieder schmetterte (z.B. „Du hast den Farbfilm vergessen“ & „New York, New York“).

DSC_0443

Und zu essen gab es Cupcakes  und Sandwiches.

DSC_0464

DSC_0461

DSC_0463

Wir genossen das ganze in vollen Zügen auf unserer Picknickdecke und deckten uns mit Leckereien ein.

DSC_0428

DSC_0459

DSC_0435

DSC_0446

Irgendwann hielten es die Kinder aber nicht mehr auf der Decke aus und fingen an zu tanzen. Das Böckchen spendete außerdem immer ganz enthusiastischen Applaus nach jedem Lied 🙂

DSC_0475

Leider ging das Picknick nur bis 14:00 Uhr. Wir unternahmen danach aber noch einen Spaziergang zum nahegelegenen See.

DSC_0502

IMG-20160613-WA0006

IMG_20160612_144127

DSC_0509

DSC_0526

Zuhause sammelten wir dann noch im Garten Erdbeeren für unsere EM-Snacks.

 

20160612_203708

Das Zicklein half fleißig mit und durfte die erste Halbzeit mit uns zusammen gucken, denn heute hatte sie Kindergartenfrei.

20160612_204647[1]

Und damit geht wieder einmal ein Wochenende in Bildern zu Ende. Aber das nächste ist ja nicht weit. Ich habe das Gefühl, die Zeit rast nur so dahin! Bald schon wird das Böckchen in die Kita eingewöhnt und ich bekomme meinen geregelten Arbeitsalltag zurück Schock.

Habt eine schöne Woche Ihr Lieben!

Liebe Grüße

Eure Lotti

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 comments on “Unser Wochenende 11.06-12.06 in Bildern

  1. Britta Kohl on said:

    …sehr schöne bilder von den kleinen geißlein:)…

  2. Cili on said:

    Also zum Thema Junge und Mädchen.. Ich möchte mal behaupten, dass es am Zweitgeborenen liegt.. Meine Patenkinder sind in der Reihenfolge Junge, Mädchen.. Und die kleine hat vor nichts Angst.. Ich kenn auch noch weitere Beispiele (mich eingeschlossen), bei denen das Zweite ein „Draufgänger“ ist und war! Unabhängig vom Geschlecht. Und wenn man mal ehrlich ist.. Beim zweiten ist man auch viel entspannter und hat auch nicht wirklich mehr die Zeit, ständig um das Kind rumzuschleichen und seine eigenen Ängste auf das Kind zu übertragen 🙂

    • Lotti on said:

      😀 Da stimme ich Dir voll und ganz zu! Als Zweifachmama hat man einfach keine Zeit mehr den Helikopter zu spielen und guckt öfter mal weg bzw. kriegt es gar nicht erst mit. Allerdings könnte ich schwören, dass ich das Zicklein auch immer viel hab machen lassen. Sie hat sich aber von vornerein nie in solche Gefahren gebracht, wie das Böckchen. Aber vl. habe ich das wirklich unbewusst schon früher verhindert, so dass es erst gar nicht dazu kommen konnte.

  3. Pingback:Sandbilder - warum wir süchtig danach sind! Mit Gewinnspiel! - Zicklein & Böckchen